Welche Blu-Ray oder HD-DVD war's bei euch gestern Abend?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Road

      Bild: 6/10...etwas Verrauscht und Filmkorn im Überfluss. Die düstere Stimmung wurde aber bildlich gut rübergebracht.

      Ton: 7/10...Da es wenig Action gab, lief das ganze eher ruhig und besonnen ab. Lediglich zum Ende hin, als der Wald ein wenig wackelte gab es ein paar ordentliche Schläge in den Nacken.

      Film: 8,5/10...Keine Effekthascherei und dergleichen, sehr gut gespielt das ganze!
    • Moin,

      06.12.2014

      There Will Be Blood


      Film: 7,0/10

      Untypischer Paul Thomas Anderson – Film mit einem furiosen Daniel Day Lewis, der alle seine Mit-Akteure an die Wand spielt und für die Rolle völlig zurecht den Oscar erhalten hat. Der Film selbst ist eine Allegorie auf den zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfolgten Umschwung von der “alten” Welt, in der der Glaube an Gott im Mittelpunkt stand, zur “neuen” Welt des Kapitalismus. THERE WILL BE BLOOD wird in ausufernden Bildern und mit einem gewöhnungsbedürftigen Soundtrack bisweilen etwas zu langwierig erzählt, bleibt aber aufgrund der gezeigten Konflikte und der darstellerischen Qualität immer interessant.

      Bild: 7,5/10

      Kleine Probleme in dunklen Szenen, in den Landschaftsaufnahmen jedoch beeindruckend knackig.

      Ton: 8,0/10

      Für einen Film dieser Art erfrischend effektvoll, insbesondere bei der Gasexplosion des Bohrturms grummelt es gewaltig.


      15.12.2014

      Stirb Langsam 2

      Film: 9,0/10

      Noch mehr als STIRB LANGSAM die Blaupause des Bombast-Action-Kinos, der auch fast 25 Jahre nach der Erstaufführung aufgrund der Effekte zu fesseln weiß. Steht deswegen auch dem Vorgänger nur wenig nach, auch wenn es STIRB LANGSAM 2 nicht ganz gelingt, dessen Charme zu erreichen.

      Bild: 6,0/10

      Alles sehr schwammig und verwaschen.

      Ton: 6,0/10

      Hat längst nicht den räumlichen Umfang heutiger Produktionen, was dem Filmgenuss leider nicht gut tut.


      19.12.2014

      Storm Warning

      Film: 5,0/10

      Backwood-Horror-Streifen aus Australien, der keinem wehtut (außer den Protagonisten). Die einzige Variation des immergleichen Themas besteht in den Opfern, die diesmal nicht hirnlose Teenies sind. Handlungstechnisch daher langweilig, schauspielerisch immerhin halbwegs überzeugend. Die am Ende auftretenden Splatterszenen sind rarer als angenommen, dafür aber heftig.

      Bild:
      8,5/10

      Der Film lag mir als Bootleg-BluRay vor und steht qualitätsmäßig offiziellen Produktionen in nichts nach. Überraschend gut.

      Ton:
      6,5/10

      Der Center hätte bei den Dialogen noch ein bisschen präsenter sein können. Beim Rest gibts nicht viel zu meckern.
    • Rock´n´Roller

      Sollte ein fabelhafter neuer Guy Ritchie sein/werden. In Ansätzen ein ganz netter Film, jedoch kein Highlight, an welches ich mich in 2 Monaten noch erinnern werde.

      Film (6/10)
      Insgesamt sehr nett. Alles etwas konfus, die Darsteller machen es aber ganz ordentlich. Hervorheben möchte ich, dass Kopfschüsse und anderer Ekelquark mal nicht mit Superfokus in den selbigen gerückt wurden; hier darf man die Phantasie etwas anregen.

      Bild (7/10)
      Ganz okay, einige schöne Aufnahmen und Kamerafahrten dabei.

      Ton (7/10)
      Auch in Ordnung. Dialoge klar verständlich, Lautstärke zwischen Musik und Gesprächen gut.

      Fazit
      Für einen Abend vollkommen okay. Viele bekannte Gesichter und meine Madame durfte sich über den Gerald Butler freuen :D
      WZ: Philips 58PFL9955 | Amazon Fire TV Stick | Philips Soundstation
      Kino: Epson EH-TW9300 | Denon AVR-X4300H | Dali Ikon 6 mk2 | Dali Ikon Vocal | Dali Zensor 3 | 4x Dali 3f9 | 4x Quadral Casa C8 |
      Amazon Fire TV | Pana UB900 | Xbox One | WS Spalutto Multiframe vertikal
    • Bibbi & Tina

      Man, man, man, das ist echt Hardcore, aber was schaut man nicht alles mit den Kindern. Halb Musical, halb Parodie; wenn mans als solches betrachtet hat das Werk eine hohe Humornote verdient. Was haben wir gelacht als der Stallbursche das Titellied singt und die Gitarre schwingt :rofl:

      Film -/10 (nicht bewertbar)
      Film (Wertung der Tochter, 6 Jahre) 9/10
      Bild 8/10 BUNT!
      Ton 8/10 poppige Abmischung, Musik kommt sehr druckvoll


      Da es hier gut gestürmt hat kam ich dann auf folgende Idee zur Mitternacht:

      Storm Hunters


      Neue Twister Variante mit guten Effekten, tollem Sound und einigen zum Teil sehr überflüssigen Handlungssträngen.
      Film 7,5/10
      Bild 8/10 (leider kein Scope)
      Ton 8,5/10 gut, aber mehr wäre möglich gewesen
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • @Serie: Ich habe die auch zuhause und bin mit ihr nicht so recht warm geworden. Kann gar nicht sagen, woran es liegt - vllt. am Dokustil....

      Aber dass du nicht nur die erste Staffel zuende, sondern sogar noch alle 3 durchschaust, obwohl sie dir überhaupt nicht gefällt, finde ich einen schwer beeindruckenden Akt der Disziplin. :D
    • Moin beisammen,

      Lebanon

      Film: 8,5
      Bild: 7,5
      Ton: 8,5

      Sowohl inhaltlich wie auch künstlerisch sehr gut gemachter Film, der zu verstehen weiß die beklemmende Situation eines Krieges zu vermitteln.

      Transformers 4 (3D)

      Film: 6,0
      Bild: 10,0
      Ton: 8,0 (deutsch)

      Technischer Leckerbissen mit komplett hohlem Inhalt. (In Fachkreisen Popkornkino genannt).

      Tschüs gut

      Rammstein
      Mein Wohnzimmerkino
      Und das Neue...
    • Noah(2014)
      Film: 8/10
      Meine Frau und ich fanden den sehr gut! Hat auf sehr interessante und zum Nachdenken anregende Weise den Freiraum der biblischen Erzählung (die ist ja ziemlich "dünn" und nur in Eckdaten erzählt) gefüllt - in einer Art und Weise, die ich auch mit dem Rest der Bibel ziemlich stimmig fand. Außerdem war Vieles davon durchaus heute relevant...
      Die ganze Situation um Noah und seine Familie fand ich sehr differenziert und nachvollziehbar und angenehm unpathetisch.
      Ich glaube allerdings, dass man diesen Film mehr genießt, wenn man mehr von Bibel und ihren Bildern und Geschichten kennt. Sonst könnte Vieles verpuffen oder willkürlich/schräg/unplausibel/... wirken.
      Schließlich: Endlich mal eine Erzählung, die nicht mit dem Ausstieg aus der Arche endet, sondern auch das "Nachspiel" darstellt (wenn auch ein klein wenig geschönt - aber das halte ich für eine rechtfertigbare künstlerische Entscheidung)..


      Einen Punkt muss ich leider abziehen für die Filmmusik. :(
      Die war halt "da" .... aber mehr auch nicht. Sie hatte für mich wenig Mitreißendes oder Spannendes, es gab kaum "Ear-Catcher" und insgesamt verstärkte sie bei uns kaum die Stimmung oder Atmosphäre.
      Kaum zu glauben, dass derselbe Clint Mansell die großartigen "Black Swan" und "Moon" musikalisch gefüllt hat.

      Bild: 7/10
      War gut; in dunklen Szenen etwas undefiniert, verschwommen ... kann aber auch an meinem Equipment gelegen haben.

      Ton: 8/10
      Auch gut; hatte nicht gerade Transformersche Auswüchse, aber solide.

      Gruß

      Simon2
    • In den letzten 2 Wochen...

      Alvin und die Chipmunks
      Film: 6/10
      Bild: 7/10
      Ton: 5/10 - Das Gequicke der Chipmunks fängt dann doch irgendwann an zu nerven..

      Alvin und die Chipmunks 2
      Film: 5/10
      Bild: 8/10
      Ton: 6/10

      Alvin und die Chipmunks 3
      Film: 5/10
      Bild: 8/10
      Ton: 6/10

      Die Geistervilla
      Film: 6/10
      Bild: 7/10
      Ton: 7/10

      Sister Act
      Film: 7/10
      Bild: 6/10
      Ton: 8/10 - Surroundtechnisch und qualitativ zwar nicht so der Hammer, den Score fand ich aber wirklich gut

      Sister Act 2
      Film: 6/10
      Bild: 6/10
      Ton: 7/10

      Born 2 Die
      Film: 7/10 - Bisschen zu cooler Jet Li, aber tolle Martial Arts Szenen
      Bild: 7/10
      Ton: 8/10
      D-Box-Motion: 8/10

      Parker
      Film: 6.5/10 - Naja, unverwundbarer Jason Statham und eine unglaubwürdige Maklerin (Jeniffer Lopez)..
      Bild: 8/10
      Ton: 7/10
      D-Box-Motion: 8/10
    • ... Was haben wir gelacht als der Stallbursche das Titellied singt und die Gitarre schwingt ...


      Zwei Thesen, entweder der Subwoofer kaputt, oder der Bursche wartet noch auf den Stimmbruch. Ich tippe auf letzteres. :biggrin:

      Ansonsten ist B&T ein quietschbunter Kinderfilm, von dem ich aber meine, dass man auch als Elternteil mitschauen kann, da er toll fotografiert ist. Da Bibi dich wenig zaubern durfte, denke ich mal, dass eine Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen wird.

      Film 8/10

      Bild 9/10

      Ton 8/10
      A life without regrets is not funny.
    • ICE AGE 4

      Film 7/10 Amüsanter Animations-Film für die ganze Familie nach bewährtem Strickmuster.
      Bild 9/10 Der Cinemascope-Transfer besitzt eine vorzügliche Bildschärfe und satte Farben.
      Ton 7/10 Der 5.1-Mix umhüllt das Auditorium mit direktionalen Effekten. Bass- und Dynamiksprünge sind hingegen familienfreundlich und Wohnzimmertauglich - also kein Referenzmaterial.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Mindscape

      Film: 7/10
      Bild: 7,5/10
      Ton: 7,5/10

      Ordentlicher Pycho-Thriller mit Mark Strong und Tarissa Farmiga. Menschen können in die Erinnerungen anderer Menschen eindringen. Auch wenn das Täter oder Opfer Szenario ziemlich vohersehbar ist, so hat mich der Film doch ganz gut unterhalten, vor allem aufgrund der beiden guten Hauptdarsteller.

      Gruß
      Finch
    • Transformers 4 - Ära des Untergangs

      Film: 7/10 Für mich beim 1. schauen der schwächste von allen.
      Bild: 10/10
      Ton: 9/10 1 Punkt Abzug, da die Dialoge teilweise sehr leise waren. Der Rest ist Referenz!
      Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X5000, Cheap Trick 240x100, Dreambox HD 800, Canton Ergo Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 8xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Pioneer BDP-450,Dune HDTV 303D
    • Drachenzähmen leicht gemacht 2

      Bild: 9/10
      gut, aber für einen Animationsfilm eben nicht Perfekt

      Ton: 7/10 (dt)
      Eine echte Enttäuschung nach Teil 1. Habe noch nicht in die englische Tonspur gehört, aber die deutsche war wirklich lasch. Gerade bei den großen Drachen wäre soviel Potenzial gewesen die Subs mal richtig einzubinden.

      Film: 6,5/10
      leider auch deutlich schlechter als Teil 1.
    Abonnement verwalten