Werbung Alphaluxx

Angepinnt Der ultimative Beisammen Heimkinoschrein

    • Der ultimative Beisammen Heimkinoschrein

      Hallo Ihr Mitverrückten:biggrin:,

      ich habe mir überlegt das es hier im Forum an einem Schrein fehlt.
      Da haben etliche User Ihr Kino gebaut, aber da sich ansonsten nichts mehr tut, fallen sie dann immer weiter zurück und geraten in Vergessenheit und man hat Schwierigkeiten sie zu finden.
      Ich schaue mir so gerne andere kinos an.
      Daher meine Idee, an dieser Stelle einen Heimkinoschrein Fred einzurichten, wo jeder sein Kino einstellen kann und es anhand von 5 Bildern im Dateianhang präsentieren kann. Damit die Übersicht nicht verloren geht sollten Komentare verboten werden. Wenn die Mod's dann vielleicht noch den großen Tacker auspacken könnten und den Fred "festnageln", wäre es immer ein leichtes zu schauen was die anderen so gebastelt haben. ;)
      Vielleicht besteht ja Interesse daran das kein "Beisammen Schätzchen" in Vergessenheit gerät.
      Edit: Die Edit Funktion sollte natürlich auf bleiben um Veränderungen vornehmen zu können.

      Unser GeorgeLucas hatte noch den Tip gegeben, seine Bauthreads mit in die Präsentation zu verlinken, sodaß man an dieser Stelle weiter über das Kino diskutieren kann, damit der Thread sauber bleibt. Man kann aber auch wie Geraldschmid angefügt hatte einen Parallelthread aufmachen um an dieser Stelle zu diskutieren. Was Euch besser gefällt sollte gemacht werden.

      ---> Hier geht es zum Diskussionsthread zum Heimkinoschrein !!!

      ____________________________

      Kommentar by Moderator (Casshern):

      Dieser Thread dient nur zur Vorstellung seines eigenen Heimkinos. Bitte die Beschreibung nicht auf mehrere Beiträge ausufern lassen - Es gilt ein Beitrag pro Heimkino ! Desweiteren dürfen keine Bilder über den Quelltext eingefügt werden - Bilder bitte nur an den Beitrag anhängen (als Dateianhänge) !
      Diskussionen finden bitte NUR im dazugehörigen Diskussionsthread oder in dem jeweiligen Bauthread statt !


      _______________________________

      Inhaltsverzeichnis:

      - "Black Pearl" by T@xi
      - "Wohnzimmerkino" by TurboOmega
      - "Schwelmaxx" by heidax
      - "Horn Blower" by cruizer66
      - "Wohnzimmerkino" by ANDY
      - "Fossil-Theatre" by jeez
      - "AMAXX" by Alien2001
      - "Panic Room" by vzsnow
      - "Kellerkino" by rumpeli
      - "Wohnzimmerkino" by SinSilla
      - "Lumière" by George Lucas
      - "Matrix Cinelounge" by the_matrix
      - "Redcinema" by maxi019
      - "Cine11 - Das Heimkino" by megablank
      - "Wohnzimmerkino" by vzsnow
      - "Moviebox" by mumie_2001
      - "Kellerkino" by armin
      - "Shockwave Cinema" by master
      - "Cine Dark" by Pharao
      - "NINIMAXX" by Nilsens
      - "BOLIPLEX" by Casshern
      - "BluelineCinema" by wolfmunich
      - "Pink Panther" by Gunnar_g
      - "WOHNZIMAXX" by wolli79
      - "Wohnzimmerkino" by Magus
      - "DeepBlack Cinema" by Zervix
      - "STARMIKE Homecinema" by starmike
      - "JAK: just another "Kellerkino"" by vodef
      - "20'000 Meilen unter dem Meer" by Olly
      - "Garten Eden" by Garten Eden
      - "Fiftymax" by bellagio2000
      - "PIRATE CINEMA" by sunmen
      - "Hockys HK V 2.0 - Stand 19.11.2008" by Hocky
      - "Mini Metro" by StephanS
      - "Blue Two Cinema" by obiwandicker
      - "Marienburg Filmpalast" by Frank H.
      - "Robs Kellerkino" by Roberino
      - "Cine City" by iglc450sms
      - "Mein Kellerkino" by Ravenous
      - "CinemäxXchen" by Hook2000
      - "Homecinema XL" by Muetze
      - "Mein Büro" by Blacklight
      - "Ranniscope" by Rannseier
      - "Einfach nur GRÜN" by Michel82
      - "K4 Home Theater" by mhaydin
      - "Kinoblackcinebar" by kai_jessi
      - "Cinebar" by Latenight
      - "CM-X Heimkino" by CM-X Heimkino
      - "MiaMar" by goldengate 28
      - "MinMax" by Birdie
      - "MartinMaxX" by Darkstar787
      - "synci´s Dunkelkammer" by syncixp
      - "BlackUp" by Michel82
      - "CINE-LOUNGE" by Jigsaw
      - "Gustavo`s Wohnkino" by Gustavo
      - "Heroplexx" by HighEndHarry
      - "Darkside Cinema" by Kippschalter
      - "Heimkino am Sonnenfeld" by Buddy
      - "Cherry Scope" by high.def
      - "Defimax" by Deflection
      - "Filmbühne" by Tom29
      - "RED VENICE" by Pescatore
      - "Kammer 1" by flinke flasche
      - "LakeSideCinema" by MrTacker
      - "The DARK-ROOM homecinema" by olli
      - "Kammer 1 (Neubau 2014)" by flinke flasche
      - "Cinebar 4D" by tomeu
      - Hitmaxx by Nostradamus13
      - Wohnzimmerkino by Masonny
      _____________________________

      Aktualisiert von Ravenous: 21.06.15
      Grüße vom Taxi
      Mein kleines Kino

      Heimkino Award 2008 - Bester Ton

      Dieser Beitrag wurde bereits 27 mal editiert, zuletzt von T@xi ()

    • Das Black Pearl

      Kino: Black Pearl
      Größe: 3,72m x 4,12m
      Sitze: 4 + 2
      Leinwand: Davision 16:9 2,25m
      Projektor: JVC HD 350
      Maskierung: Ja, eigenbau Rolladenmotor
      Lautsprecher: Monitor Audio 2x Silver RX 8,1x Silver Rx Centre, 2x Silver RX FX,1x Silver FXi, 2x Silver RX 1, Sub 2 x GSW 12"
      Vorstufe: Parasound Halo C2
      Endstufe: 2 x Acurus A 200 X3, 1x Acurus A 200
      DVD: Denon 3930
      HD DVD: Toshba EP 30
      Blu-ray: Pioneer BDP 51 FD
      Sonstiges: Behringer Ultracurve 96/24
      XBox 360
      Bericht in der Heimkino 05/2008

      Heimkino Award 2008 - Kategorie Bester Ton



      Mein Bau-und-Diskussionsthread...
      Grüße vom Taxi
      Mein kleines Kino

      Heimkino Award 2008 - Bester Ton

      Dieser Beitrag wurde bereits 27 mal editiert, zuletzt von T@xi ()

    • Klasse Idee!! Mein Kino ist zwar noch lange nicht so üppig wie deins, aber naja, habe nicht so viel Zeit um die Lautsprecher zu bauen, daher dauerts *G*

      Receiver: Onkyo TX-SR 504
      DVD-Player: Oppo 971H
      Lautsprecher: Visaton Selbstbau (Mains NAClantis, Rears NAClinos)
      Beamer: Epson TW520
      Leinwand: Opera-Folie auf 160x90cm effektiver Leinwandfläche
      Fernbedienung: Onkyo CHAD (Baugleich mit Pronto)

      Kurz vor der Umsetzung im Juni-Juli stehen eine Hifiakademie-Endstufe und der Center, der noch zum Lackierer muss und im Herbst kommt ein HDMI-fähiger Receiver dazu....
      Bilder
      • Wohnzimmer.jpg

        20,52 kB, 600×452, 10.125 mal angesehen
      • Wohnzimmer1.jpg

        26,66 kB, 580×450, 9.508 mal angesehen
      • pict0002cb6.jpg

        54,54 kB, 800×600, 9.514 mal angesehen
      • pict0004tv9.jpg

        46,02 kB, 600×800, 9.364 mal angesehen
      • NAClantis Mains und NAClinos Rears an jetzt neu Onkyo TX-SR804E
      • Panasonic TX-P42X20E
    • Dann mach ich mal weiter hier:

      Kino: SchwelmaxX

      2 Reihen a 3 Cinemaxxsessel
      Raumgröße: 3,80m x 4,02

      Technik:

      Beamer: JVC DILA 750

      BR/DVD-Player: Oppo 93
      AV-Vorstufe: Yamaha 2067
      Endstufen:
      Parasound HCA 2003 3-Kanal THX-Endstufe für die Front/Center
      MiniDSP
      SUB-Endstufen: SVS PB 13 Ultra
      2x K11 Subwoofer
      Monitor Audio RS8, RSLCR, RS1, RSFX
      Philips Pronto Pro
      Leinwand Alphaluxx Stahlrahmenleinwand 220cm breit mit Schrittmotormaskierung
      Funk-Lichtsteuerung von ELV

      Vorgestellt in der HEIMKINO 01/2010

      SchwelmaxX bei youtube:

      youtube.com/user/grobitv#p/u/0/4jqA0CCZHYM
      Bilder
      • 20130113-DSC_9481.jpg

        281,64 kB, 4.256×2.832, 597 mal angesehen
      • 20130113-DSC_9485.jpg

        272,01 kB, 4.115×2.739, 497 mal angesehen
      • 20130113-DSC_9486.jpg

        254,32 kB, 4.213×2.803, 511 mal angesehen
      • 20130113-DSC_9488.jpg

        259,96 kB, 4.100×2.729, 460 mal angesehen
      • 20130113-DSC_9490.jpg

        249,67 kB, 3.936×2.619, 383 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von heidax ()

    • Klasse T@xi, ich bin begeistert!

      Kino: Horn blower

      Technik:
      Beamer: noch infocus x1
      DVD-Player: Panasonic
      Vorstufe...: Phonosophie BI-CONTROL 1
      Netzteil....: Phonosophie POWER CONTOL 2
      Endstufe..: Phonosophie BI-STAGE 1-2 TWIN
      Endstufe..: Phonosophie COMPLEMENT 1-4
      CD-Player.: Phonosophie IMPULS 1
      CD-Player.: Phonosophie CD 2 (gepimt)
      DA-Wandler: Hoerwege DAC-UP-PCM1704 ( im Test)
      SUB-Endstufe: Reckhorn A400
      Lautspecher: Avantgarde Acoustic UNO (gepimt), Klipsch Eckhorn, Reckhorn H-80 Eckhornsubwoofer
      Logitech Harmony 885
      Leinwand: deLuxx 160x160 mit Maskierung (nicht aufregen über das Blau, im Jahr 2003 gabs noch nichts anderes) :biggrin:
      Beamerverstellung über Laufschlitten

      geplant: BEHRINGER ULTRADRIVE PRO DCX2496(mod.), test class-d endstufen, 1080p Proki
      Bilder
      • Horn_Kino.jpg

        361,75 kB, 1.280×799, 10.817 mal angesehen
      • 02DSCF0179.jpg

        259,43 kB, 1.220×915, 9.606 mal angesehen
      • ATK_1.jpg

        174,25 kB, 686×915, 9.489 mal angesehen
      • Schlitten.gif

        629,9 kB, 640×480, 9.734 mal angesehen
      Gruß

      cruizer

      Da gibt`s was auf die Ohrn Horn Kino wird gerade umgebaut, jetzt mit Samsung SP-A800B und Exclusiv Home 2,6m Dual-Mask Tension 10-Frame Multiformat s

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cruizer66 ()

    • Nabend,

      sehr gute Idee ! :bigsmile:

      Mein Wohnzimmer KINO:

      Größe: 6,4m x 7,60m bei 3,05m Ausgangshöhe (Wohnzimmer)
      Größe: 6,4m x 1,85m bei 3,05m Ausgangshöhe (Technikraum)
      Sitze: 7 + 3
      Leinwand: Davision Tension Spezialbau (21:9) 452 cm Breite elektrisch gesamt ca. 9 qm Bild
      Maskierung: Zweite LW Konstruktion elektrisch (16:9)
      Maskierung Raum: Vier elektrische Zusatzmaskierungen Seite und hinter LW, Zwei Schienenssyteme Decke, 1 System Front unten motorisch
      Maskierung NEU 1:
      2 elektrische Zusatzmaskierungen Seitenwand und Tür ; Decken Plafon Anlage im Sonderbau elektrisch ; Zusatzfußbodenstoff mit Klettpunkten ; Zusatz 5,5 m verdeckter Akustikvorhang elektrisch in sw rechte Seite ;
      Maskierung NEU 2:
      2 Fußbodenscherensysteme elektrisch aus Low Board ausfahrend für linke kompl. Seitenmaskierung inkl. Falt - Akustikmodule... in Schränken bei Nichtgebrauch verstaut.
      insges jetzt ca. 64 qm maskierbare Fläche im Raum
      Maskierung Außen: 4,5 elektrische Außenrolladen mit Softanlauf
      Sonstiges 1: Kompl. Akustikplanung + Nachhalloptimierung nach RT60 Standard u. THX Vorgabe
      Sonstiges 2: Sämtliche Absorber etc. fast unsichtbar teils in Wänden und Decken verbaut
      Sonstiges 3: Alle Akustikmaßnahmen mit Spezialrahmen und bedruckten Stoffen kaschiert
      Sonstiges 4: Inwall Software Regal mit Schiebetüren inkl. Durchreiche für Quellenbestückung
      Sonstiges 5: 1,5 Tonnen 3,9m x 3,9m Drehbühne u.a. mit drehbaren Einzelsitzen
      Sonstiges 6: RGB Beleuchtung an den Deckenabsorbern inkl. Touch- und Lutronlichtsteuerung
      Sonstiges 7: Elektrische Projektor Verschluß Schiebetüren
      Sonstiges 8: Alle Lautsprecher in Inwall Technik verbaut inkl. gemauerte Nischen und Ankopplung
      Sonstiges 9: Doppelte Eingangs Schiebetüren für Schallreduktion und Verdunklung Eingang

      Technik (nur Kinoanlage)
      Projektor: 3 Chip Full HD DLP (dpi Titan 250 1080 p Plus) + Zusatzblende und Wanddämmung
      Zusatz Projektor: Anamorphot für ECHTE 21:9 Darstellung über High End Linse "ISCO III groß"
      TV Monitor: Pioneer 508 D 50 Zoll Full HD mit entkoppelter Halterung
      Scaler: Iscan DVDO VP 50 Pro inkl. Profi Splitter (für TV und PJ)
      Lautsprecher: JBL Synthesis System 2+3 inkl. 4x Klipsch KW 120THX Subwoofer (7.4 System)
      Vorstufe: Lexicon MC 12 HD symetrisch inkl. digitaler Zusatzraumkorrektur
      Endstufen: 2 x Synthesis + 2 x Klipsch KA 1000 THX
      Zusätze: Spezial digit. Delay Subwoofer und FIR Zusatzfilterung
      DVD: Denon A11
      HD DVD: Toshiba HD Ex-1
      BluRay: Samsung BD 1400 (TV) und NEU Pioneer LX 91 (Kino)
      HD Sat: Topfield 7700 + NEU Sat Kathrein 903 hell
      Verkabelung: überw. Kimber und Siltech
      Sonstiges 1: Mini Mac inkl. Wlan Metalltastatur
      Sonstiges 2: Mediaserver inkl. Vernetzung Crestron u. NEU Vorbereitung f. Unix Blurayserver
      Steuerung:
      Crestron (Wlan + bidirektional) inkl. div. Zusatzgeräte + Grundgeräte und Erweiterungssteckkarten für Steuerung und Touchpannel TPMC 8 mit Docking Station
      kompl. Steuerung aller Komponenten und Zusatzelemente mit Rückmeldung am Display inkl. teils Live Bilder der Quellen.
      + NEU Nebenfernebedinung inkl. bidirektionalle Kommunikation I-TOUCH


      Vorgestellt in der Zeitschrift HEIMKINO - 3/2008
      Vorgestellt in der Zeitschrift HOME CINEMA - 3/2008

      Award prämiertes HEIMKINO
      Userkategorie = beste Heimkinointegration 2008
      Profikategorie = bester Ton 2008 (hat das Fairland Studio bekommen)

      Fairland Studio WZ Kino



      ANDY
      Bilder
      • Raum 1.jpg

        372,52 kB, 1.575×866, 4.422 mal angesehen
      • Schrein bild.jpg

        357,3 kB, 1.548×1.136, 3.717 mal angesehen
      • PJ und Steuerung.jpg

        472,96 kB, 1.890×870, 3.102 mal angesehen
      • Shoots.jpg

        611,57 kB, 1.575×1.575, 2.886 mal angesehen
      • Technikraum.jpg

        364,05 kB, 1.969×719, 2.824 mal angesehen
      Heimkino Kurzübersicht zum Schrein
      "Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."

      Dieser Beitrag wurde bereits 39 mal editiert, zuletzt von ANDY ()

    • Nette Idee T@xi...

      Da reih ich mich dann auch mal ein...

      Kino:
      "Fossil-Theatre"

      Technik:

      Lautsprecher: Jmlab Mini Utopia/ Center Utopia & Side Utopia
      Subwoofer:
      Multisub-Array/Pseudo-DBA:
      Front: 2 x A.C.T. AL 6 x 2 in speziellem JMlab Utopia Design
      Hinten: 1 x SVS SB 1000

      Vorstufe: Audionet MAP V2
      Endstufen: Acurus 200x3 & 100x3
      EQ: MiniDSP DDRC 88A

      Bass-Shaker: 2 Stück Aura Bass-Shaker getuned mit je einem 1,5Kg Zusatzgewicht
      Shaker-Aktivweiche: Reckhorn S1
      HD-DVD/DVD & Medien: HTPC + Toshiba EP 30
      Blu-Ray: OPPO BDP-103EU
      Verkabelung: Straight Wire / Oehlbach/ XLO Pro 650
      Projektor: Sony VPL-HW 55
      Leinwand: WS Spalluto Grand Cinema 160 x 90cm
      Anamorphot: Prismasonic Cinomorph
      TV: Samsung UE 32 B 7090 ( LED)
      Licht: Futronix P 400
      Funksteuerung: JbMedia LightManager Mini + Intertechno Funkmodule
      HDMI Switch: Pioneer PDA-V 100HD + Viforo 1 > 2 HDMI-Splitter
      Steuerung: Logitech Harmony One & Apple iPad

      Besonderheiten:
      Alle Schrankmöbel > Eigenbau / Teleskop-Projektorlift

      Raumakustische Maßnahmen:
      Gefüllter Spitzgiebel (Isobond WLG 40), dient als Superchunk und Deckenabsorber
      Eigenbau Skyline Diffusoren für den Einsatz über dem Sitzplatz
      Helmholtzresonator
      Absorber für die Erstreflektionen an Rückwand






      Vorgestellt in der Zeitschrift HEIMKINO - 11/2008

      Ausgezeichnet mit dem "HEIMKINO-Award 2008" - Kategorie: Beste handwerkliche Ausführung




      Link zum Bau des Fossil Theatre ( mit Inhaltsangabe, Grundriss und Verweisen zu eigenen Geräte-Tests)

      Link zum Bau des Medientischs

      Link zum Bau des Teleskop-Projektorlifts

      Link zum Bau der Primitive-Root/Skyline Diffusoren

      Link zum Bau der Möbel in meiner ehemaligen Zweitwohnung
      Bilder
      • 13029419_1684402011814391_8892794566253390977_o.jpg

        157,24 kB, 2.048×1.536, 13 mal angesehen
      • IMG_0028.JPG

        180,47 kB, 1.024×770, 12 mal angesehen
      • Jeez_3.jpg

        123,46 kB, 800×601, 11 mal angesehen
      • Jeez-%22.jpg

        70,7 kB, 960×720, 12 mal angesehen
      • Jeez_1.jpg

        77,83 kB, 960×720, 10 mal angesehen
      • folder.jpg

        264,41 kB, 1.000×750, 7.740 mal angesehen
      • P1000827a.jpg

        293,4 kB, 885×1.180, 405 mal angesehen
      • P1000828a.jpg

        258,39 kB, 900×1.200, 369 mal angesehen
      Gruß, Jeez

      "FOSSIL-THEATRE"
      Heimkino-Award 2008

      Dieser Beitrag wurde bereits 44 mal editiert, zuletzt von jeez ()

    • Hallo zusammen!

      Dann mach ich mal weiter.

      Kino: AMAXX

      Größe: ca. 4,50m lang x 4,10m breit

      Technik:
      Beamer: Sanyo Z1
      Receiver: Yamaha RX-V1400RDS
      DVD: Pioneer DV-470
      DVR: Pioneer DV-520 HS
      SAT: DBox2 (Philips)
      HTPC: A+ CS-Blockbuster Storm Gehäuse, Athlon X2 4800+, Gigabyte GA-MA78GM-S2H, 2GB Ram, 80GB (System) + 1 TB (Filme), Asus EN7300GT Silent/HTD/256M, Blu-ray/HD-DVD-Combo Laufwerk, Software: Mediaportal 1.0
      BluRay: Playstation 3
      Sonstiges: 4x Basspump III, angesteuert mit Reckhorn F-1
      Leinwand: Eigenbau Rahmenleinwand 225cm x 120cm. Projektionsfolie "SCENE"

      Lautsprecher:
      Front: 2x Magnat M180
      Center: 1x Nubert CS-411
      Rear Surround: 2x Nubert NuBox 310
      Back Surround: 2x Nubert RS 300 (Dipol)
      Sub: 1x Nubert AW-880

      Sonstiges:
      2 Sitzreihen, hinten durch Podest um 20cm erhöht, große Beinfreiheit
      Platz für max. 10 Personen
      In die Decke eingelassener, funkelnder Glasfaser-Sternenhimmel mit "Glühabgrenzung"
      Technikschrank mit Belüftung (Receiver, DBox, DVD, HTPC, Reckhorn)
      Leinwandpodest mit Center-Lautsprecher und 2 Halogenstrahlern
      Popcornmaschine
      Podest-Stufenbeleuchtung
      rote Leinwandhintergrundbeleuchtung


      Der Thread: A-MAXX

      Das Kino: A-MAXX
      Bilder
      • himmel.jpg

        202 kB, 1.024×1.365, 9.694 mal angesehen
      • Leinwand.jpg

        72,26 kB, 800×600, 9.819 mal angesehen
      • Medienschrank.jpg

        91,61 kB, 600×800, 9.681 mal angesehen
      • nach_hinten.jpg

        105,15 kB, 600×800, 9.666 mal angesehen
      • tubelight.jpg

        142,42 kB, 1.024×768, 9.698 mal angesehen
    • Super Idee!!! Bin auch dabei!!!

      Heimkino "Panic Room"

      Raum: ca. 27 qm aktiv und passiv akustisch optimiert
      Anlage: 6.1 Surround System
      Lautsprecher: 6x Visaton MB 208/H Selbstbau, modifiziert
      AV-Receiver: Kenwood KRF-V9993D
      DVD-Player: Playstation 3, progressive Zuspielung, 720p
      Subwoofer: V4, Selbstbau 4x Monacor Carpower Sonic 15
      Bassmanagement: Behringer UltraCurve 2496, Ultrabass EX1200, PA-Endstufe für Subwoofer: Dynacord S1200
      Beamer: Hitachi PJ-TX200
      Leinwand: ca. 2,50 m.
      Sonstiges: Bequeme Sitzmöglichkeit für 4 Personen (eher liegend). Sitzmöglichkeit für weitere 6 Personen

      Meine Klangvorstellung: 120dB am Sitzplatz, sehr dynamisch, trocken mit wenig Nachhall, Frequenzgang am Sitzplatz einigermaßen ausgeglichen (+/- 5 dB). Bass bis 20Hz runter mit vollem Pegel und ohne Kompromisse. :biggrin:

      Kompletten Baubericht zu dem Kino und paar andere hübsche Sachen gibt's hier Panic Room
      Bilder
      • Panic Room 001.jpg

        560,63 kB, 1.000×667, 11.105 mal angesehen
      • Panic Room 002.jpg

        532,66 kB, 1.000×667, 9.828 mal angesehen
      • Panic Room 003.jpg

        604,09 kB, 1.000×667, 9.526 mal angesehen
      • Panic Room 004.jpg

        493,92 kB, 1.000×667, 9.310 mal angesehen
      • Panic Room 005.jpg

        571,23 kB, 1.000×667, 9.385 mal angesehen
    • Auch auf der ersten Seite dabei sein will :biggrin:



      Rumpel Keller 0.1 - Erste Schritte mit DIY Projektor im Musik-, Rauch- und Trinkzimmer



      Rumpel Keller 1.3 - schon der zweite CRT Projektor und Experimente mit mehreren Sitzreihen, Audio aus Stereoverstärkern und Boxen verschiedenster Herkunft






      Rumpeli Refugium 2.0 - Heimkino ist nun die Hauptanwendung für den Raum, weitgehende optische Umgestaltung











      2008 bis Sommer 2009 viele Änderungen an Audio Technik und Sitzmöbeln, gezielte Verbesserungen der Raumakustik durch poröse Absorber





      neue Möbel, neue Lautsprecher, neuer Verstärker:










      Experimente mit Lautsprechern von Klipsch und Canton







      Rumpelrefugium 3.0 - Jetzt sieht es schon fast wie ein Kino aus






      Rumpelrefugium 3.1 - schöne rote Sitze, erstmalig sogar alle gleich




      Rumpelrefugium 3.2

      Umstellung der Front auf Behringer Truth B3031a aktive Studiomonitore, nach der bestandenen Probehörsession sind die natürlich hinter die Leinwand gewandert. Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich die bescheurte Hinterleinwandbeleuchtung wieder abgerissen.



      Rumpelrefugium 3.3

      in 2014 wurden auch die Surrounds aktiv durch 4 Stk. Budget Studiomonitore. DIe Subwoofer werden jetzt durch einen etwas besseren Verstärker angesteuert.

      Rumpelrefugium 4.0

      In 2015 wurden deutliche Veränderungen der Akustik vorgenommen. Gut 10 m2 der dicken Mineralwollabsorber wurden durch DIY Styropordiffusoren ersetzt und der fette Samtvorhang im hinteren Bereich entfernt. In der Front werden noch pegelstärkere Mackie HR824 eingesetzt, 4 Budget Studiomonitore als Surrounds gestützt von 4 18 Zoll Subs an 6 kW Endstufe. Um den Stromverbrauch zumindest symbolisch zu kompensieren wurde die Halogenbeleuchtung durch LED ersetzt.




      Rumpelrefugium 5.0

      In Q4 2016 wurden deutliche Veränderungen an Ton- und Bildtechnik vorgenommen. Die geliebte Röhre wurde einem Digitalo geopfert, um die gekrümmte Leinwand adäquat beleuchten zu können mit Anamorphot. Der AVR wurde gegen ein Atmos und Multeq XT32 incl. SubEQ HT fähiges Gerät ersetzt, noch zwei kleine Studiomonitore an die Decke und schon steht das 5.1.4 Setup. Bilder gibt's später, muss erst aufräumen :verlegen:


      Kino m Keller
      Größe: ca. 4 x 6,5 m plus zwei Nischen

      Stand der Technik Jul 2015 Dez 2016:

      9 Zoll CRT Projektor 10PG, selbst umgebaut auf PGplus mit leichtem Lüftertuning und ohne Gehäuse in Hushbox, JVC DLA X30 mit Isco II Anamorphot

      Leinwand Phifer Sheerweave mit weißem Backing, gekrümmt, max sichtbare Bildfläche 3,60 mal 1,60
      Signalquelle ist ein PC, außerdem gibt es noch CD-, HD-DVD-, Bluray-Player, Plattenspieler, Tapedeck
      Denon AVR-2309X4100 Receiver
      Vorne 3 mal Mackie HR824
      vorne oben 2 mal Behringer B2030A
      seitlich hinten oben 2 mal Samson Rubicon 6a
      seitlich hinten 2 mal Behringer B3031A
      Subwoofer 4 mal 18" Koserthal Luftverschieber in 160 l CB
      Subwoofer Verstärker Behringer Inuke NU6000DSP
      2 mal Spendor BC1A für Stereo

      einiges an DIY Styropor Diffusoren, dicke poröse Absorber aus schwerer Mineralwolle, Basotect und etwas schwerem Samtvorhang
      bei mir wird ständig um und ausgebaut. Im Thread gibt es verschiedene recht unterschiedliche Versionen dieses Kellers zu sehen.
      Besuch mich mal im Schrein oder im Bau Thread oder im Keller!

      Dieser Beitrag wurde bereits 26 mal editiert, zuletzt von rumpeli () aus folgendem Grund: es hat sich wieder mal was verändert

    • Dann möchte ich mich auch mal anschliessen.

      Mein Wohnkino

      Raumgröße: ca. 16qm²
      Sitzplätze: 3

      Technik
      - Beamer: Sanyo PLV-Z5
      - Leinwand: 16:9 Rahmenleinwand, Gerriets Greyscreen, 80"
      - AV-Receiver: Denon AVR-1907
      - Zuspieler: Sony CDP20, XBox360, HD-DVD Laufwerk
      - Fernbedienung: Logitech Harmony 785

      Lautsprecher
      - Front: Elac FS68
      - Center: Elac CC61
      - Rear: Heco P900
      - Sub: Jamo X8Sub

      Kleiner Bericht ist an dieser Stelle zu finden.
      Bilder
      • Pano.jpg

        112,08 kB, 900×434, 7.828 mal angesehen
      • Front.jpg

        157,25 kB, 800×1.200, 9.142 mal angesehen
      • Back.jpg

        84,86 kB, 800×600, 8.852 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von SinSilla ()

    • Hier nun die aktuellen Bilder meines inzwischen fertig gestellten Heimkinos.
      Lumière


      Vorwort:
      Die Vorgabe war, ein "echtes" Kino im Retro-Style in einem 20 m² großen Raum so unterzubringen, dass der Sitzkomfort, die Atmosphäre und natürlich die Bild- und Tonqualität einem modernen THX lizenzierten Kino in Nichts nachstehen. 12 Zuschauer sollten Platz finden. Darüber hinaus sollte der Ton auf allen Plätzen nahezu identisch klingen. Um dies zu erreichen, hab ich mich sowohl im Kino als auch im Tonstudio sowie im Homecinema an die unterschiedlichen THX-Normen gehalten. Der Grund für das Mixen unterschiedlicher Normen liegt auf der Hand. Im Kino müssen z.B. Surroundspeaker in ca. 3,50 Meter Höhe aufgehängt werden. Das macht im großen Kino durchaus Sinn aber im "normalen" Wohnraum ist das praktisch nicht durchführbar aufgrund der niedrigeren Deckenhöhe. Daher hab ich mich hier an die Studionorm gehalten und die Surrounds in 2,01 m Höhe aufgehängt. Der maximale Blickwinkel (horizontal und vertikal) ist glücklicherweise über die Normen hinweg identisch. Die Aufstellung der Frontspeaker (links und rechts) entspricht ebenso der Studionorm (60° Winkel) wie der Blickwinkel aus der letzten Sitzreihe der Kinonorm.

      Ausstattung:
      Da die Lautsprecher, die Subwoofer, fast alle Kabel, die Vorstufe und sogar die 4 Crown XLS 402D Endstufen eine THX Lizenz besitzen (THX Approved heißt es im Profibereich), bin ich den Vorgaben so nahe gekommen, dass die Bild- und Tonqualität nicht nur ein THX lizenziertes Kino erreicht hat, sondern sich inzwischen qualitativ deutlich von diesem abhebt. Der Front-Subwoofer KCS-C218-A THX ist ausgelegt für 135 dB Dauerbeschallung. Die Endstufen erreichen zusammen 4.550 Watt.

      Inzwischen ist auch 3D mittels Shutterbrille ins "Lumière" eingezogen.

      Der rote Vorhang wird von unten mit 6 Bühnenstrahlern beleuchtet und ist nicht nur optisch ein wahrer Hingucker, sondern dient auch als Kaschierung (links und rechts) für unterschiedliche Bildformate mit identischer Höhe. Dafür sind zwei Schals aus Bühnensamt angenäht. Mittels Fernbedienung (Funk) lässt sich der Vorhang öffnen, schließen und per Zwischenstopp automatisch auf 1,85:1 und 2,39:1 bringen.

      An den Seitenwänden hängen insgesamt 6 Dipole aus dem Canton THX S10-Set. An der Rückwand befinden sich 4 Direktstrahler. So ist auf jedem Platz ein absolut homogener, nahezu identischer und perfekter "Studioklang" zu erleben. Die Pegelunterschiede der einzelnen Kanäle betragen zwischen den einzelnen Sitzplätzen gerade mal +/- 2 dB.

      Sämtliche Lautsprecher sind in 2,01 Meter Höhe angebracht (abgesehen vom Center, der über der Leinwand hängt) und zum Teil auf den Referenzplatz angewinkelt. Dadurch ergibt sich ein perfekt geschlossenes Klangbild. Umherfliegende Raumschiffe, quer durch den Raum fahrende Autos und sämtliche Umgebungsgeräusche wirken außerordentlich realistisch, weil es keinen akustischen Bruch gibt, weder in der Höhe noch in der Tonalität.
      Dank der gezielt im Raum platzierten 3 Subwoofer, ist der Frequenzverlauf im Bass zwischen 20 und 80 Herz extrem linear.

      Zusammenfassung:
      Kino: Lumière
      Größe: 5,00 m x 4,00 m x 3,00 Meter (L x B x H)
      Sitze: 12 Plätze auf 3 Reihen
      Leinwand: Alphaluxx Barium Reference 8K Rahmenbildwand/ 3,00 m x 1,25 m (2,40:1)
      Projektor: JVC DLA-X30-BE
      Maskierung und Vorhang: Somfy (Elektrik) + Sundrape (Vorhangsystem inkl. Motor), Vorhang und Kasch selbst geschneidert
      Lautsprecher: Canton THX S-10 Set inkl. 2 Doppel 10"er Bassreflex-Subwoofer, 6 Surround LR, 4 Surround Backs + KCS C-218-A Doppel 18"er Kino-Subwoofer mit THX Lizenz (7.3)
      Vorstufe/AV-Receiver: Marantz SR7011
      Endstufe: 4 x Crown XLS 402D + 1x BST Liker 930
      DVD: diverse Player und Recorder
      HD-DVD: Toshba HD-EP 35
      Blu-ray: Sony BDP-S7200
      Equalizer: DSPeaker Anti-Mode 8033 Cinema
      Sonstiges: 3D-fähig mit JVC DLA-X30 (Projektor, Emitter, Shutterbrillen), sämtliche Kabel sind von der Firma Monster und THX lizenziert / Der Vorraum bietet eine kleine Café-Atmosphäre inkl. einer Ausstellung mit original Fotoaufnahmen von diversen Künstlern wie Gerard Butler, Michael Douglas, Brian Adams, Christopher Reeve, Christopher Lee, Wolfgang Joop, Chris Jagger und Morgan Freeman, die ich für unterschiedliche Auftraggeber gemacht habe.
      Bericht in der AUDIOVISION 11/2006
      Bericht in der HEIMKINO 9/10 2009
      Bericht in der HOME CINEMA Juni/Juli/August 2/2010
      Bericht in der HOME THEATERS - Die besten Heimkinos der Welt - Buch 2012
      Auszeichnung: HEIMKINO AWARD 2010 in der Kategorie: BESTES BILD!


      Lumière - Heimkino-Bauthread
      Bilder
      • Lumière Back_MBR4694.jpg

        218,09 kB, 1.772×1.181, 2.740 mal angesehen
      • Lumière Front_MBR4637.jpg

        192,42 kB, 1.772×1.186, 2.311 mal angesehen
      • Internet_Lumière Angel-A 16-9_MBR4638.jpg

        88,24 kB, 800×536, 2.550 mal angesehen
      • Lumière Angel-A 21-9_MBR4641.jpg

        191,33 kB, 1.764×1.181, 2.540 mal angesehen
      • DVD Regal offen_DSC5312.jpg

        473,74 kB, 1.181×1.764, 5.980 mal angesehen
      • Kino Foyer_DSC5419.jpg

        229,51 kB, 1.181×1.764, 5.528 mal angesehen
      • Internet-Crown XLS 402_MBR4660.jpg

        127,3 kB, 533×800, 1.913 mal angesehen
      • Internet Lumière Front_MBR5593.jpg

        229,35 kB, 1.764×1.181, 1.967 mal angesehen
      • Internet Limière Front Langnese_MBR5596.jpg

        263,34 kB, 1.764×1.181, 1.368 mal angesehen
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-X30, Leinwand: Alphaluxx Barium 8K, Lautsprecher-: Klipsch RB-81II (Front), Klipsch RB-51II (Surrounds) und Klipsch R-15M (Highs), Subwoofer: K.C.S. C -218-A THX, Receiver: Marantz SR7011, Player: Sony BDP-S7200, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,

      Dieser Beitrag wurde bereits 35 mal editiert, zuletzt von George Lucas ()

    • Hier nun mein kleines Reich :yes:


      Kino: Matrix Cinelounge
      Größe: 4,30 m x 5,80m
      Sitze: 5 Relax Massagesessel
      Leinwand: Selbstbau Rahmenleinwand 16:9 250 x 141cm
      Projektor: JVC RS1 ( HD1 )
      Lautsprecher: Teufel Theater 1 als 7.4 ,
      Subs 2 x Canton AS 105 SC und 2 x AS 40 SC
      Receiver: ONKYO TX-SR 806
      HD DVD: Toshiba HD XE1
      BLU-Ray, GAMES & Entertainment : PS 3 Slimm
      Sonstiges: Funkgesteuerte Beleuchtung
      Lightmanager Pro ( JB-Media ) FS 20 Dimmer / Intertechno Schalter

      Vorstellung in der Heimkino 06/2008 ( Ausgabe Mai )

      und nun die Bilder ...
      .
      .
      .
      .
      .Mehr Infos und Bilder findet Ihr auf meiner Homepage
      Gruß Stevie

      BAU DER MATRIX CINELOUNGE
      Bitte warten ... Rest wird geladen‎

      Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von the matrix ()

    • Hallo !!!!!


      Kino: Redcinema
      Raum: 2,8m*5,5m
      Sitze: 2 Reihen mit je 3 Sitzen(neu mit Alcantara beziehen lassen)
      Leinwand: Davision Cadre1 250cm
      Projektor: Benq W5000
      Maskierung Eigenbau (elektrisch)
      Lautsprecher: Klipsch RF35, 4* Klipsch RS35, Klipsch RC35,3* Klipsch KW 120THX,2*Klipsch KA 1000 THX
      Prozessor: Parasound Model 7100
      Endstufen: Parasound 5215,Parasound 275
      Blu-Ray:PS3
      Hd-Player: HD-XE1
      CD-Player:Vincent CD-S3
      Hdmi switch: Radient 4-1
      Fernbedienung: Logitech 1000
      Lich via funk Handsender steuerbar
      Stufenprofile (alu)

      Alle Kabel Audioquest(King cobra, diamondback, hdmi1, audiagile Leisten und Stromkabel)
      Bilder
      • 6189_20070916165309.jpg

        36,46 kB, 389×584, 9.150 mal angesehen
      • 6189_20071226201913.jpg

        40,05 kB, 468×701, 9.082 mal angesehen
      • 6189_20080329084735.jpg

        58,02 kB, 518×778, 8.735 mal angesehen
      • 6189_20070916165329.jpg

        55,19 kB, 778×519, 8.692 mal angesehen
      • 6189_20071226202022.jpg

        62,5 kB, 778×519, 8.590 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von maxi019 ()

    • Cine11 - Das Heimkino

      Fläche (inkl. Vorraum): 29 qm
      Sitze: 5-6 (3-4 auf Couch, 2x Schwingsessel)

      Leinwand: 16:9 (1,80 m x 1,01 m sichtbar). Eigenbau (Keilrahmen + Cinetec 1.3 Folie + d-c-fix)

      Beamer: Mitsubishi HC6000

      Wiedergabegeräte:

      - Blu-ray: Sony BDP-S350
      - HD DVD: Toshiba HD-EP 10
      - DVD: Sony DVP-NS92V
      - Streaming 1: Apple TV
      - Streaming 2: ISTAR mini HD ("vermaschter Mittelbehälter" aka NMT)
      - Gaming: Sony PS3 40 GB

      TV-Tuner: Humax PR-HD1000C

      Preview-Monitor: Samsung Syncmaster 225MW

      A/V-Receiver: Onkyo TX-SR606

      Lautsprecher: TEUFEL Theater 2 (5.1)

      Fernbedienung: Logitech Harmony 785

      Bau-Thread: Cine11

      Neue Bilder kommen diese Woche.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von megablank ()

    • Nach unserem „Hauptkino“ Panic Room möchte ich auch unser „Zweitkino“ hier einstellen.

      Surround im Wohnzimmer

      Fernseher: SONY BRAVIA KDL-46X3000
      Lautsprecher: geschlossen gebaute Mini-Monitor Basic aus dem Hobby-HiFi 04/2004. Im Hochtonbereich arbeitet der Visaton SC 10 N und für Bass-Mittelton ist der Visaton W 130 SC zuständig.
      Subwoofer: getarnt als eine Wandkonsole. Aufbau: Bassreflex 2x70 Liter, 2xMonacor SPH-315 die nach unten strahlen und von einem Aktivmodul RCM Detonation DT-150 angetrieben werden.
      A/V Receiver: PIONEER der VSX 2014i
      DVD-Player: Pioneer DV-575A
      SAT-Receiver: Topfield TF 7700HSCI

      Mehr Bilder und Baubericht gibt's auf unserer Homepage
      Bilder
      • Surround im Wohnzimmer 01.jpg

        514,45 kB, 1.000×667, 9.371 mal angesehen
      • Surround im Wohnzimmer 02.jpg

        537,36 kB, 1.000×667, 8.951 mal angesehen
      • Surround im Wohnzimmer 03.jpg

        504,86 kB, 1.000×667, 8.914 mal angesehen
      • Surround im Wohnzimmer 04.jpg

        589,83 kB, 1.000×667, 8.703 mal angesehen
      • Surround im Wohnzimmer 05.jpg

        398,57 kB, 1.000×667, 9.071 mal angesehen
    • Hallo!

      Bisher bin ich nicht dazu gekommen mein bescheidenes Kino in einem eigenen Bau-Thread vorzustellen. Werde ich aber bald nachholen. Hier schon mal die Kurzversion:

      Kino:
      Moviebox

      Größe:
      4,5 x 3,5 m
      Sitze:
      französische Komfortsitze des Herstellers Quinette mit Doppelarmlehne
      vordere Reihe: 3 Stück
      hintere Reihe (auf Podest 30 cm erhöht): 2 Stück
      Leinwand:
      schalldurchlässige LW im Eigenbau 3,00 x 1,69 (Cheap Trick)
      Maskierung:
      manuell stufenlos von 4:3 bis 2,4:1
      Besonderheit:
      Diverse selbstgebaute Absorber
      Kino ist voll umzugsfähig, innerhalb eines Tages abbau- und innerhalb weniger Tage wiederaufbaubar.

      Technik:

      Projektor:
      Panasonic PT-AE 700 (FullHD bereits geplant)
      Receiver:
      Denon 3802 (demnächst Onkyo 905)
      Blu Ray:
      Samsung 1000 (demnächst Panasonic 30 od. 50)
      HD-DVD:
      Toshiba XE1
      Equalizer:
      Velodyne SMS1
      Lautsprecher:
      Teufel Theater 8 5.0 + Teufel M12000 Uncle Doc
      Bilder
      • 1.jpg

        51,58 kB, 512×384, 8.546 mal angesehen
      • 2.jpg

        52,21 kB, 512×384, 8.380 mal angesehen
      • 3.jpg

        44,98 kB, 512×384, 8.450 mal angesehen
      • 4.jpg

        52,67 kB, 512×384, 8.030 mal angesehen
      Viele Grüße
      Andreas
    • Größe: 530 x 470

      Vergangenheit:
      Projektor: Barco Reality 909
      Scaler: Lumagen HDP ( alle Signale auf 1080p )
      Leinwand: Deluxx 16:9 250cm Breite
      Blu ray: PS3
      HDDVD: Toshiba
      Weitere Quellen: Pioneer CLD2950 Laserdisc
      Storage: NAS Storage Thecus BR 5200 - 5x1TB Raid 5
      Vorstufe: Sherbourne 7000 ( ab 2011 Onkyo 876 )
      Endstufen: Rotel RB980/RB981 7x ( mono bridged )
      Lautsprecher: Nubert 6x NuBox 660, 1x CS-40
      Subwoofer: 2x REL Stentor
      Sonstiges: Podest mit mit Kinostühlen und 2x Buttkicker an Carvin AMP /
      Pronto Pro / Jung Lichtsteuerung ( nur an-aus ) / aktive Be- und Entlüftungsanlage / Schallschutztüre

      2014:
      Projektor: JVC DLA-F110
      Scaler: nicht mehr vorhanden
      Leinwand: Rahmernleinwand 300x169
      Blu ray: PS3
      HDDVD: Toshiba
      Weitere Quellen: Dune, Pioneer CLD2950 Laserdisc
      Storage: NAS Storage Thecus BR 5200 - 5x1TB Raid 5 + RX300S5 mit 6x2 TB
      Vorstufe: Denon 2313
      Endstufen: Rotel RB980/RB981 7x ( mono bridged )
      Lautsprecher: Nubert 6x NuBox 660, 1x CS-40
      Subwoofer: 2x REL Stentor
      Sonstiges: Podest mit Sofas ( Himolla ) und 2x Buttkicker an Carvin AMP /
      Pronto Pro / Jung Lichtsteuerung ( nur an-aus ) / aktive Be- und Entlüftungsanlage / Schallschutztüre
      Bilder
      • IMG_9202.jpg

        209,5 kB, 1.600×1.200, 8.829 mal angesehen
      • IMG_9227.jpg

        151,58 kB, 1.600×1.200, 8.286 mal angesehen
      • IMG_9194.jpg

        185,2 kB, 1.600×1.200, 8.364 mal angesehen
      • dvilink.jpg

        143,98 kB, 1.265×1.188, 8.353 mal angesehen
      • IMG_9219.jpg

        111,38 kB, 1.024×768, 7.916 mal angesehen
      • Kino-1.jpg

        97,39 kB, 800×600, 155 mal angesehen
      • Kino-2.jpg

        152,54 kB, 1.024×768, 160 mal angesehen
      • Kino-3.jpg

        82,92 kB, 1.024×768, 119 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von armin () aus folgendem Grund: Update der Komponenten

    • Kino: Shockwave Cinema
      Größe: 4,00m x 5,70m
      Sitze: 2x 4 Sitze
      DLP-Projektor: Sharp Z-12000
      Leinwand: Do-it-yourself 16:9 230x129cm Rahmenleinwand mit Leinwandtuch von Gerriets
      LCD-TV: LG LZ37RZ55
      AV-Receiver/Vorstufe: Marantz SR-9300 THX-Ultra 2 (Vorstufe)
      2-Kanalendstufe: Vincent SP-993
      6-Kanalendstufe: Vincent SAV-P200
      DVD-Player: Panasonic S-75 mit Codefree-Umbau (Karsten Becker)
      Bluray-Player: Playstation 3 40GB
      HD-DVD-Player: HD-DVD Laufwerk für die XBox 360
      CD-Player: Pioneer PD-8700
      Front-Lautsprecher: nubert 2x NuWave 125 + ABL-Modul
      Center-Lautsprecher: nubert 1x NuWave CS-65
      Surround/Side-Lautsprecher: nubert 2x NuWave DS-55
      Backsurround/Lautsprecher: nubert 2x NuWave 35
      Subwoofer: nubert 2x Nuline AW-1500
      Kabel: Goldkabel, Oehlbach, Sommer Cable, Selbstbau-Cinch
      Lichtsteuerung: Funksteckdosen, Bitmonster-Schaltung in Verbindung mit Philips Pronto
      Fernbedienung: Philips Pronto RU-990 (Farbdisplay und IR-/Funk-Steuerung)
      Netzkabel: Ölflex 2,5qmm, Selbstbau
      Steckdosenleisten: Brennenstuhl ALU-Line mit Öflex-Kabeln.
      Spielekonsole: Xbox 360 Premium, Playstation 3, Xbox (Xbox Media Center)
      YUV-Umschalter: Hama AV-760

      Auszeichnungen: Gewinner des Heimkinomarkt.de/nubert Heimkino-Wettbewerbs 2007

      Der Bau-/Diskussionsthread zum Shockwave Cinema

      Shockwave Cinema auf Heimkinomarkt.de
      Bilder
      • 1pic.jpg

        117,02 kB, 864×576, 8.969 mal angesehen
      • 2pic.jpg

        131,47 kB, 864×576, 8.777 mal angesehen
      • 3pic.jpg

        72,39 kB, 864×576, 8.215 mal angesehen
      • 4pic.jpg

        128,27 kB, 576×864, 8.093 mal angesehen
      • 5pic.jpg

        162,01 kB, 576×864, 8.179 mal angesehen
    • Hallo Leute

      Mein Cine Dark

      Raum: 2,60 x 4,20

      Equipment:
      Amp: Yamaha RX-V3800
      Blue Ray Player : Denon DVD BT 2500
      Projektor: Hitachi PJ-TX 200
      Lautsprecher: Polkaudio
      Center: Polkaudio CSi5
      Front: RTI 12
      Back:RT-15i
      S Back:Mordaunt-Short MS 903s
      SW Yamaha YST-SW 1500
      FB Harmony 1000
      Kabel: Oelhbach.Sommer
      Bilder
      • SIMG0008.jpg

        33,88 kB, 640×480, 8.110 mal angesehen
      • 37f2f9e6d4[1].jpg

        40,19 kB, 640×480, 7.753 mal angesehen
      • SIMG0004.jpg

        49,22 kB, 640×480, 7.794 mal angesehen
      • SIMG001610.jpg

        37,03 kB, 480×640, 7.698 mal angesehen
      • SIMG0002.jpg

        23,62 kB, 640×480, 7.628 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Pharao ()

    • Na dann will ich auch mal...



      Der Raum (LxBxH): 5,63m x 4,53m x 2,18m

      Equipment:
      Yamaha RX-V 3800 als Vorstufe
      Endstufe: NAD T973 7-Kanal Endstufe
      Blu Ray: Playstation3 und Panasonic DB35
      DVD: Sony 930 DVD Player
      Lautsprecher: Monitor Audio Silver RS8, 4xRS1, RCL, RS-FX
      Subwoofer: 4xImagination K11 (Corner loading) an Behringer TA1400 Endstufe
      Beamer: JVC HD350 in Hushbox
      Kabel: Kimber, Oelbach usw.
      Leinwand: 2,30 Breit inkl. Masikierung

      Akustik

      3 VPRs (Verbundplattenresonatoren)
      Kantenabsorber in jeder Ecke
      reichlich Basotect an Wänden und Decke

      Homepage (self made): ninimaxx.de

      UPDATE Januar 09

      Bilder der neuen Rückwand...
      Bilder
      • 001.jpg

        126,82 kB, 800×533, 8.861 mal angesehen
      • 002.jpg

        120,19 kB, 800×533, 8.344 mal angesehen
      • 004.jpg

        227,09 kB, 800×533, 8.279 mal angesehen
      • VPR_verkleidung1.jpg

        311,84 kB, 1.024×683, 1.164 mal angesehen
      • VPR_verkleidung2.jpg

        396,25 kB, 1.024×683, 850 mal angesehen
      Mein beisammen Bau Thread KLICK

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nilsens ()

    • Na dann will ich auch mal :jump::

      Kinoname: BOLIPLEX (Leitet sich aus meinem Spitznamen + einer bekannten Kinokette ab :biggrin: )
      Kinoart: Kellerkino
      Größe: 4,30m x 3,50m x 2,05m (Länge x Breite x Deckenhöhe)
      Sitze: 2 x 2 Sitzer Sofas
      Projektor: JVC DLA-HD1
      Leinwand: Cheap-Trick - 200cm Breit 16:9 mit elektr. Maskierung
      AV-Receiver: ONKYO TX-SR876
      Parametrischer EQ: BFD Pro DSP 1100P (nur für den Sub)
      Bluray-Player: Sony BDP-S350
      Sat-Receiver: Kathrein UFS-910SW (mit Alphacrypt)
      Front-Lautsprecher: HECO Celan 500
      Center-Lautsprecher: HECO Celan Center 3
      Surround-Lautsprecher: HECO Celan 300
      Subwoofer: HECO Celan 30A
      Bodyshaker: 4 Pollins (1,25kg tuned)
      Composer/Limiter: Behringer Composer Pro MDX 2200
      Sub-AMP für Bodyshaker: Reckhorn A-400
      Kabel: nix besonderes - funktionieren aber tadellos :biggrin:
      Lichtsteuerung: Funktrafos und Steckdosen von InterTechno
      Media-Center: HTPC (Core2Duo E7200 mit ATI HD5450)
      Sonstige Geräte: elektr. Luftentfeuchter (AEG)

      Besonderheiten: Stufenlos, elektrisch einstellbare Leinwandmaskierung (per Funk-Fernbedienung ansteuerbar) | Hushbox mit Temp.-gesteurter Lüfterregelung (momentan leider noch vorne offen, wegen Beamertausch) | 4 auf die Raummoden angepasste Helmholtz-Absorber (im Frontvorbau intigriert) | alle Frontlautsprecher befinden sich hinter der Leinwand (akkustisch transparent) | Subwoofer ebenfalls in Frontvorbau intigriert.


      So und nun die Bilder:
      Bilder
      • 1.jpg

        410,37 kB, 800×600, 8.283 mal angesehen
      • 4.jpg

        314,18 kB, 800×600, 7.672 mal angesehen
      • 5.jpg

        323,17 kB, 800×600, 7.413 mal angesehen
      • 2.jpg

        408,41 kB, 800×600, 7.590 mal angesehen
      • 7.jpg

        298,26 kB, 800×600, 7.525 mal angesehen
    • Servus,

      ...und hier der Beitrag aus Bayern.:biggrin:

      Kino: new BluelineCinema
      Größe: 7,00m x 4,20m
      Sitze: rote Couch mit 5 Plätzen(mittlerweile zerlegt und 3 Einzelsitze daraus gebaut) plus 5 neue Kinositze(verkleinert auf 4 Sitze)
      Leinwand: Cinemascope Stewart Ultramatte 200 Curved, 3,6m x 1,5m mit 36 cm Krümmung, Gain 2
      Projektor: BarcoReality 909
      Lautsprecher: Front: Dynacord D15-3, Surround: 4 x JBL Synthesis Two S2A, Subwoofer: 2 x Selbstbau 18 zoll und 4 x K13 als "Quasi-DBA
      Vorstufe: Lexicon MC 12B EQ
      Endstufe: Crown PA-Endstufe XLS 802 u. 602 für Dynacord; T.Amp Proline 3000 für 18-Zoll-Sub, 2 x T.amp S-150 MK-II für K13 Subs; Sherbourn 5/1500A für Surround
      Scaler: Lumagen Radiance XD
      Zuspieler: Panasonic BD 85, HDI Dune Base 3.0
      Fernbedienung: Nevo SL (Black Edition)
      Sonstiges: externe Be- und Entlüftung über Klimasplitanlage für Projektor und Kinoraum incl. Hushbox für Projektor;
      elektrischer Kinovorhang
      extra Technikraum
      selbst konstruierte Kinoeingangstür die sich unsichtbar in bestehende Wand integriert - geöffnet und geschlossen per elektr. Türantrieb, gesteuert per Funk
      Kino akustisch vermessen vom Profi und anschließend mit diversen Absorbern im Selbstbau optimiert.
      Kinovorraum mit allerlei Kinoutensilien wie z.B. div. ältere Filmprojektoren


      vorgestellt in der Heimkino 03/2006
      Heimkino Award 2006 fürs beste Bild



      Bauthread

      Kino



      LG

      Wolfgang
      Bilder
      • 1.jpg

        84,71 kB, 1.024×683, 7.085 mal angesehen
      • 3.jpg

        96,43 kB, 1.024×683, 7.186 mal angesehen
      • offene_eingangstuer_2.jpg

        59,26 kB, 1.024×683, 1.603 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von wolfmunich ()

    • Kinoname: Pink Panther

      Kinoart: Wohnzimmerkino
      Größe: 4,50m x 3,90m
      Sitze: 3m Couch + div. Sitze
      Projektor: Mitsubishi HC3000
      Leinwand: Spalluto WS S4 - 200cm Breit 16:9 mit elektr. Maskierung
      AV-Receiver: YAMAHA RX-V2700
      Media-Center: Netgear EVA 8000
      NAS (Medienablage): Allnet 6600 (3 Tbyte)
      Sat-Receiver HD: Topfield TF7700 HDPVR
      HiFi Radio/CD: Braun Atelier
      Front-Lautsprecher: Canton Karat 701
      Center-Lautsprecher: Canton Karat
      Surround-Lautsprecher: Canton GL 260
      Subwoofer: Canton
      Steuerung: Siemens SPS S7-200, Touchscreen
      Beleuchtung: Halogen, RGB-LED, Eigenbau
      Fernbedienung: NevoSL

      Besonderheiten: elektrisch einstellbare Leinwandmaskierung; per -Fernbedienung oder Touchscreen| Steuerung aller Geräte über eine FB | RGB-LED Steuerung mit verschiedenen Programmen| Beamer und Leinwand in Decke integriert | SPS Schaltzentrale, Subwoofer und AV-Receiver in Couch integriert

      Kino HP

      Bilder:
      Bilder
      • LED_decke_gn.jpg

        133,08 kB, 1.024×768, 7.273 mal angesehen
      • leinwand_02.jpg

        142,92 kB, 1.024×768, 7.622 mal angesehen
      • P1010007.jpg

        56,9 kB, 1.024×768, 6.894 mal angesehen
      • P1010044.jpg

        101,95 kB, 1.024×768, 6.916 mal angesehen
      • P1010054.jpg

        129,56 kB, 1.024×768, 7.125 mal angesehen
    • Hi

      Mein Wohnkino: WOHNZIMAXX

      Kinoart: Wohnzimmerkino
      Größe: 6,10 x 5,60
      Sitzplätze: 6
      Beamer: Sharp XV-Z3300
      Leinwand: 16:9 DeLuxx Elegance SE von Best Vision in 274 cm Breite
      DVD Player: Panasonic DMR-EH 52
      HD-DVD: XBOX 360
      Sat-Receiver: Topfield TF 7700 HDPVR
      AV-Receiver: Onkyo TX SR 605
      Lautsprecher: Teufel Theater 7.1
      TV: Daewoo Röhre (wird bald getauscht in Panasonic Viera)
      Steuerung (Kino, Beleuchtung, Leinwand und Rollos) Logitec Harmony 1000

      Besonderheiten: Leinwand komplett Deckenintegriert (eigenbau), große DVD Wand mit Filmstreifen Deko).
      Bilder
      • 3.jpg

        136,72 kB, 921×691, 6.705 mal angesehen
      • 9.jpg

        159,75 kB, 921×691, 6.571 mal angesehen
      • 10.jpg

        192,41 kB, 921×691, 6.683 mal angesehen
      • 17.jpg

        157 kB, 921×691, 6.694 mal angesehen
      • 20.jpg

        152,96 kB, 921×691, 6.527 mal angesehen
      MfG(rinsen) Wolli

      Mein Heimkino "Wohnzimaxx"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wolli79 ()

    • Olaf `s Bass - Attack roomcinema
      " Feel the Picture "


      Kino art: Wohnzimmerkino

      Größe ist ca.5m mal ca.4m mal 2.5m

      Meine Anlage besteht aus folgende Geräten:

      Leinwand WS-S-4 Format von Spalutto (2,03m Sichtbare breite)

      Beamer JVC HD 100

      Bluray-Player Pioneer BDP-LX 70A

      Verstärker Denon 4810

      Boxenanlage Teufel Theater 8 THX Ultra 2 von in der 7.2 Ausführung

      Subwoofer : Zwei Velodyne SPL 1000 Ultra

      TV Aurea 42PFL9900D/10

      1Festplattenrecorder ( LG ) und 1 DVD Player der alles schluckt

      Was noch zu erwähnen ist das der Schrank selber gebaut ist .

      Und das Ausziehbare Podest in der hinteren Reihe, was wir auch selber gebaut haben.

      Und zwei Leder Sofa´s mit verstellbaren Sitzen.

      Hier geht zu meiner Heimkinobau Geschichte Mein Wohnzimmerkino umbau steht an. ( Endstufen Testbericht mit unerwartetem Ende )

      Für Ratschläge und Ideen bin ich immer offen

      Gruß Magus

      Member of "Heimkinofreunde Niedersachsen"


      JVC X 500, Oppo BDP 103, Denon 4810, Boxenanlage Theater 8 THX Ultra 2, 5X M800 FRC und 4X Dipol-Lautsprecher M 800 D, 2 Velodyne SPL 1000 Ultra , SVS PB13-Ultra und den AS-EQ1 von SVS, A-406 Subwooferverstärker + 2 BS 100 Köperschallwandler

      Dieser Beitrag wurde bereits 24 mal editiert, zuletzt von Magus ()

    • DeepBlack Cinema

      Hallo zusammen,
      Ich möchte Euch mein DeepBlack Cinema vorstellen, welches mit einem Arbeitsaufwand von mehr als 500 Stunden entstanden ist. Aktuell betreibe ich ein 9.4.4 Dolby Atmos Setup.

      Typ: Kellerkino
      Raumgrösse:L 8.5m, B 4.5, H 2.4
      Kinoraum: L 6,0, B 4.2, H 2.25
      Podest mit Bodenheizung

      Technik:

      Projektor JVC HD1
      Boxen B&W 600er Serie 6 Stk. DM 603 S3, Center CC6, 2*DS3 Dipol, 2*SVS PB13 Ultra Subwoofer, 2*Visaton 15Zoll Eigenbausubwoofer
      Yamaha Vor-End-Kombi 5100
      Sony Harddiskplayer als Musikserver
      Harmony Logitech 1100 Fernbedienung
      Leinwand Eigenbau mit elektrischer Maskierung 2800mm mal 1575mm
      Denon HDMI-Kabel AK-HM100 2 Stück Länge 1 Meter
      Boxenkabel ca. 70 Meter
      IR-Auge
      Sony BD-Player
      Lichtsteuerung (4 Lichtquellen, alle einzeln dimm- und fernbedienbar)

      Gruss
      Zervix
      Bilder
      • thumb[2].jpg

        216,72 kB, 960×720, 6.186 mal angesehen
      • thumb[3].jpg

        222,42 kB, 1.080×720, 7.158 mal angesehen
      • thumb[1].jpg

        267,03 kB, 1.080×720, 6.886 mal angesehen
      • thumb[1].jpg

        202,32 kB, 1.080×720, 6.381 mal angesehen
      • thumb[3].jpg

        149,12 kB, 1.080×720, 6.078 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Zervix () aus folgendem Grund: Aktualisieren









    • Raum:
      • ehemals Esszimmer 4,6m x 5 m Höhe 3,5m
      • gespannte Samtdecke (da noch Stuck vorhanden) Höhe 3m

      Technik:
      • Beamer Mitsubishi HC4900
      • Onkyo 607
      • Bluray Panasonic BD35
      • HTPC mit XBMC Media-Center
      • Lautsprecherset von Eltex in 5.0
      • 2 Stück Subwoofer Canton AS 40

      Leinwand und Bühne:
      • Eigenbau Leinwand 2,20 m in 16:9
      • Eigenbau Vorhang elektrisch über Rolladenmotor angetrieben
      • Eigenbau Maskierung für 21:9 über Rolladenmotor angetrieben

      Sonstiges:
      • Popcornmaschine
      • Diverse Dekosachen wie z.B. Kameras, Projektoren
      • Zapfanlage mit umgebautem Zapfhahn
      • 180 Lichtfasersternenhimmel über der Bar als Wandverkleidung
      • EL-Light Stufenbeleuchtung
      • Eingelassene Dekokästen mit Filmdekos

      Steuerung:
      • Steuerung über ir-Trans, Lightmanager, Touchscreen und Touchpad

      Sitze:
      • 2 Stück Relaxsofa mit Getränkehalter und Ablage auf Podest, wobei ein Sofa in das Podest eingelassen ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von starmike ()

    • Feine Idee!! Meine Grundidee war das Kino möglichst frei von Technik zu haben, ist alles im Vorraum, wobei das eher durch die mangelnde Raumgrösse zwingend war. Ansonsten vorne rum alles schwarz, hinten rum etwas aufgelockert. Später wird noch die akustische Optimierung mit Absorbern usw. kommen.

      Kino: JAK: just another "Kellerkino" oder der Umbau von SAW1
      Größe: Länge 4,3m; Breite 3,2m; Höhe 2m
      Sitze: 2 - 4, flexib durch Sitzsäcke
      Leinwand: Cheap Trick akustisch transparent 3m x 1,4m
      Projektor: NEC PG9Xtra (CRT)
      Maskierung: momentan nur vertikal, später horizontal automastisch
      Lautsprecher: NHT VT 2.4 Front- VS 2.4 Center- 1.5 Rear / Teufel M3000 Sub
      Vorstufe: HTPC analog out auf Endstufe
      Endstufe: Parasound HCA1206
      DVD: HTPC
      BluRay: HTPC (LW kommt noch)
      Sonstiges: Podest auf Federn gelagert für Buttkicker


      Mein Bau-und-Diskussionsthread..
      Bilder
      • IMG_3119 _Medium_.jpg

        50,73 kB, 800×600, 6.190 mal angesehen
      • IMG_3133 _Medium_.jpg

        27,79 kB, 800×600, 6.157 mal angesehen
      • IMG_3134 _Medium_.jpg

        28,81 kB, 800×600, 6.057 mal angesehen
      • IMG_3140 _Medium_.jpg

        52,87 kB, 800×600, 6.082 mal angesehen
      • IMG_3120 _Medium_.jpg

        37,05 kB, 450×600, 6.026 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vodef ()

    • Die Nautilus

      Hallo zusammen,

      Bin leider erst jetzt auf den Schrein gestossen. Einige Infos zum Kino "20'000 Meilen unter dem Meer"

      Link zum Bauthread: Themenkino: 20'000 Meilen unter dem Meer
      Link zu weiteren Bildern: olly.ch/

      Der Raum beträgt 4 auf 4 Meter.

      Technik:
      Beamer: Sanyo PLV - Z4
      Lautsprechersystem: Spezialanfertigung activAudio (5.2)
      Verstärker: Denon 2807

      Besonderes: Jede Niete wurde einzeln von Hand gegossen ;)

      Olly
      Bilder
      • nautilus_olly_1.jpg

        147,03 kB, 800×600, 6.115 mal angesehen
      • nautilus_olly_2.jpg

        145,75 kB, 800×600, 6.095 mal angesehen
      • nautilus_olly_3.jpg

        141,36 kB, 800×600, 5.985 mal angesehen
      • nautilus_olly_4.jpg

        155,95 kB, 800×600, 6.052 mal angesehen
      • nautilus_olly_5.jpg

        132,73 kB, 800×600, 5.861 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Olly ()

    Abonnement verwalten