Werbung Alphaluxx

Viehhausen Cinelounge Update Mai 2015

    • Viehhausen Cinelounge Update Mai 2015

      Hallo zusammen,
      lange hab ich davon geredet, jetzt ist endlich der Startschuss gefallen zum Bau meines kleinen Kinos.
      Folgende Vorraussetzungen sind geschaffen:
      Raummaße:
      Länge: 5,3m, Breite: 4,2m, Höhe 2,3m

      Equipment ( Geplant oder schon da )

      Leinwand: 3m Cinemascope 21:9 ( noch nicht da, ob akustisch transparent weiß ich noch nicht )

      Beamer: Pana PT AE 3000 oder JVC 350 ( noch nicht da, welcher es wird weiß ich aber noch nicht, diese Lens Option am Pana find ich aber fast wichtiger als das bessere Bild des JVC )
      Lautsprecher: Teufel Theater 10 ( schon da:jump: in 5.1, ob es noch eine 7.2. Aufrüstung gibt weiß ich noch nicht, kommt auch auf die dann herrschenden Platzverhältnisse an.)

      AV Receiver: ??? ( den Susano SC LX 90 hatte ich gerade kurz hier und im Wohnzimmer ausprobiert, das Sounderlebnis, vor allen Dingen im Vergleich zum Yammi RXV 2700 war schon genial, aber der Preis war eben auch Gebraucht heftig! ) Es soll auf jeden Fall ein THX Ultra2 Receiver werden, evtl. ein Pioneer SC LX 81 oder Onkyo TX NR 906.

      Klimatisierung: Eine Heizung wird verbaut, Belüften will ich passiv durch Absaugung

      Sitzgelegenheiten: Geplant sind momentan eine hintere Sitzreihe mit 4 Kinostühlen, davor eine Lümmelcouch für Cheffe und Madame.

      Ich versuch jetzt mal eine paar Bilder anzuhängen vom gestrigen Baubeginn, weiß nicht ob und wie das hinhaut mit der Reihenfolge, daher erstmal nach gutdünken.
      Wenns funktioniert:shocked:
      Bilder
      • IMGP2330.jpg

        259,89 kB, 640×480, 1.619 mal angesehen
      • IMGP2331.jpg

        259,95 kB, 640×480, 1.563 mal angesehen
      • IMGP2332.jpg

        247,86 kB, 640×480, 1.548 mal angesehen
      • IMGP2333.jpg

        259,67 kB, 640×480, 1.539 mal angesehen
      • IMGP2334.jpg

        255,36 kB, 640×480, 1.639 mal angesehen
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig

      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von kottan ()

    • Hallo,

      hier erkennt man schon jetzt ein wunderbares Kino in der Entstehung. Die Geräte sind schon mal hervorragend und anhand der ersten Eindrücke wird auch zuerst richtig geplant und danach gebaut. Viel Spass bei der Umsetzung und ja nicht drängen lassen. Nahe an der Perfektion bauen ist besser, als möglichst schnelle Ergebnisse. Danach hat man viel länger Spass und muss sich nicht ärgern, weil man gepfuscht hat.

      Gruss
      Zervix
    • Hallo
      Tja, es hat funktioniert:jump:
      Nun ein paar Erläuterungen
      Bild 1: Zeigt die Frontseite
      Bild 2: Zeigt die rechte Seite mit Ablussrohren
      Bild 3: Zeigt die Rückseite mit Eingang
      Bild 4: Zeigt die linke Seite
      Bild 5: Zeigt die Frontseite wie es mal aussehen soll

      Grüße
      kottan
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Bild 5 ist witzig: Wozu nen Bauplan wenn ichs gleich auf die Wand malen kann?
      :biggrin:

      Wir malen uns ein Kino...

      Die Geräte klingen schon mal lecker..

      Für die geplante 21:9-Leinwand ist der Pana natürlich wie geschaffen.
      Der JVC hat aber glaub ich auch elektrische Optik so dass man damit auch recht bequem Bild umschalten kann.
      Wenn ich mich jetzt net täusche.
      Viele Grüße

      Christian
    • RE: Kottans Heimkino ( anderer Name ist mir nicht eingefallen )

      Hi,

      zur Leinwand siehe hier: Heimkinobau – Ein paar Anregungen, Teil 2: Raumgröße und -abmessungen, Technikraum, Leinwand

      Subs: Nimm 2. :biggrin: Ein großer (Teufel M12000SW) oder zwei kleinere Subs (Teufel M11000SW)? Ich liiiiiiiiiiebe meine beiden Uncle Docs.

      Mach die Decke und die Wände schön dunkel und schau Dir die beiden Projektoren mal an. Ich habe die Vorgänger JVC HD1 und Pana 2000 gesehen. Der Kontrast des JVC ist schon hervorragend, da kommt auch ein optimierter Pana 2000 nicht heran.

      AVR: Denk auch noch an die beiden großen von Yamaha und Denon. Den Denon A1HD habe ich an meinem Theater 8.

      Wenn Dir der Ton sehr wichtig ist, denk noch über Absorber nach. Entweder selber basteln, wenn Du Ahnung hast oder vom Profi mit Beratung kaufen (z.B. habe ich meine von r-t-f-s.de/). Noch könntest Du die evtl. noch halbwegs sinnvoll optisch unterbringen. ;) V.a. die dicken Bassabsorber sind schon recht, ähh, auffällig.

      Viel Erfolg und viel Spaß beim Bauen! :bigsmile:

      Gruß

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von suke ()

    • RE: Kottans Heimkino ( anderer Name ist mir nicht eingefallen )

      Hallo, Danke für die vielen Zusprüche:yes: . Das motiviert schon mal ungemein. Meine Antworten auf ein paar Fragen:

      Kindergartenzwergerl
      Deine Komponenten hören sich lecker an, schreib mal, wie der Raum dazu werden wird bitte. Freundliches Schwarz?

      Ja, viiiel Schwarz. Als zweiten Kontrast hab ich an blau oder Orange gedacht..?

      Suke
      Hi,

      zur Leinwand siehe hier: <a href="http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=91433" target="_blank">Heimkinobau – Ein paar Anregungen, Teil 2: Raumgröße und -abmessungen, Technikraum, Leinwand

      Subs: Nimm 2. <a href="http://www.beisammen.de/thread.php?threadid=73448" target="_blank">Ein großer (Teufel M12000SW) oder zwei kleinere Subs (Teufel M11000SW)? Ich liiiiiiiiiiebe meine beiden Uncle Docs.

      Mach die Decke und die Wände schön dunkel und schau Dir die beiden Projektoren mal an. Ich habe die Vorgänger JVC HD1 und Pana 2000 gesehen. Der Kontrast des JVC ist schon hervorragend, da kommt auch ein optimierter Pana 2000 nicht heran.

      AVR: Denk auch noch an die beiden großen von Yamaha und Denon. Den Denon A1HD habe ich an meinem Theater 8.

      Wenn Dir der Ton sehr wichtig ist, denk noch über Absorber nach. Entweder selber basteln, wenn Du Ahnung hast oder vom Profi mit Beratung kaufen (z.B. habe ich meine von <a href="http://www.r-t-f-s.de/" target="_blank">r-t-f-s.de/). Noch könntest Du die evtl. noch halbwegs sinnvoll optisch unterbringen. V.a. die dicken Bassabsorber sind schon recht, ähh, auffällig.

      Viel Erfolg und viel Spaß beim Bauen!

      Gruß

      Danke auch für deine Anregungen, speziell den Subwoofer-Thread werd ich mir nochmal genauer anschauen. Bei den Absorbern hab ich eher an diese Basotec gedacht, da gibt's gleich so Pakete, die wie ich finde, sogar relativ günstig sind.

      Was ich noch vergessen habe war auch der mögliche Bluray-Player. Hier schwanke ich noch zwischen Pioneer BD F51 oder einem Panasonic. Da mich aber diese Warterei zwischen 2 Blurays wirklich nervt überlege ich, ob ich nicht 2 davon kaufe.
      Grüße
      kottan
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • RE: Kottans Heimkino ( anderer Name ist mir nicht eingefallen )

      Original von kottan
      Was ich noch vergessen habe war auch der mögliche Bluray-Player. Hier schwanke ich noch zwischen Pioneer BD F51 oder einem Panasonic. Da mich aber diese Warterei zwischen 2 Blurays wirklich nervt überlege ich, ob ich nicht 2 davon kaufe.

      Hi,

      Du hast Doch eine PS3, oder? Die ist doch schnell. ?(

      Inwiefern helfen zwei Player, wenn Dich die Wartezeiten stören? Wenn ich mir das praktisch vorstelle, hast Du doch eigentlich keinen Vorteil?

      Wenn die Wartezeit so schlimm ist, bleib doch bei Deiner PS3 oder warte auf den "irgendwann" erscheinenden Oppo-Blu-ray-Player, der so schnell werden soll wie die PS3. Erster Oppo-Blu-ray Disc-Player gesichtet

      Gruß
    • RE: Kottans Heimkino ( anderer Name ist mir nicht eingefallen )

      Hi Kottan,

      na das erinnert mich von der Grösse und von deinem Equipment fast an mein HK.

      Kann mich noch erinnern, bei mir sahs vor 3 Monaten ähnlich bzw. noch schlimmer aus.

      Wünsche dir viel spass beim bauen. Und werde natürlich den Fortschritt mitverfolgen.

      Planst du die LS unter der LW? Habs jetzt in meinem alten "Heimkino" so. Also die Front LS unter der LW und bin nicht überzeugt! Darum habe ich jetzt mit einer Schalldurchlässigen LW gebaut. Hab aber noch nicht getest wie es sich anhört. Finde aber das es immer besser ist die Fronts auf Ohr - Bildhöhe zu haben.

      Grüsse

      Tom
    • Original von Calvin71
      Was hast Du Dir für die Abwasserrohre überlegt? Hängst Du die Decke ab?

      Hi,

      gute Frage.

      Da könnte man sowohl an Wand als auch an der Decke gleich akustische Maßnahmen unauffällig integrieren, z.B. eine Akustikdecke einbauen (hab damit aber keine Erfahrungen) oder die Absorber im Wandaufbau verstecken. Außerdem könntest Du dann bequem Kabel vom Rack zur Decke für den Projektor ziehen. :bigsmile:

      Gruß

      edit: Wie wär's mal mit einem Grundriss? ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von suke ()

    • Hallo!

      Na da kann man ja schon richtig erkennen wie das werden soll! Steckt halt noch ein wenig arbeit dahinter! Aber gerade das bauen und die Vorfreude sind ja das schöne an unserem Hobby! :biggrin:

      Bei 2,30 Raumhöhe wirds mit einer abgehängten Decke dann schon ziemlich nieder!
      Kommt jetzt drauf an ob du vielleicht auch ein Podest mit Shakern angedacht hast oder nicht!
    • Original von suke
      Original von Calvin71
      Was hast Du Dir für die Abwasserrohre überlegt? Hängst Du die Decke ab?

      Hi,

      gute Frage.

      Da könnte man sowohl an Wand als auch an der Decke gleich akustische Maßnahmen unauffällig integrieren, z.B. eine Akustikdecke einbauen (hab damit aber keine Erfahrungen) oder die Absorber im Wandaufbau verstecken. Außerdem könntest Du dann bequem Kabel vom Rack zur Decke für den Projektor ziehen. :bigsmile:

      Gruß

      edit: Wie wär's mal mit einem Grundriss? ;)


      Hallo Leute,
      hab zwar jetzt nicht mehr viel gemacht, außer Gedanken:shocked: ....., Danke für eure zahlreichen Anregungen!

      Im Excel-Anhang hab ich jetzt mal versucht, die Front und den Grundriss einigermaßen verständlich Einzuzeichnen. Hab nämlich kein Zeichenprogramm und bin da auch absolut untauglich:mitleid: . Wie übrigens Handwerlich auch, das ist das erste mal in meinem Leben, dass ich selbst etwas baue, durchgeführt nur aus euren tollen Anregungen und Ideen!

      Was ich mit der Decke mache, weiß ich noch nicht. Entweder diese Rigips Akustik-Platten ohne Lattung einfach an die Decke "klatschen", denn das Styropor lass ich dran, oder das ganze mit mehreren Molton Bahnen bedecken, oder einfach nur Schwarz zu streichen.

      Des weiteren möchte ich ( wie hoffentlich im Bild ersichtlich )die Verrohrung so verkleiden, dass in der Schrägen Seite LED's verbaut werden können und im Überstand ein Lichtschlauch für eine indirekte Beleuchtung liegt. Das habe ich hier irgendwo im Forum so gesehen und hoffe, dieser Ieenklau wird mir verziehen:yes: .

      Grüße
      kottan
      Bilder
      • IMGP2337.jpg

        256,02 kB, 640×480, 1.199 mal angesehen
      Dateien
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Hallo Suke,
      hab mal versucht es im alten Format abzuspeichern, ob es funktioniert, weiß ich nicht:wow:
      Grüße
      kottan
      Dateien
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Hi,

      was mir so auffiel:

      - Ist die Leinwand evtl. etwas groß für die Sehentfernung? Das würde ich lieber vorher ausprobieren.
      - Direktstrahler in einem 5.1-System gehören imo hinter die Hörposition (auf 4 und 8 Uhr). Neben dem Hörplatz gehören doch eher Dipole, oder?
      - AV-Komponenten an dei Seitenwand, dann können die drei Kinostühle zusammen. Außerdem kommst Du besser ran und kannst das Display sehen. Der Projektor kommt ja an die Decke?
      - Wo kommt der zweite Uncle Doc hin? Wenn das Rack wandert, könnte der erste Doc nach rechts unten, der andere nach links oben.
      - Schalldurchlässig würde um die 70cm kosten. Das wird wohl eher nix.
      - Oben rechts würde ich auch noch Bassabsorber vorsehen (wenn möglich, deckenhoch).

      Gruß
    • Original von suke
      Hi,
      Hallo Suke, danke für deine Anregungen, ich versuche mal die zu beantworten:
      was mir so auffiel:

      - Ist die Leinwand evtl. etwas groß für die Sehentfernung? Das würde ich lieber vorher ausprobieren.
      Abstand von Couch zu Leinwand soll ca. 3,5 - 4m sein. Das brauch ich schon. Im Wohnzimmer sind es auch ca. 3,5m Sitzabstand zu einer 2m 16:9 Leinwand

      - Direktstrahler in einem 5.1-System gehören imo hinter die Hörposition (auf 4 und 8 Uhr). Neben dem Hörplatz gehören doch eher Dipole, oder?
      Da hast du recht, das werde ich so machen, bis ich Dipole auftreibe.

      - AV-Komponenten an dei Seitenwand, dann können die drei Kinostühle zusammen. Außerdem kommst Du besser ran und kannst das Display sehen. Der Projektor kommt ja an die Decke?
      Die AV Komponenten könnten nur an die rechte Seitenwand und wären dann unterhalb der Abwasserverrohrung... Da hätte ich immer Schiss dass mal was Runtertropft.
      Den Beamer werde ich im Raum dahinter platzieren und durch ein Guckloch betreiben.
      An die linke Seitenwand kommt noch eine Heizung, die auch schon da ist, hab nur vergessen Sie einzuzeichnen:spank:

      - Wo kommt der zweite Uncle Doc hin? Wenn das Rack wandert, könnte der erste Doc nach rechts unten, der andere nach links oben.
      Den zweiten Uncle Doc würde ich gegenüber dem ersten stellen...?

      - Schalldurchlässig würde um die 70cm kosten. Das wird wohl eher nix.
      Ja, da hab ich auch meine Bedenken.

      - Oben rechts würde ich auch noch Bassabsorber vorsehen (wenn möglich, deckenhoch).
      Da ist leider auch wieder diese :silly: Verrohrung im Weg

      Gruß


      Grüße
      kottan
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Hi kottan,

      bei zwei Subs empfiehlt die Audio, diese diagonal zu stellen. So hab ich es auch gemacht. Parallel geht auch, diagonal war bei mir einfach besser.

      Bassabsorber kann man auch einschneiden. ;)

      Leinwandbreite/Sitzentfernung. Du sitzt so weit weg wie im Wohnzimmer, hast aber nicht eine 2m breite Leinwand, sondern eine 3m breite? Wenn's passt, ist gut, aber mir wäre sie ein wenig zu breit.

      Hatte ich schon erwähnt, dass die Heizung gleich einbrennlackiert/pulverbeschichtet werden sollte, da sie reflektieren wird? Ich hab's verpasst bei mir...

      Gruß
    • Original von kottan
      Was ich mit der Decke mache, weiß ich noch nicht. Entweder diese Rigips Akustik-Platten ohne Lattung einfach an die Decke "klatschen", denn das Styropor lass ich dran, oder das ganze mit mehreren Molton Bahnen bedecken, oder einfach nur Schwarz zu streichen.


      Wenn Du ohne Lattung arbeiten willst, dann kannst Du Dir die Kohle für die Akustik Platten auch noch sparen. Die Akustik Decken funktionieren doch, weil die Löcher letztlich alles sehr kleine sehr breitbandige Helmholz Resonatoren sind, d.h. die brauchen die Luft hinter der Platte als Resonanzraum. Wenn du den Platz nicht hast (da reichen schon wenige cm), dann spar Dir den Ärger mit dem Anstreichen der Löcher in den Platten und nimm ne glatte Rigips-Platte oder nimm nen Molton - der sollte aber auch mit Abstand zur Decke montiert werden um akustisch wirksam zu werden.
    • Hallo zusammen,
      heute mal wieder ein paar Bilder obwohl fast nix passiert ist.
      Bis auf ein paar Lattungen und ein halbschwarzer Heizkörper ( Rückseite als Test ).

      Grüße
      kottan
      Bilder
      • IMGA0001.jpg

        616,23 kB, 1.920×1.080, 771 mal angesehen
      • IMGA0005.jpg

        622,33 kB, 1.920×1.080, 782 mal angesehen
      • IMGA0004.jpg

        617,83 kB, 1.920×1.080, 765 mal angesehen
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Und noch ein paar:
      1. Bild: Front vom Partykeller nebenan
      2. Bild: Lautsprecherkabel die ich noch Konfektionieren muss
      3. Bild: Front vom Wohnzimmer ( Teil 1 )
      4. Bild: Front vom Wohnzimmer ( Teil 2 )
      5. Bild: Rückansicht vom Wohnzimmer

      Wenn das Kellerkino mal fertig ist, kommt der Beamer im Wohnzimmer wieder raus, der hat nämlich nen Nikotinschaden nach nicht mal 10 Monaten:wut:

      Gruß
      kottan
      Bilder
      • IMGA0006.jpg

        604,74 kB, 1.920×1.080, 806 mal angesehen
      • IMGA0007.jpg

        609,43 kB, 1.920×1.080, 795 mal angesehen
      • IMGA0008.jpg

        624,82 kB, 1.920×1.080, 802 mal angesehen
      • IMGA0009.jpg

        661,18 kB, 1.920×1.080, 766 mal angesehen
      • IMGA0010.jpg

        630,26 kB, 1.920×1.080, 749 mal angesehen
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    • Hallo,
      was haltet Ihr eigentlich von diesem Massagesessel?
      Hab schon einen davon Daheim, der ist auch ganz bequem.
      Von diesem Stuhl 5 Stück im Kino???
      Nur mal so als Frage.

      Grüße
      kottan
      Bilder
      • oben1.jpg

        69,04 kB, 400×400, 752 mal angesehen
      Gruß
      kottan



      Mehr Infos zum Equipment in meinem Profil
      HDRGB Homecinema Dreams Regensburg
      In den Schrein kommt nix, werd eh nie fertig
    Abonnement verwalten