Lumière 2019 / 4K-Projektor installiert: JVC DLA-N7 - Aktuell: Schalldurchlässige Alphaluxx-Leinwand mit motorischer Kaschierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja.
      Es hat sich überhaupt nichts verändert - nur der Aufstellungsort ist um 40 cm verschoben.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • NEUE KASCHIERUNG MIT MOTORSTEUERUNG

      Curtain Serie - Foto Michael B. Rehders MBR_4051.jpgFoto: Michael B. Rehders - Das relativ handliche Paket ist nur etwa einen Meter lang.


      Seit ich die Lautsprecher hinter meiner schalldurchlässigen Alphaluxx-Leinwand installiert habe, vermisse ich die seitliche Kaschierung bei Filmen, die ein Seitenverhältnis von unter 2,39:1 haben.

      Bislang habe ich dafür den Vorhang genutzt. Dieser besitzt in der Mitte zwei Schals, die das gewünschte Bildformat seitlich abgrenzen. Da der Vorhang selbst nur bedingt "schalldurchlässig" ist, kann ich ihn aktuell leider als Kasch nicht mehr verwenden. Das gesamte Tonspektrum tönt dadurch viel zu dumpf. Vorher waren die Front-Lautsprecher vor dem Vorhang montiert. Nun sind sie nämlich dahinter.

      Was also tun?

      Bei Amazon.de bin ich nach kurzer Suche fündig geworden. Eine motorische Vorhangschiene von Abalon für rund 200,- Euro ist es mir wert, keine eigene Bastellösung zu entwickeln. Zudem kann ich damit jedes gewünschte Seitenverhältnis von 4:3 bis 2,39:1 flexibel kaschieren.
      Das besondere an der Schiene finde ich, dass sie individuell von 1,00 bis 4,20 Meter Länge genutzt werden kann. Zu verdanken ist das den zusammensteckbaren Führungsschienen. Damit kann ich meine Wunschlänge von 3,80 Meter exakt einhalten.

      Curtain Serie - Foto Michael B. Rehders MBR_4049.jpgFoto: Michael B. Rehders - Alles übersichtlich verpackt. Zusammensteckbare Schienen, Zugschlitten, Keilriemen und Montagematerial.

      Der benötigte schalldurchlässige "Vorhangstoff" für die Kaschierung ist ebenfalls eingetroffen. Hierbei handelt es sich um handelsüblichen schwarzen Akustikstoff, der vor Lautsprechern gespannt wird und somit lichtdicht ist.

      Wie gut das alles in der Praxis funktioniert, werde ich in den nächsten Tagen berichten.
      Jetzt geht es ans Bauen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Es gibt 3 Positionen.
      1. Zu
      2. Auf
      3. Eine Zwischenposition

      Alles andere wird eben händisch gestoppt.
      Mir reicht das für 1.85:1, 2.00:1 und 2.39:1
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Neu

      George Lucas schrieb:

      NEUE KASCHIERUNG MIT MOTORSTEUERUNG

      Curtain Serie - Foto Michael B. Rehders MBR_4051.jpgFoto: Michael B. Rehders - Das relativ handliche Paket ist nur etwa einen Meter lang.


      Seit ich die Lautsprecher hinter meiner schalldurchlässigen Alphaluxx-Leinwand installiert habe, vermisse ich die seitliche Kaschierung bei Filmen, die ein Seitenverhältnis von unter 2,39:1 haben.

      Bislang habe ich dafür den Vorhang genutzt. Dieser besitzt in der Mitte zwei Schals, die das gewünschte Bildformat seitlich abgrenzen. Da der Vorhang selbst nur bedingt "schalldurchlässig" ist, kann ich ihn aktuell leider als Kasch nicht mehr verwenden. Das gesamte Tonspektrum tönt dadurch viel zu dumpf. Vorher waren die Front-Lautsprecher vor dem Vorhang montiert. Nun sind sie nämlich dahinter.

      Was also tun?

      Bei Amazon.de bin ich nach kurzer Suche fündig geworden. Eine motorische Vorhangschiene von Abalon für rund 200,- Euro ist es mir wert, keine eigene Bastellösung zu entwickeln. Zudem kann ich damit jedes gewünschte Seitenverhältnis von 4:3 bis 2,39:1 flexibel kaschieren.
      Das besondere an der Schiene finde ich, dass sie individuell von 1,00 bis 4,20 Meter Länge genutzt werden kann. Zu verdanken ist das den zusammensteckbaren Führungsschienen. Damit kann ich meine Wunschlänge von 3,80 Meter exakt einhalten.

      Curtain Serie - Foto Michael B. Rehders MBR_4049.jpgFoto: Michael B. Rehders - Alles übersichtlich verpackt. Zusammensteckbare Schienen, Zugschlitten, Keilriemen und Montagematerial.

      Der benötigte schalldurchlässige "Vorhangstoff" für die Kaschierung ist ebenfalls eingetroffen. Hierbei handelt es sich um handelsüblichen schwarzen Akustikstoff, der vor Lautsprechern gespannt wird und somit lichtdicht ist.

      Wie gut das alles in der Praxis funktioniert, werde ich in den nächsten Tagen berichten.
      Jetzt geht es ans Bauen.
      Hallo George,

      hast Du schon Deine neue LW Maskierung mit der neuen motorischen Vorhangschiene in Betrieb?
      Ich finde diese Vorhangschiene hoch interessant und würde sie auch für die LW Maskierung verwenden wollen. Der einziger Nachteil bei der ist, dass sie wohl eine Funkfernbedienung hat. Damit kann man nicht die Steuerung einfach auf die programmierbare IR Fernbedienung legen.

      Gruß

      Scorpion66
      Heimkino in Bau: Kellerraum 4.83m* 8.37m* 2.32m. Akustisch transparente Leinwand: Hollywoodscreens cadre2Light & BS65K Tuch. 2.40:1 , 3.75m breit (aufgebaut). Ein DBA mit 8 JBL cs1214 Subwoofer in Betrieb. Projektor: JVC dla 5900. AVR Yamaha rx a3070. UHD Player: Panasonic ub424.
    • Neu

      Hallo Scorpion,
      diese Schienen gibt es mit diversen Motoren/Controllern...auch normal 4 adrig um beliebige Rolladenaktoren anzuschließen.
      Findest du bei Amazon aber auch direkt bei Alibaba....scheint alles mehr oder weniger das gleiche China-Produkt hinter zu stecken.

      Bin auch am überlegen mir solche zuzulegen, dürfte mit die günstigste Möglichkeit sein die Vorhänge elektrisch zu bekommen.
      Was mich stört ist, dass es die nur in weiß zu geben scheint.
      Alu Farben oder schwarz wäre mir lieber...
      ...so muss ich überlegen ob und wie ich die Schiene verstecken kann oder lackieren...
      Viele Grüße,
      Leuchtmittel

      Mein kleines DG-Kino
    • Neu

      Scorpion66 schrieb:

      hast Du schon Deine neue LW Maskierung mit der neuen motorischen Vorhangschiene in Betrieb?
      Leider nicht, weil mir aus beruflichen Gründen momentan die Zeit fehlt.
      Der Umbau wird wohl erst Ende November erfolgen.
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    Abonnement verwalten