CineRixx entsteht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von rix69
      So ich sags gleich ich weis nicht was meine Kamera hat, aber die flecken sind von ihr!


      Das ist angeblitzter Staub in der Luft ! Deine Kamera ist in Ordnung :biggrin:

      Warum hast Du die Kabel nicht unter Putz verlegt ?
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Hallo!

      Also es sind wirklich 2 Blautöne wobei ich finde das diese ganz gut zusammenpassen!
      Ergeben hat sich das dadurch, das ich mir die dunkelste Farbe die möglich war abmischen lies. Diese aber doch noch eine Spur heller war als der bereits vorhandene Teppich, welcher ja aus einem leider nicht mehr vorhandenen Kino stammt. In dem ich das ganze im Moment für mich so günstig wie möglich gestalten wollte hat sich das so ergeben!
      Also die blaue Wandfarbe sind 2 Musterküberl - geschenkt.
      Der Teppich war bereits vorhanden - geschenkt.

      Das mit den Kabeln unter Putz hab ich mir auch lange überlegt, haben aber dann 2 Sachen dagegen gesprochen.
      1. Wisst ihr selber wie oft man LS umhängt bis sie an der endgültigen Position hängen, dann hab ich erst wieder Kabel und ein Loch in der Mauer.
      2. Wollte ich nicht in die frisch verputzte Mauer stemmen, die mit Reibputz verputzt wurde, das hätt ich nie wieder so hingekriegt das man das nicht sieht.
      3. (ja gibts auch) ein wenig faulheit viell. auch.
      Werd mir aber sicher noch was einfallen lassen, dass ich diese verkleide.

      Die Fussstützen bleiben so, die passen sich auch recht gut ins Kino! Diese sind beleuchtet und wirken eigentlich sehr edel. Es soll auch noch ein Geländer auf der Türnahenseite des Podestes kommen. Das dauert aber sicher noch.

      @Podest u. Maxi: Gestern lief der erste Probefilm: The dark night und ja wir waren sehr geschüttelt. Leider waren die Bässe doch noch ein wenig zu stark aufgedreht, war zwar sehr sehr geil, da ich Bässe liebe, aber es war doch ein wenig zu intensiv.
      Alle die kein Podest mit Shakern kennen, empfehle ich dies mal zu testen und ihr werdet ein ganz anderes Kinogefühl kennen lernen.

      So werd heut noch ein paar Detailfotos von den versteckten Kleinigkeiten machen!
    • Sodala jetzt kommen noch ein wenig Details!

      Am 1. Foto seht ihr die Beameraufhängung, da der Beamer ja nicht mehr der neueste ist, schafft er die Verschiebung von 21:9 auf 2,70 zu 16:9 nicht ganz mit dem Zoom, daher die verschiebe Konstruktion

      2. Foto: Unser schwarzer Hund auf dem schwarzen Teppich, taugt ihm voll, bis der Bass kommt, dann nimmt er Flucht aus dem Kino!

      3+5. Foto: Die Montageöffnung in dem Podest. Bietet auch viel Stauraum.

      4. Foto: Auch eine Montageöffnung im Podest mit Blick auf den Verstärker fürs Podest.
      Bilder
      • Beamerkonstruktion.jpg

        30,67 kB, 600×450, 1.065 mal angesehen
      • Hund auf Teppich.jpg

        40,39 kB, 600×450, 1.220 mal angesehen
      • Montageöffnung1.jpg

        35,95 kB, 600×450, 1.063 mal angesehen
      • Montageöffnung2.jpg

        45,37 kB, 450×600, 1.201 mal angesehen
      • Montageöffnung3.jpg

        38,75 kB, 600×450, 1.046 mal angesehen
    • so noch ein wenig weiter:

      Foto 1 zeigt die Öffnungen in der Leinwandseite. Die Rahmen sind mit Magneten in der Wand verankert, dh. man kann sie jederzeit wegnehmen und mit Akustikstoff bespannt.

      2. Foto: Hier sieht man die Technik:
      Denon DVD-Player
      Clarke-Tech Sat Receiver
      Onkyo Verstärker
      kommen wird wohl noch eine WD-TV@HD
      das sollte dann mal fürs erste reichen

      3. Foto blick in den Technikraum

      4. + 5. Foto die Fussstützen beleuchtet, damit man sichs ein bissl besser vorstellen kann!

      So das wars vorerst mal von meinem Kino!

      Plan war es doch relativ flott das zum durchziehen und mit so wenig kosten wie möglich!
      Ist mir mal ganz gut gelungen! Verbesserungen werden sicher noch laufend gemacht!
      Aber jetzt fahr ich nä. Wochenende mal Snowboarden und dann muss ich Fassade beim Haus machen, im Garten soll auch was weitergehen.

      D.h. die nächsten größeren Veränderungen kommen dann im Herbst! Es werden zwar noch die fehlenden Sockelleisten, Abschlüsse und Verschönerungen gemacht, aber sicher nimmer so intensiv wie bis jetzt!
      Also hoffe euch gefällt mein Kino ein wenig.
      Bilder
      • Montageöffnung Leinwand.jpg

        32,19 kB, 600×450, 1.125 mal angesehen
      • Technik.jpg

        49,86 kB, 600×450, 1.092 mal angesehen
      • Technikraum.jpg

        40,59 kB, 450×600, 1.023 mal angesehen
      • Fussstützen.jpg

        29,62 kB, 600×450, 1.084 mal angesehen
      • Fussstützen1.jpg

        207,9 kB, 2.816×2.112, 1.068 mal angesehen
    • So schaut ein echtes Kino aus! :respekt:

      Die Umsetzung mit den Stauräumen und dass man immer noch überall nachträglich hin kann ist gut gelungen, finde ich.
      Hehe, ich habe selbstgebaute Armlehnen mit Getränkehalter gesehen! :bier:

      beisammen.de/attachment.php?attachmentid=25475

      Wie ich Dich kenne machst Du da noch Schaumstoff drüber und beziehst das ganze dann gemütlich mit Stoff? Aber das Loch ist zu klein für große Flaschen. Hast Du da spezielle Becher für die die Ausschnitte gefertigt sind?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kindergartenzwergerl ()

    • Ja das ist mal ein Prototyp! Soll dann mit Schaumstoff und Stoff überzogen werden! Das Loch ist groß genug das ein Bieflascherl locker rein passt und auch die 0,5 l Flaschen und größere braucht man glaub ich net unbedingt! Wasserflasche kann man ja auch am Boden abstellen!
      Das Projekt wird aber noch ein wenig länger brauchen, da ich noch nix passendes gefunden habe, dass mir die Flascherl net durchfallen, mag da so eine art Korb bauen!

      Danke fürs Lob!
    • Original von rix69
      Das Loch ist groß genug das ein Bieflascherl locker rein passt und auch die 0,5 l Flaschen und größere braucht man glaub ich net unbedingt! Wasserflasche kann man ja auch am Boden abstellen!
      Das Projekt wird aber noch ein wenig länger brauchen, da ich noch nix passendes gefunden habe, dass mir die Flascherl net durchfallen, mag da so eine art Korb bauen!

      Danke fürs Lob!

      Recht hast Du: Hauptsache eine Bierflasche passt rein, was anderes interessiert eh keinen!

      Schau mal bei den Haushaltswaren nach so Kuststoff- oder Edelstahlbehälter. Oder bei den Campingsachen, da findest Du bestimmt was, das man umbauen kann. Rohre scheinen mir für sowas auch geeignet.
    • Super Fortschritte. Die beleuchtete Fußstützen gefallen mir besonders. Respekt!
      Mann muss auch nicht alle Kabel unter Putz legen... aber ist der Schöner-Wohnen-Fraktion eben wichtig... :biggrin:
    • Das ist schon richtig! Es sollte auch schön sein, aber es gibt nichts was man nicht irgendwie noch verstecken kann! Hoff ich halt!
      Und für mich muss es einfach gemütlich und wohlfühl sein und das ist es im Moment!
      So richtig fertig wird man ja nie! Es sind sicher einige Details die nicht so ins schöner wohnen passen, aber die hab ich euch gar nicht gezeigt! :mitleid:
      Endlich mal jemand den meine Fußstützen gefallen!

      Schöner Wohnen hab ich im Wohnzimmer! Das könnt ich euch auch mal zeigen, da steht ja auch noch eine 5.1 Anlage aber halt leider nur ein kleiner alter 16:9 Fernseher!
    • Wir benutzen sie am Pokertisch. Allerdings nur für die Gläser. Die Einbautiefe ist nicht das Problem. Es besteht eher im Durchmesser. Wenn der Durchmesser des Glases bzw. der Flasche nicht deutlich kleiner als das Loch ist, kann es / sie kaum rauskippen. Nimm doch einfach mal zwei Holzplatten und säge zwei Löcher in der angegebenen Größe hinein. Halte diese dann in dem Abstand (Tiefe der Cupholder) zueinander und stell ein Fläschchen rein. So kannst du günstig und schnell nachvollziehen, ob sie was für dich sind. Zumal du so auch ohne weiteres den benötigten Durchmesser ermitteln kannst.

      Gruß
      Thomas
    • Hallo rix69

      Habe Deinen Baubericht von Anfang an mitverfolgt,und muss sagen,das mir das Endergebnis,sehr gut gefällt :respekt: :respekt: :respekt:

      Wünsche Dir auf jedenfall Recht viel Freude beim Filme gucken :yes:

      Aber wie Du weist wird so ein Kino ja nie richtig fertig,man findet immer etwas was man besser machen könnte ;)

      Auf jedenfall ein schönes Kino :yes:

      sunmen
    • Playstation

      So eigentlich wollt ich mich gestern mit der Bildeinstellung des Beamers ein wenig beschäftigen. Nachdem ich aber irgendwie zu blöd war ein vernünftiges Testbild auf den Beamer zu werfen hab ich nach 2 Stunden, 2 vernichteten DVD's und einigen Frustausrufen aufgegeben.

      Habe dann meine alte Playstation2 angeschlossen und Herr der Ringe gespielt!
      Also das war mal was von geil, der Surroundsound, das große Bild, das Podest mit den Shakern, einfach ein ganz anderes Spielgefühl!
      Jedoch merkte ma da sehr stark das der Beamer noch nicht eingestellt ist, in ganz dunklen Szenen sah ich nichtmal mehr wo ich mich befinde!

      Aber ich freu mich schon auf ein paar Spieleabende!
      Die PS3 steht ja eigentlich eh schon auf der Wunschliste und wenn mir da mal einen richtigen Kampfabend machen - geil!!
    • Sodala wieder mal ein kleines Update!

      Das Bild hab ich jetzt mal nach meinen möglichkeiten soweit eingestellt!
      Schaut jetzt schon ganz gut aus! Der Sound kommt meiner Meinung nach auch recht gut!
      Jetzt wurde mal ein wenig getestet, die letzten Tage lief "The Dark Knight", "Max Payne" und "Quantum Trost"! Ja das Bild war sehr gut, der Sound kommt auch super und begeistert ist jeder vom Podest mit den Shakern!

      Seit voriger Woche ist jetzt auch mein WD TV@HD in Betrieb! Der James Bond lief auch schon darüber, muss sagen das funktioniert sehr gut und finde ich auch jetzt schon eine sehr sinnvolle Investition.

      So jettz muss ich mich mal ein paar Tage wieder meinem Garten und der Fassade widmen, aber wenns Wetter net so passt, wird am Kino weitergemacht!
    • Da ich gesehen habe, dass ich noch keine Fotos vom Iststand habe, möchte ich das jetzt nachholen!

      Also am 1. Foto seht ihr den Blick auf die Leinwand
      am 2. Foto seht ihr den Blick auf die Sessel und Beamer
      am 3. Foto seht ihr das Bild wenn ich mit dem Clarke Tech Sat zuspiele
      am 4. Foto seht ihr das Bild wenn ich mit der WD TV@HD zuspiele.

      Was ist noch geschehen ich hab mich sehr viel mit meinen 2 Logitech Harmonys 885 gespielt.
      Ja 2 da ich mir für mein Wohnzimmer auch gleich eine gekauft habe.

      Was fehlt noch:
      Die Lampen gehören noch befestigt, hab ich aber leider noch keine optimale Lösung.
      Die Sockelleisten sind schon da, nur noch nicht lackiert und befestigt - im Moment hat der Garten einfach Vorzug.
      Die Funksteckdosen sollen auch noch mit der Logitech gesteuert werden. In dieses Thema hab ich mich schon eingelesen, fehlt halt nur noch dieser IR-Extender oder wie das heißt.

      Aber im Moment schau ich halt so oft es geht einfach einen Film, denn für das ists ja da!
      Bilder
      • vorne.jpg

        23,75 kB, 600×450, 495 mal angesehen
      • hinten.jpg

        34,82 kB, 600×450, 572 mal angesehen
      • arte.jpg

        22,01 kB, 600×450, 517 mal angesehen
      • wdtv.jpg

        28,46 kB, 600×450, 602 mal angesehen
    • Zum Geburtstag recht viel Glück,
      immer vorwärts, nie zurück,
      wenig Arbeit recht viel Geld,
      große Reisen in die Welt,
      jeden Tag gesund sich fühlen,
      sechs Richtige im Lotto spielen,
      ab und zu ein Gläschen Wein,
      dann wirst du immer glücklich sein.

      In dem Sinne, alles gute zum Geburtstag :bier:

      LG
      Martin

      (ich hoffe, Du hast Dein richtiges Geb.Datum angegeben! :wink:)



      Member of "Heimkinofreunde Niedersachsen"

    • Erstmal: Herzlichen Glückwunsch zu deinem Kino!

      Original von rix69
      Für den Beamer wurde eine Halterung gebaut, mit der ich ihn vor- und zurückschieben kann, da ich mit dem Zoom für 21:9 bzw. 16:9 nicht auskomme. Hab sicher noch einiges vergessen zu schreiben, also fragt wenn euch noch was auffällt.


      Ich bin überrascht, dass das bei dir funktioniert. Ich habe den gleichen Beamer und auch eine 21:9 Leinwand in 230 x 100 cm. Da es keinen vertikalen Lensshift gibt, muss ich den Beamer zum Umschalten von 21:9 nach 16:9 genau 21 cm nach vorn und 21 cm nach unten bewegen. Dabei passe ich den Zoom entsprechend an (meist maximal In<->Out).
      Bilder
      • prokishift.jpg

        85,56 kB, 640×480, 707 mal angesehen
      Gruss Norbert
    • Original von Norbert
      Ich bin überrascht, dass das bei dir funktioniert. Ich habe den gleichen Beamer und auch eine 21:9 Leinwand in 230 x 100 cm. Da es keinen vertikalen Lensshift gibt, muss ich den Beamer zum Umschalten von 21:9 nach 16:9 genau 21 cm nach vorn und 21 cm nach unten bewegen. Dabei passe ich den Zoom entsprechend an (meist maximal In<->Out).


      Das ist auch eine geile Variante die du da verbaut hast! Naja nur mit nach vorn schieben ist es ja nicht abgetan, ich muss den Beamer dabei auch leicht nach unten kippen! Funktioniert da die Beamerhalterung so eine Kugel hat wo man ihn auch nach oben und unten neigen kann.

      Da ich aber in meinem fast nur Kinofilme schaue, brauch ich das zum Glück nicht sehr oft.
    • So nachdem es heute den ganzen Tag schon regnet, hatte ich mal wieder ein wenig Zeit mich ums Kino zu kümmern! Also hab ich mir die Verkabelung des Receivers vorgenommen, die Bananenstecker liegen ja schon eine Zeit zu Hause! An den Lautsprechern hab ich ja gleich Bananenstecker montiert, nur hab ich damals zu wenige gekauft! :ccrazy:

      Das ist ein blöde arbeit, aber bin ich froh das ich einen Technikraum hab, so bin ich ja doch dazu gekommen! Nachdem ich die Stecker immer ein wenig bearbeitet hab und mit ein wenig Spucke brachte ich sie auch alle über die Kabel.
      Anbei seht ihr das Ergebnis.
      Bilder
      • bananenstecker.jpg

        187,54 kB, 600×450, 603 mal angesehen
    Abonnement verwalten