Werbung Alphaluxx

Welche Blu-Ray oder HD-DVD war's bei euch gestern Abend?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Straßen in Flammen - Streets of Fire (1984)

      Mehr als kultiger Rockprügelstreifen von Altmeister Walter Hill.
      Sehr schön restauriert für BD, nur der Ton leider IMHO gegenüber der LD, aber das Problem habe ich schon öfters gehabt.

      Wer Bonnie Tyler mal sexy fand, der kann gnadenlos zugreifen und wird einen ultimativ rockigen Abend erleben.
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • peterle schrieb:

      George Lucas schrieb:

      FRÜHSTÜCK BEI MONSIEUR HENRY

      Film: 5/10 Punkte
      Weitgehend unausgegorene Komödie aus Frankreich mit wenig berührenden Charakteren,
      [Bernd]Mist.
      [/Bernd]
      Wir haben den Film gestern Abend geschaut. Wir haben dem Film einstimmig eine 7/10 gegeben (inhaltlich). Also ganz so schlimm wie George den darstellt fanden wir ihn nicht.

      Hat übrigens nen netten Soundtrack (u.a. "The Avener").

      Anschauen lohnt.
      Gruß
      Oliver


      Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen (Kevin Schwantz)

      Mediaplayer / Spielkonsole / SAT-Receiver / AV-Receiver / Beamer /Leinwand
    • Die Jagd

      Nach 30 Minuten ausgemacht....
      die Amazon Rezensionen waren echt vielversprechend und der Beginn war gut, aber dann viel zu konstruiert. Für mich war das Verhalten des Dorfes (allen voran die Kita-Leitung) in der Schärfe und Naivität kein Stück nachvollziehbar.

      Spoiler anzeigen
      Es gab weder missverständliche Handlungen, Zeugen noch Fotos oder sonstiges. Und selbst als das Mädchen zu seiner Mutter sinngemäß sagt "Er hat gar nichts gemacht. Ich habe etwas Dummes gesagt und jetzt sind alle böse auf ihn", hinterfragt niemand. Die Antwort der Mutter "Du willst nur, dass das nie passiert ist" hat mir dann gereicht.


      Hat mich daher nicht bekommen.
      Equimpent: Sony 65X8505C, Denon X4200W, Panasonic DMP-BDT 700, ELAC 249.3, ELAC CC 400, ELAC 243.3, ELAC WS 1645, SVS SB-12 NSD

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hamburch ()

    • MASTER AND COMMANDER

      Film: 10/10 Punkte - Prächtig ausgestatteter und spannender Seefahrer-Abenteuerfilm mit Russell Crowe.
      Bild: 7/10 Punkte - Die Schärfe und Detaildarstellung ist überwiegend auf einem guten Niveau.
      Ton: 9/10 Punkte - Umwerfend räumlicher 5.1 Ton-Mix, der mit der DTS-Neural:X-Schaltung im AV-Receiver noch ordentlich aufgewertet wird. Denn damit laufen scheinbar die Protagonisten über die eigene Zimmerdecke.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X30, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: Klipsch RB-81II (Front), Klipsch RB-51II (Surrounds) und Klipsch R-15M (Highs), Subwoofer: K.C.S. C -218-A THX, Receiver: Marantz SR7011, Player: Sony BDP-S7200, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Outcast - Die letzten Tempelritter

      Film 4/10
      Ton 6/10
      Bild 7/10

      Der Film befindet sich für mich irgendwie im Niemandsland zwischen "kann man sehen, muss man aber nicht" und "kann man sich sparen". Irgendwie plätschert der Film nur so dahin, ist vorhersehbar und die Zappelkamera nervt. "Der letzte Tempelritter" von 2011, auch mit Nicolas Cage, ist imo deutlich besser (wenn inhaltlich auch nicht vergleichbar).
    • AMERICAN ULTRA
      "Löffel, Nudelsuppe, Schaufel"

      Film: 8/10 Punkte - Kurzweiliger, brutaler und wendungsreicher Actionfilm über einen Gras rauchenden Tankstellenverkäufer, der von Mitarbeitern der CIA getötet werden soll, weil er dem "American Ultra"-Programm angehören soll. Besonders süß: Kristen Stewart!

      Bild: 8,5/10 Punkte - Der scharfe Cinemascope-Transfer bietet satte aber natürliche Farben. Der Kontrast ist gut ausbalanciert, so dass die Nachtaufnahmen und Szenen in dunklen Räumlichkeiten (Polizeirevier, Supermarkt) eine große Detailvielfalt bieten.

      Ton: 8,5/10 Punkte - Explosionen und Schusswechsel tönen druckvoll und impulsiv. Die Rear-Lautsprecher werden nicht nur bei den Action-Szenen mit einbezogen, sondern geben zahllose Umgebungsgeräusche wieder (Flughafen, Club, Polizeirevier). Dabei bleibt die Sprachverständlichkeit auf hohen Niveau.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X30, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: Klipsch RB-81II (Front), Klipsch RB-51II (Surrounds) und Klipsch R-15M (Highs), Subwoofer: K.C.S. C -218-A THX, Receiver: Marantz SR7011, Player: Sony BDP-S7200, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Dredd 3D

      Film 7/10
      Bild 8/10
      Ton 9/10 (DTS-HD MA 5.1)

      Der Film hat ein paar Kill-Shots in extremer Zeitlupe die in 3D sehr faszinieren. Durch den fast durchgehend im Dunkeln stattfindenden Handlungsstrang kommt 3D nicht immer optimal zur Entfaltung, mir hat jedoch die 3D-Version etwas besser gefallen als die 2D-Version die ich mal von Sky Cinema HD gesehen hatte.

      Für mich insgesamt sehr gute Unterhaltung am Vorweihnachtsabend....... :bier:

      ...nur der PB13 Ultra musste vorweihnachtliche Schwerstarbeit leisten, sorry dafür.... :biggrin:
      Schönen Gruß
      Bernd

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bernhard.s ()

    • George Lucas schrieb:

      AMERICAN ULTRA
      "Löffel, Nudelsuppe, Schaufel"

      Film: 8/10 Punkte - Kurzweiliger, brutaler und wendungsreicher Actionfilm über einen Gras rauchenden Tankstellenverkäufer, der von Mitarbeitern der CIA getötet werden soll, weil er dem "American Ultra"-Programm angehören soll. Besonders süß: Kristen Stewart!

      Bild: 8,5/10 Punkte - Der scharfe Cinemascope-Transfer bietet satte aber natürliche Farben. Der Kontrast ist gut ausbalanciert, so dass die Nachtaufnahmen und Szenen in dunklen Räumlichkeiten (Polizeirevier, Supermarkt) eine große Detailvielfalt bieten.

      Ton: 8,5/10 Punkte - Explosionen und Schusswechsel tönen druckvoll und impulsiv. Die Rear-Lautsprecher werden nicht nur bei den Action-Szenen mit einbezogen, sondern geben zahllose Umgebungsgeräusche wieder (Flughafen, Club, Polizeirevier). Dabei bleibt die Sprachverständlichkeit auf hohen Niveau.

      Das ist ja wirklich eine schräge Parodie auf die Geheimdienstsupermännerwaffen. Danke für den Tip. Sehr unterhaltsam.
      grüße
      peterle

      ---

      "I feel sorry for people who don't drink. When they wake up in the morning, that's as good as they're going to feel all day."
    • peterle schrieb:

      George Lucas schrieb:

      AMERICAN ULTRA
      "Löffel, Nudelsuppe, Schaufel"

      Film: 8/10 Punkte - Kurzweiliger, brutaler und wendungsreicher Actionfilm über einen Gras rauchenden Tankstellenverkäufer, der von Mitarbeitern der CIA getötet werden soll, weil er dem "American Ultra"-Programm angehören soll. Besonders süß: Kristen Stewart!

      Bild: 8,5/10 Punkte - Der scharfe Cinemascope-Transfer bietet satte aber natürliche Farben. Der Kontrast ist gut ausbalanciert, so dass die Nachtaufnahmen und Szenen in dunklen Räumlichkeiten (Polizeirevier, Supermarkt) eine große Detailvielfalt bieten.

      Ton: 8,5/10 Punkte - Explosionen und Schusswechsel tönen druckvoll und impulsiv. Die Rear-Lautsprecher werden nicht nur bei den Action-Szenen mit einbezogen, sondern geben zahllose Umgebungsgeräusche wieder (Flughafen, Club, Polizeirevier). Dabei bleibt die Sprachverständlichkeit auf hohen Niveau.
      Das ist ja wirklich eine schräge Parodie auf die Geheimdienstsupermännerwaffen. Danke für den Tip. Sehr unterhaltsam.
      Zu dem Film gibt es auch schon lange einen ausführlicheren Thread (für alle die sich für den Film interessieren)

      American Ultra


      Frühstück bei Monsieur Henri

      Fim: 6,5/10
      Bild: 8/10
      Ton: 7/10

      Gruß
      Finch
    • Prometheus - Dunkle Zeichen

      Film: 10/10
      Bild: 10/10
      Ton: 10+/10

      Die Scene wo das Raumschiff startet ist der Hammer. Hatte ich mit meinen neuen Setup noch gar nicht gesehen. Absolute Reverenz zum Bass testen. Aber der ganze Film ist durchweg sehr gut vom Sound und Bild.
      Freue mich schon auf den 2. Teil
      Gruß
      Michael

      Das Darkside Cinema
    • Kippschalter schrieb:

      Prometheus - Dunkle Zeichen

      Film: 10/10
      Bild: 10/10
      Ton: 10+/10

      Die Scene wo das Raumschiff startet ist der Hammer. Hatte ich mit meinen neuen Setup noch gar nicht gesehen. Absolute Reverenz zum Bass testen. Aber der ganze Film ist durchweg sehr gut vom Sound und Bild.
      Freue mich schon auf den 2. Teil
      Die Scheibe gehört für mich auch zu den besten 3D Filmen, wenn man sie denn als 3D erworben hat.

      Gruß
      Hardy
      PS3, Marantz SR7010, Rotel RB990 /2* RB985,
      Klipsch RF82 MKII, RB81 MKII, R115sw
      Epson EH-TW 5000, EH Tension 21:9 2,8m, Sony KDL-75W855C
    • WINNETOU Der Mythos lebt

      Teil 1 >> Eine neue Welt 7/10


      Teil 2 >> Das Geheimnis vom Silbersee 6/10


      Teil 3 >> Der letzte Kampf 9/10

      Bild: 7/10

      Ton: 7/10

      Fazit: Die Neuverfilmungen machen eigentlich fast alles richtig, jedoch können Sie bei mir nicht den Charme der Orginal-Teile vermitteln.
      Die Darsteller sind sehr gelungen und machen ihre Sache sehr gut (vor allem Nik Xhelilaj als Winnetou).
      Wotan Wilke Möhring kann leider nicht in die Fußstapfen von Lex Barker als Old Shaatterhand treten obwohl
      auch er alles richtig macht.
      Teil 1 ist sehenswert, Teil 2 ist jedoch deutlich schwächer und Teil 3 ist echt sehenswert.

      Gruß
    • SEARCHING FOR SUGAR MAN

      Film: 10/10 Punkte - Während der Musiker Sixto Rodriquez in den USA nur 6 Platten verkauft hat, wurden in Südafrike hundertausende seiner Schallplatten veräußert. Dort war sein Erfolg größer als von Dylon und Presley. Sein Album wurde zur Hymne der Apartheitbewegung. In dieser Dokumentation sucht ein Journalist den US-Musiker mit spanischen Namen, der sich angeblich auf der Bühne selbst verbrannt hat. Dabei folgt der Journalist dem Geld durch die Plattenverkäufe - und erlebt dabei eine riesige Überraschung...

      Bild: 7/10 Punkte - Der 1,85:1-Transfer besitzt eine gute Schärfe und natürliche Farben. Besonders die Landschaftsaufnahmen sprühen nur so vor Detailreichtum.

      Ton: 8/10 Punkte - Ein Effektfeuerwerk brennt dieser 5.1-Mix sicherlich nicht ab, aber die Musikstücke von Rodriguez klingen angenehm räumlich. Obendrein sind die Dialoge der meist männlichen Interviewteilnehmer gut zu verstehen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X30, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: Klipsch RB-81II (Front), Klipsch RB-51II (Surrounds) und Klipsch R-15M (Highs), Subwoofer: K.C.S. C -218-A THX, Receiver: Marantz SR7011, Player: Sony BDP-S7200, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Alpenpoint schrieb:

      Kippschalter schrieb:

      Die Scene wo das Raumschiff startet ist der Hammer.
      Du meinst am Anfang?
      lg, Alpi
      Kapitel 32, eine echte Referenz.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • Terminator Genisys

      Film 8,5/10
      Bild 9/10
      Ton (D) 7/10 nur DD5.1
      Ton (E) 9,5/10 Wow! Da geht die Sonne auf!
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 7.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    Abonnement verwalten