Suche bequeme Heimkinositzgelegenheiten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiss jemand ob es die Recliner bei Otto noch gibt --- kann da nichts mehr finden....


      Original von Golden-Eagle
      @Quadrophon

      danke für den Link...
      ich fand das Ding so geil das ich es gleich in Microfaser/Rot bestellt habe :-)))))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eagle Eye ()

    • Suche bequemes Heimkinosofa

      Hallo,

      kennt einer von euch Seiten wo es schöne bequeme Designer Kinosofas oder ähnliches gibt? Ich find einfach nix schönes...
      Sollte natürlich nicht zu teuer sein...einfach nur bequem.

      Bzw. sowas in der Art find ich auch ganz schön



      Danke schonmal...

      Grüße Robert
    • RE: Suche bequemes Heimkinosofa

      Original von RobbieRob
      bequeme Designer Kinosofas

      Hi,

      ist das nicht ein Widerspruch in sich? ;)

      Ich würde niemals ein Sofa im Versand bestellen, sondern immer probesitzen. Ich habe schon so viele Sofas ausprobiert und die meisten als unbequem für eine lange Kinositzung empfunden.

      Bei den beiden hier aufgeführten Sofas würde ich wahrscheinlich nach 1/2h Rückenschmerzen bekommen. :biggrin:

      Gruß
    • RE: Suche bequemes Heimkinosofa

      Original von suke
      Ich habe schon so viele Sofas ausprobiert und die meisten als unbequem für eine lange Kinositzung empfunden

      Genau so geht es uns auch.
      Manche Teile sehen so superbequem aus. Und dann sitzt man wie auf Holz oder wie in einer Hängematte.
      Auf jeden Fall würde ich probesitzen vorher!

      @Cancer
      Ist das zum Sitzen überhaupt geeignet? Da muss man doch immer so sitzen, dass die Beine dann waagerecht ausgestreckt sind bzw. so in der Luft hängen oder nicht?

      Ach ja:
      Original von suke
      Original von RobbieRob
      bequeme Designer Kinosofas

      ist das nicht ein Widerspruch in sich? ;)


      Nee. Nur mit dem "sollte nicht so teuer sein" ist dann ein Widerspruch.
      Wenn Komfort UND Design zusammenkommen, dann ist es oft teuer.
      Lieben Gruß
      Sinema
      ---

      Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sinema ()

    • RE: Suche bequemes Heimkinosofa

      Original von Sinema


      Nee. Nur mit dem "sollte nicht so teuer sein" ist dann ein Widerspruch.
      Wenn Komfort UND Design zusammenkommen, dann ist es oft teuer.


      Eher in Richtung -SEHR TEUER- sage nur Stresless, Coole Designs und Mega bequem, aber mann muß vorher eine Bank überfallen :mecker:
      Gruß Stevie

      BAU DER MATRIX CINELOUNGE
      Bitte warten ... Rest wird geladen‎
    • RE: Suche bequemes Heimkinosofa

      Oh ja
      Stressless hab ich am Montag das erste Mal gesehen und drauf gesessen.
      Zum Glück saß ich noch drauf, als ich den Preis gesehen habe :shocked:

      Und jetzt rechne ich hin und her, ob das nicht doch was wäre.
      So ein Fernsehsessel, der vielleicht teuer ist und gut ist - den hat man doch mit 60 bestimmt noch im Einsatz oder?
      Kauft man nur einmal und somit ist das dann billiger als alle 4 Jahre neu?
      Lieben Gruß
      Sinema
      ---

      Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.
    • Hat aber alles den Nachteil, dass man sich nicht quer legen kann.
      Ein gutes Markensofa ist auch kein Fehler, Geld verschlingt halt immer die Polsterung (Schaumstoffe kosten recht viel), aber je dicker, desto angenehmer.

      Bei den Stressless komme ich mir nach kurzer Zeit vor wie im Flieger, zwar 1. Class, aber halt Flieger...
      Grüße von dr' Alb 'ra!
    • Das Heimkino-Set fand ich überhaupt nicht so toll.
      Mich würde das stören, wenn ich dann ganz fest immer diese Tische an den Stellen habe.
      Und dass der Zweisitzer eben auch immer fest an der Stelle ist.
      Eine Sitzordnung sozusagen immer vorgeschrieben wäre.

      Dann lieber mehrere Einzelsessel davon.
      Lieben Gruß
      Sinema
      ---

      Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.
    • Moin,

      Bin auch gerade auf der suche nach Sofa/Sessel. Die Stressless Teile habe ich mir auch schon angesehen, finde ich nicht so toll. Die einzelnen Sessel sind bequemer.
      Was ich fragen wollte, sollte ein Sitz im Kino nicht besser eine kurze Rückenlehne haben?
    • Dieses schlichte, dänische Sofa:

      lauritz.com/Item/Item.aspx?Lan…1626014EndTagRU&sflang=de

      gibt es auch in 3er-Version. Sehr bequeme, eher hohe Sitzhaltung, in Richtung bequemer Kinositz. Das Teil ist dann über zwei Meter lang, und bequem als 1er Gästebett geeignet.

      Neupreis mit gutem Leder ist gegen sagenhafte 10'000€, aber beim obigen Online-Auktionshaus (das auch Filialen in Deutschland unterhält) findet man manchmal schön gebrauchte Exemplare für €2000. Ich hab mir selber zwei solche Dinger gekauft.

      Wenn man sie nicht zerstört haben sie immer einen guten Wiederverkaufswert. Es sind echte Klassiker der Moderne aus den 60er Jahren:

      fredericia.com/show.asp?lang=de&s=furniture&mk=&mt=-1&mid=34

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sobchak ()

    • Moin,

      meine Frau und ich schwören seit Jahren auf das Quattro-Konzept von Schaumstoff Lübke schaum-design.de/quatro.htm.

      Es besteht aus einzelnen 90x90cm großen Quadern, die sich beliebig nach Bedarf umbauen lassen. Von 6 Einzelsitzen bis zu eine großen Liegewiese (auch prima als Bett nutzbar) ist alles möglich - und wir machen von dieser Flexibilität viel und oft Gebrauch.

      Wir sind mit einem Bezug in Gelb in unserer alten Wohnung angefangen und haben in unserer neuen Wohnung auf schwarz umgestellt - siehe Foto.
      Der neue Bezug hat €1.600,- gekostet, die Schaumstoff-Kerne kosten so ca. €1.000,- für die 6er-Combo.

      Kann ich nur empfehlen.
      Bilder
      • Beisammen-20090331-DSC_7204.jpg

        170,76 kB, 1.024×681, 884 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hocky ()

    • Original von hocky
      Es besteht aus einzelnen 90x90cm großen Quadern, die sich beliebig nach Bedarf umbauen lassen. Von 6 Einzelsitzen bis zu eine großen Liegewiese (auch prima als Bett nutzbar) ist alles möglich


      Das klingt gut!
      Aber sieht so aus, als könnte man die nicht im Möbelladen kaufen. Ist also nichts mit probesitzen :mitleid:
      Lieben Gruß
      Sinema
      ---

      Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.
    • Original von hocky
      Moin,

      meine Frau und ich schwören seit Jahren auf das Quattro-Konzept von Schaumstoff Lübke schaum-design.de/quatro.htm.


      Hallo,

      echt interessantes Konzept.
      Kurze Frage, sind die einzelnen Elemente alle lose und werden nur nebeneinander gestellt, oder gibt es auch eine fester Verbindung?
      Die Homepage sagt nichts dazu aus.
      Hätte halt Sorge, dass wenn man nicht wie du einen Teppich drunter hat, die Elemente auseinander rutschen.

      Grüße Thomas
    • Über die Bretzteile hab ich auch nachgedacht.
      Nur ein anderes Modell.
      Aber so orientalisch angehauchtes Zimmer - da würden die sich echt gut machen.
      Bloß - kann man da auch einen Film lang gemütlich sitzen bei DEN übertiefen Sitzflächen?

      Diese Sofas sind der Grund, warum ich immer ein orientalisches Zimmer haben wollte :biggrin:
      Lieben Gruß
      Sinema
      ---

      Wo der Mann einer Frau die Autotür öffnet, ist entweder die Frau neu - oder das Auto.
    • Hallo,

      wundert mich eigentlich das der Hersteller w. schillig noch nicht gefallen ist.
      Besonders das Modell >Ergoline.

      Hier der Link zur HP:world-of-comfort.de/DE_kollektion-de/kollektionen/4

      Habe ich mir günstig in der Bucht geschossen,einen 3 Sitzer und 2 Sessel für 350 €.
      Nur, wie das bei günstigen Sachen in der Bucht ist, bekommt man die selten "freiwillig" :biggrin:

      Aber abwarten und Tee trinken..

      Grüße,

      Michael
      "Lieber einmal ordentlich oversized, als 10 mal upgegradet!"
    • Die beste Möglichkeit zu einem tollen Heimkinomöbel zu kommen (ist in meinen Augen mindestens so wichtig wie gutes Bild & guter Ton :(

      Die übliche Shoppingtour von Möbelhaus zu Möbelhaus, bewaffnet mit Maßband und weiblicher Begleitung :)

      Gerade wenn es fast auf den Zentimeter passen soll wie bei mir:
      Bilder
      • BlueCouchxx.jpg

        99,9 kB, 499×374, 648 mal angesehen
    • Original von hocky
      Moin,

      meine Frau und ich schwören seit Jahren auf das Quattro-Konzept von Schaumstoff Lübke schaum-design.de/quatro.htm.

      Es besteht aus einzelnen 90x90cm großen Quadern, die sich beliebig nach Bedarf umbauen lassen. Von 6 Einzelsitzen bis zu eine großen Liegewiese (auch prima als Bett nutzbar) ist alles möglich - und wir machen von dieser Flexibilität viel und oft Gebrauch.

      Wir sind mit einem Bezug in Gelb in unserer alten Wohnung angefangen und haben in unserer neuen Wohnung auf schwarz umgestellt - siehe Foto.
      Der neue Bezug hat €1.600,- gekostet, die Schaumstoff-Kerne kosten so ca. €1.000,- für die 6er-Combo.

      Kann ich nur empfehlen.


      Wir haben seit 24 Jahren auch insgesamt 3 Quattro-Wohnlandschaften in 3 Zimmern. PERFEKT.
      Darauf gekommen bin ich Ende der 60er jahre, als diese Elemente als Gemeinschaftsraummöblierung in meinem Schulinternat aufgestellt wurden.
      Und was sich dort bewährt, hält für die Ewigkeit!
    • Original von cavemaster
      Original von hocky
      Moin,

      meine Frau und ich schwören seit Jahren auf das Quattro-Konzept von Schaumstoff Lübke schaum-design.de/quatro.htm.


      Hallo,

      echt interessantes Konzept.
      Kurze Frage, sind die einzelnen Elemente alle lose und werden nur nebeneinander gestellt, oder gibt es auch eine fester Verbindung?
      Die Homepage sagt nichts dazu aus.
      Hätte halt Sorge, dass wenn man nicht wie du einen Teppich drunter hat, die Elemente auseinander rutschen.

      Grüße Thomas


      Die Elemenet sind nicht fest verbunden und rutschen nicht so schnell auseinander auf Grund ihres Gewichtes. Wenn sich mal ne Naht löst, wird das im Werk repariert. Die Bezüge kann man abnehmen (Reißverschluss unten) und waschen.
      Und da man alles kombinieren kann, hat man auch immer ein Gästebett im Haus, was 2m breit ist.
      Ich würde beim Stoff aber immer zu etwas teureren Velours-Version raten, weil man dann etwas Zeit hat, auch einen Rotweinfleck restlos zu beseitigen.
      Und wer Rotwein mag, weiß wovon ich spreche....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yoyo ()

    • Ich sag doch ein Schelm wer böses denkt. :biggrin:

      Ne aber mal im Ernst, ich kenne es von meiner Couch, die aus 2 Teilen besteht und auf Fliesen steht.
      Die rutschen mit der Zeit schon mal ganz gerne auseinander und von daher kann ich mir das bei 6 Teilen nicht gerade vorstellen, dass da alles an seinem Platz bleibt.

      Thomas
    Abonnement verwalten