CineRixx entsteht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja stimmt geht in die Richtung ArnieMAXX, kann halt nur nicht so tolle Berichte schreiben.
      Bau geht weiter und man sieht schon ein wenig mehr.
      Bilder
      • Keller 121216 (1) (Groß).jpg

        101,94 kB, 1.440×1.080, 20 mal angesehen
      • Keller 121216 (2) (Groß).jpg

        173,78 kB, 1.440×1.080, 17 mal angesehen
      • Keller 121216 (3) (Groß).jpg

        167,37 kB, 1.440×1.080, 29 mal angesehen
      • Keller 121216 (4) (Groß).jpg

        155,46 kB, 1.440×1.080, 18 mal angesehen
    • So anbei nochmal ein paar mehr Fotos wo man auch schon ein wenig mehr sieht.
      Ich erzähl euch nun auch ein wenig zur Grundkonzeption. Also der Bass-tler hatte noch eine 16:9 Leinwand mit 1,60 Breite über und die Idee den Fitnessraum in den Keller zu verfrachten gab es schon lange, da dort mehr Platz ist und vor allem der kleine beim schlafen nicht gestört wird. Desweiteren ist auch im Kino nicht wirklich Platz zum WII spielen - Thema bewegungsfreiheit.
      Daher nun der Raum im Keller, der Keller wurde beim Neubau grob verspachtelt und ist daher nicht besonders. Nach langer Überlegung entschied ich mich die Kellerwände mit Rigips zu verkleiden, dann kann ich auch gleich die notwendigen Kabel und Installationen verstecken. Der hässliche Rauchfang kann auch gleich verkleidet werden. Die Front sollte als Kontrast dunkel gestaltet werden, daher kommen dort dunkle Paneele zum Einsatz.
      Als LS hab ich noch 2 Imag1 welche an die Front kommen, für hinten sind mal LS Anschlussboxen vorgesehen kommt aber im Moment noch nichts hin.
      Als Zuspieler kommt die WD-Live, dann noch eine PS 3 und die WII.
      Bilder
      • IMG_2194.JPG

        687,04 kB, 1.417×1.063, 33 mal angesehen
      • IMG_2192.JPG

        666,95 kB, 1.417×1.063, 46 mal angesehen
      • IMG_2195.JPG

        592,11 kB, 1.417×1.063, 29 mal angesehen
      • IMG_2196.JPG

        1,29 MB, 1.417×1.890, 28 mal angesehen
      • IMG_2197.JPG

        387,83 kB, 1.417×1.063, 28 mal angesehen
      • IMG_2198.JPG

        975,11 kB, 1.417×1.890, 33 mal angesehen
    • Moin,
      das könnte doch ganz schick werden.
      Sind die weißen Paneele an der Wand neu oder Altbestand?...
      Ich würde auf jeden Fall vor der Frontwand einen Streifen dunkel machen, auch an den Wänden. Ich denke so ein knapper Meter sollte reichen.
      Das Bild wird 1000x Mal besser und ich finde das sieht auch immer ganz schick aus.
    • @Bass-tler meinst du mit den dunklen Paneelen von der Front? Rahmen um die Leinwand möchte ich noch machen.

      @hocky an der Wand sind Rigipsplatten die weiß gestrichen wurden. Es ist schon noch geplant das noch farbige Akzente in den Raum kommen. Das mit den schwarzen Streifen hab ich mir auch schon überlegt.

      Vor die Kellerfenster sollen auch noch Rollos kommen.
    • rix69 schrieb:

      @hocky an der Wand sind Rigipsplatten die weiß gestrichen wurden. Es ist schon noch geplant das noch farbige Akzente in den Raum kommen. Das mit den schwarzen Streifen hab ich mir auch schon überlegt.
      Sorry, ich meinte oben nicht "Wand" sonder "Decke". Da fände ich es besonders wichtig und da würde es sehr viel bringen da die Paneele an der Decke ja scheinbar auch etwas glänzen.
    • Decke wäre natürlich auch super, es ist leider etwas schwierig günstige Paneele zu finden und dann auch noch in verschiedenen Farben.
      Ich möchts mal im Betrieb versuchen und dann mir eventuell noch etwas überlegen. Man darf ja auch nicht ganz den Zweck des Raumes als Fitnessraum übersehen. Denke mal das es während des Laufens am Laufband nicht so dramatisch sein wird, wenn das Bild nicht ganz so optimal ist ;) Es ist ja auch der Beamer doch eher von der günstigen Seite mit dem BenQ MS 527 aber alleine schon die größe des Bildes von 1,60 zu meinem alten Löwe-Röhrenfernseher sollte das vergnügen schon vergrößern.
      PS3 hab ich ja auch noch im Kino wo dann noch gespielt werden kann und die WII macht jetzt auch net so das Mörderbild.
      Bin aber trotzdem für alle Anregungen dankbar und das mit der Decke werde ich mir sicher noch überlegen.
    • Ich hätt mir auch schon überlegt die Türe zu bekleben und vielleicht weiß zu machen? Aber du hast recht dort gehört noch was gemacht.
      Anbei ein paar aktuelle Fotos, also im Prinzip ist der Raum mal fertig, es fehlen noch die Randleisten, die Deko also Farbe an den Wänden und natürlich die Geräte.
      Bilder
      • Keller 180117 (1) (Groß).JPG

        88,89 kB, 1.440×1.080, 27 mal angesehen
      • Keller 180117 (2) (Groß).JPG

        109,71 kB, 1.440×1.080, 25 mal angesehen
      • Keller 180117 (3) (Groß).JPG

        50,57 kB, 810×1.080, 27 mal angesehen
      • Keller 180117 (4) (Groß).JPG

        110 kB, 1.440×1.080, 38 mal angesehen
      • Keller 180117 (5) (Groß).JPG

        73,68 kB, 810×1.080, 45 mal angesehen
    • Schaut ja schon ganz gut aus!

      Was noch gemacht gehört:
      • Abschlussleisten rund um die Befestigungsstangen vom Beamerplatteau
      • Die Kabel der Geräte hinter in dem vorgesehenen Kanal versorgen
      • Wii-Kabel verlängern ;)


      Steht der Subwoofer wirklich in der Hinteren Ecke so gut?
      Besser wäre doch sicher in der Nähe der Frontlautsprecher.
      liebe grüße
      Richard
    • Was dir immer alles auffällt ;)
      Kabel hab ich noch kürzere bestellt und werden dann getauscht und besser versorgt.
      Deckenleisten fehlen leider noch, kommen aber hoffentlich auch bald.
      Tja WII Kabel das ist halt so ein Thema ;)

      Ich krieg den Subwoofer leider nicht zum laufen, daher kann ich es noch nicht sagen, denke aber mal dass es beim Woofer eigentlich egal sein müsste, dort wären halt die Kabellängen kurz.
    • So anbei mal die aktuellen Ansichten, ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, die wergen wahrscheinlich wieder ewig brauchen - so wie es halt immer ist wenn es erstmal benutzbar ist.
      WII funktioniert, sontige Technik auch. Beamer ist ausreichend für seinen Zweck - also ich denke alles ganz gut gelungen.
      Bilder
      • Keller 130217 (5) (Groß).JPG

        82,44 kB, 1.440×1.080, 38 mal angesehen
      • Keller 130217 (6) (Groß).JPG

        85,54 kB, 1.440×1.080, 33 mal angesehen
      • Keller 130217 (2) (Groß).JPG

        113,87 kB, 1.440×1.080, 41 mal angesehen
      • Keller 130217 (3) (Groß).JPG

        130,39 kB, 1.440×1.080, 36 mal angesehen
      • Keller 130217 (4) (Groß).JPG

        94,38 kB, 1.440×1.080, 29 mal angesehen
      • Keller 130217 (1) (Groß).JPG

        99,62 kB, 1.440×1.080, 30 mal angesehen
    • Ich muss jetzt einmal ein wenig naiv in die Runde fragen. Wenn ich in meinem Kino Atmos verwirklichen möchte, reicht es wenn ich mir 2 Deckenlautsprecher dazu baue und einen Atmosfähigen Receiver kaufe?
      Plan wäre noch 2 Imag1 Lautsprecher für die Decke dazu zu bauen, kann ich diese einfach flacher bauen wenn das Volumen gleich bleibt oder kann ich auch was anderes nehmen?
      Wo sollte ich am besten diese Lautsprecher an der Decke montieren?
      Danke für die Hilfe
    • Ja, 2 Lautsprecher gehen bereits für Atmos. Gehäuse flacher bauen bei gleichem Volumen und dann bei nur 2 Lautsprechern leicht vor bzw. direkt über die Sitzreihe.

      So wie hier beschrieben:

      dolby.com/us/en/technologies/d…stallation-guidelines.pdf

      Diskussion dazu hier: Lautsprecher für Dolby Atmos oder Auro 3D - Empfehlungen für Lautsprecherauswahl, -setup und Positionierung
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Im Kino ändert sich nicht mehr viel zur Zeit, da passt alles wie es ist, bzw. steht sich der Aufwand für die Nutzung nicht dafür.
      Stattdessen habe ich mal wieder im Fitnessraum ein wenig herumgewerkt. Den nutze ich wirklich mehr als das Kino.
      Es sind jetzt hinten noch 2 Imag1 als Selbstbau hinzugekommen und die Türen habe ich jetzt auch noch weiß gemacht.
      Viel spass mit ein paar Bildern.

    Abonnement verwalten