Neue 4k Kamera gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue 4k Kamera gesucht

      Hallo zusammen,
      ich bin auf der Suche nach einer neuen Kamera, die neben Familienknipserei (Porträtaufnahmen, bischen Landschaft) auch als Videokamera herhalten soll (4k Projektor ist vorhanden). Ich habe mir jetzt natürlich schon einiges angesehen und im Netz recherchiert , bin aber eher Laie und erhoffe mir von euch hier (vielleicht ist der ein oder andere Hobbyfotograf oder Semiprof. anwesend) ein paar Tipps (aus der eigenen Praxis)für ein geeignetes Modell. Gerne gebe ich auch noch weitere Auskünfte, falls notwendig, fragt einfach, was hier wichtig ist.
      Preisrahmen ca. 1000€

      Anforderungen:
      • Bildstabilisiert
      • soll wirklich scharfe Bilder liefern (Fotografie und Video)
      • nicht allzu schwer und klobig
      • wenn möglich ein (lichtstarkes) Immerdraufobjektiv
      • bin nicht festgelegt auf einen bestimmten Typ (Kompakt, DSLR, DSLM, etc.) Kamera
      Über Hinweise würde ich mich freuen
      Danke und beste Grüße
      Starwash

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Starwash ()

    • Moin Starwash,

      schau Dir mal die Lumix DMC-FZ1.000 von Panasonic an. Diese nutze ich nunmehr seit einem Jahr und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Das Kunststoffgehäuse mag der ein oder andere als "Billiglösung" sehen. Für mich ist es eher ein Vorteil. Wenn man sich in einiger Höhe, weit jenseits der 4.000 m, befindet, kann es schon mal ziemlich kalt sein. Bedien mal eine Kamera mit Handschuhen oder ohne und mit Metallgehäuse bei deutlich unter null Grad... Abgesehen davon ist ein Kunststoffgehäuse deutlich leichter.

      Tschüss gut

      Rammstein
      Mein Wohnzimmerkino
      Und das Neue...
    • Danke euch Jungs, für eure Rückmeldungen. In der Tat habt ihr mir die gleichen Kameras genannt, über die ich im Vorfeld auch gestoßen bin. Insbesondere die FZ1000 (hat, wenn ich es richtig sehe ja auch wifi) hat mein Interesse geweckt.
      Könnt ihr in diesem Zusammenhang vor allem was über deren Vidoeigenschaften (Praxiserfahrungen) sagen? Ist das ein Gerät mit dem sich auch anständig ein 4k Projektor befeuern lässt?
      Danke und Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Starwash () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler

    • Starwash schrieb:

      Könnt ihr in diesem Zusammenhang vor allem was über deren Vidoeigenschaften (Praxiserfahrungen) sagen?
      Ist das ein Gerät mit dem sich auch anständig ein 4k Projektor befeuern lässt?
      @Starwash,
      es soll bitte nicht abwertend sein, viele Fotoknipsen können (kastriertes) 4K ... und oft ein besseres 2K :)
      Eine gute 64 GB Speicherkarte dafür kostet so um die 50 € ...,
      Eine Einsteiger 4K Kamera benötigt aber aufgrund der Datenmenge schon eine CFast ab 250 €.
      Das ist so wie beim Heimkino :D
      Für deine Anforderungen, 2K reicht :) du siehst je nach Einsatz keinen Unterschied.
      Viel Spass damit ;)
    • wurstefix schrieb:

      Für mich war da immer die GH4 die erste Wahl.
      Sehr hohe Datenrate und im vergleich im Anschlußschnitt mit Red-Material kaum zu erkennen.
      Also für Privat mehr als Ausreichend.
      ... zwischen den Datenraten einer GH4 und einer RED liegen Welten

      Starwash schrieb:

      Alle aktuellen Kameras nehmen (soweit ich richtig informiert bin) Videos ja nur mit max. 30fps auf.
      Dies dürfte je nach Filmsituation ja im Material theoretisch zu Bewegungsunschärfen führen.
      Ist dem in der Praxis tatsächlich auch so und gibt es noch andere "Nachteile" die solch eine niedrige Framerate mitbringen?
    • Aus meiner Erfahrung lohnt sich für Anfänger unbedingt die Fachliteratur von F.Späth hier Lumix Superzoom Fotoschule FZ1000 und sein Lumix Forum,
      dann unbedingt ein Stativ benutzen - alles darf sich bewegen - nur die Kamera nicht - :D
      bei 4K mit 25p ist der Bildstabilisator aus !
      2K mit 50p ist stabilisiert und bringt bessere Ergebnisse ...

      ... und mal slashCAM.de besuchen ...
    • wshe schrieb:

      ... und mal slashCAM.de besuchen ...
      Zum Informieren ist das durchaus gut, aber zivilisierter geht es beim videotreffpunkt zu. Dort mache ich seit 2 Jahren mit, weil dieser Bereich hier doch eher nebenbei läuft.

      Starwash schrieb:

      Insbesondere die FZ1000 (hat, wenn ich es richtig sehe ja auch wifi) hat mein Interesse geweckt.
      Könnt ihr in diesem Zusammenhang vor allem was über deren Vidoeigenschaften (Praxiserfahrungen) sagen?
      Ich habe den Thread erst jetzt gesehen, weil sich hier oft viele Monate nichts tut. Als Alternative hätte ich dir FZ300 oder G70 empfohlen, die deutlich kompakter als GH4 oder FZ1000 sind. Unterforen gibt es dort zu jeder dieser Kameras. Dort gibt es viele Hinweise und im Showroom auch Filmbespiele.
    • Das freut mich, dass es dir dort gefällt. Es geht im Allgemeinen ähnlich zivilisiert zu wie hier. Das finde ich neben den vielen Diskussionen zu 4K-Kameras sehr angenehm.

      Du bist übrigens schon der Dritte, den ich quasi geworben habe. Aber beim Thema Heimkino bist du hier natürlich viel besser aufgehoben, auch wenn ich mal einen von jemand anders dort angefangenen Thread etwas aufgemotzt habe.
    Abonnement verwalten