Kaufempfehlung UHD TV für Wohnzimmer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufempfehlung UHD TV für Wohnzimmer

      Hallo liebe Homecineasten

      Ich wende mich Hilfesuchend and euch weil meine 3 Damen mir die Hölle heiß machen. Unser TV im Wohnzimmer muss ersetzt werden... unten die Bedingungen
      - 4K UHD Auflösung (einfach um up to date zu sein)
      - 40-50 Zoll
      - Sat fähig
      - HD+ kompatibel
      - Amazon Prime
      - günstiger Preis (hochpreisiges kommt nur ins Kellerkino :rolleyes: )
      - Sound ist egal!es hängt ein AV receiver mit 2.0 Standlautsprechern dran

      Danke für eure Hilfe

      LG vom Hochrein
      Tommy
    • Samsung sollte drin sein bei der Bildgröße (Einstiegklasse). Qualität ist mittelmäßig, bei guter Quelle okay.
      Gruß

      olli


      The DARK-ROOM - homecinema
      Ausstattung: 7 Lounge-Ledersessel, 3 Sitzreihen, 3m Cinemascope Leinwand, D-ILA-Projektion, 9.2 Multichannel,
      24m² Sternenhimmel, Filmausstellung, Schallschutzausbau, Fußbodenheizung, automatische Lüftung, Akustikdecke,
      EIB-Steuerung von Lichtszenen und Verdunklung, Raumakustikoptimierung, Lichtkranz.
    • moin,
      Die Bedingungen sind fast wie bei mir vor 3 Jahren. Nur 4 k gabs noch nicht. Wir sind dann einfach in den großen Markt gegangen, haben uns das beste Bild in der gesuchten Größe mit der gewünschten Austattung zum günstigsten Preis ausgesucht. Selber ansehen und vergleichen gilt auch hier. Ist ja eh nur für Nachrichten, wenns um den eigenen TV Konsum geht.
      Gruß Hagen

      Baubericht zum " Redmoor Theater"
    • Dleh schrieb:

      Hm...kuck mal bei TLC.

      Haben einige nicht auf den Schirm obwohl die recht gute Geräte haben. Habe einen im Wohnzimmer und bin relativ zufrieden. Mit dem Sony halt nicht zu vergleichen (der Preis allerdings auch nicht...)

      LG

      TCL, hab ich noch nie gehört. Die Meinungen (Ratings bei Amazon) sind ja durchwachsen

      Wie sieht es mit Hisense aus?

      Am ende denke ich ist selbst die Einstiegsklasse bei Samsung das solideste oder? Wenn ich richtung 43Zoll gehe, gibt es da ein Modell auf das man schauen könnte - vielleicht bei dem gerade erst der Nachfolger raus gekommen ist, das Gerät an sich aber OK ist? Die Abkürzungen bei den Geräten sind ja nicht wirklich vielsagend.

      Danke euch allesn schon mal für die Hilfe bis dahin
      Gruss, Tommy
    • Mit Hisense kenn ich mich nicht aus. Auch nicht mit den anderen Billigmarken. Man muss natürlich immer bedenken, man bekommt eben das, was man auch nur bereit ist zu zahlen. Bei Dir soll es so günstig wie möglich sein, also wirst Du hier und da mit einigen stärkeren Abstrichen leben müssen.
      Wie die Bildqualität ist, wirst Du erst zu Hause merken. Ebenso auch die SW, Hardware und den Rest (Anschlüsse&Co.). Amazon Prime hat nicht jeder TV und 4K auch nicht unbedingt.

      Am besten ist es, wenn man die Möglichkeit hat, das Teil in Natura zu begutachten und zu testen. Ich sehe hier immer mal wieder, in den bekannten Märkten, Aussteller für recht schmales Geld. Da haste aber wenigstens die Chance mal das Teil anzuschalten und am TV rum zu spielen. Ich hätts gerne damals an meinem "Philips " 65er getan. Damit wär mir ne ganze Menge Ärger erspart geblieben.
      beste Grüße
      Thomas
    • Ich habe mir vor einiger Zeit einen 58“ EXW 784 von Panasonic geholt. Alternative wäre noch ein Sony gewesen (hatte ich zuvor). Rein vom Bauchgefühl, auch wenn er nicht viel „leisten“ muss, würde >ich< die Finger von Hisense und Co. lassen. Was „man so liest“ gibt es da immer noch einige Pferdefüße (ohne jetzt etwas spezielles nennen zu können). Wenn es um TV geht würde ich immer bei Sony, Samsung, Panasonic und LG schauen. Meinen Sony im Wozi hatte ich seit 2009 jetzt steht er bei der Großen im Zimmer und läuft immer noch tadellos, für sein Alter und Technikstand.
    • Bei dem Rahmen bleibt ja nur Edge LED.

      Da würde ich auf jeden Fall mehrere Modelle Kommen lassen und dann mal speziell prüfen...
      a.) Schwarzbild - Wie stark ist Clouding und Flashlights
      b.) Ein Fussballspiel gucken. Wie stark ist das Vertikal Banding wenn der Torwart einen Abschlag macht und die Kamera einmal über das Spielfeld schwenkt

      Es gibt auch Chargenunterschiede, man kann eine gute und schlechte Charge erwischen.
    • Hi,

      steinigt mich nicht, wenn ich mich mit folgender Frage an Euch wende.
      Ich suche einen günstigen Fernseher, um 50 Zoll, der ein gutes Bild haben, aber wenig kosten soll.
      Er soll als Zweitgerät fürs Schlafzimmer dienen.

      Auf der Austattungsseite brauche ich wenig Schnickschnack, damit meine ich, ich brauch kein HDR und Co, da lediglich TV-Empfang über DVB-C, DVD Zuspielung und ein Fire Stick geplant ist (vorhanden).
      Weiteres Streaming ist nicht wichtig.
      Sound läuft über die Anlage, der TV müsste also einen optischen Ausgang haben, da der angeschlossene Verstärker kein HDMI-Eingang hat.

      Was das Bild angeht: Clouding geht mir am meisten auf den Keks, ein etwas schlechterer Schwarzwert wäre verschmerzbar.

      Hat jemand von Euch einen Tipp in der Preisklasse um 500EUR?

      Das Angebot ist sehr groß und in den üblichen Märkten sieht man zwar die Geräte und deren Bild, aber Clouding kann man dort natürlich nicht erkennen.

      Lieben Dank vorab.

      LG Micha
      Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
    • Ich würde versuchen einen gebrauchten Pana Plasma der letzten Generation zu bekommen, z.B. den TX-P50STW60.
      Zur Not vorletzte Generation TX-P50STW50. Am besten selbst abholen und sich ein Fussballspiel präsentieren lassen.
      Das vertical Banding war chargenabhängigt malstark mal weniger stark vorhanden.
      Mit Rotem Testbild sieht man am besten die Schwere der Einbrenner. Vom Bild her Welten besser als praktisch alle LCD TV's von 2018.
      Ein weiteres Problem war auch das "Surren" bei hellen Bild, manche hören das bzw. ich habe das nicht gehört.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ozonHans ()

    • ozonHans schrieb:

      Der TX-P50VTW60 ist noch besser, wenn man den gebraucht bekommen könnte hätte man ein Referenzbild (HD/SDR)
      im Schlafzimmer hängen.
      Den hab ich auch bei mir zu Hause stehen, ist tatsächlich ein sehr Guter.
      Ich hab den damals gebraucht für knapp 750€ bekommen und hatte eigentlich nie ein Problem damit...
      Alternativ könntest du dir auch mal dieses Modell von Toshiba anschauen. Ist nochmal ein ganzes Stück günstiger und auch nicht ganz so gut wie der von Panasonic, aber meiner Meinung nach trotzdem eine nette Alternative, falls du kein gutes Angebot finden solltest. Wenn ich mich nicht irre, sollte der deinen Anforderungen auch entsprechen.
    • Kaufempfehlung UHD TV für Kinder,- Erwachsenen-Spielzimmer

      Hallo Zusammen,

      ich setze hier fort sofern der TE nichts dagegen hat.

      Und zwar suche ich ein TV für einen Kellerraum.
      Folgendes sollte er können:

      -min 65"
      -SAT-Empfang
      -4K (Zuspielung über PS4 und für die Zukunft)
      -Anbindung Amazon Prime Video (Sony, da Android?)

      Budget ca. 800Eur, wenn es günstiger werden könnte um so besser, daher Auslaufmodelle willkommen

      Einsatzgebiet Stand heute Spielen PS4, gelegentliches Fernsehen als Ausweichmöglichkeit zum Wohnzimmer.
      Ich habe keine besondere Wünsche bzgl Technologie o.ä.
      Qualität sollte er allerdings mitbringen.

      Danke für Eure Hilfe

      LG

      Alex
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    • Prime Video Apps haben die eigentlich alle drauf, egal welches OS:

      Da in der 65" für 800,- Klasse eh das Bild ein Kompromiss ist, würde ich den Fernseher danach aussuchen, welches OS einem am Besten gefällt.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Hi,
      zusätzlich würde ich Dir in jedem Fall empfehlen herauszufinden, inwiefern die Nutzung des Internets mit Zwangswerbung und Zwangsapps verbunden ist.

      Ob man Dir beim Händler dazu Auskunft geben kann, ich weiß es nicht.

      Wenn Du Dir ein Modell ausgesucht hast, such mal besser vor dem Kauf mit der genauen Typenbezeichnung im Netz. Dabei solltest Du eher nicht nach Tests suchen, sondern auf Foreninhalte, usw.

      Ich habe da so meine eigenen Erfahrungen mit dem Thema gemacht, weil ich einfach mal so einen TV gekauft habe und erst hinterher, nach Auffälligkeiten, gesucht habe.

      LG Micha
      Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
    • Hallo Zusammen

      Ravenous schrieb:

      würde ich den Fernseher danach aussuchen, welches OS einem am Besten gefällt.
      ich habe keine besonderen Vorlieben. Habe im WZ einen Pana Plasma seit einigen Jahren stehen
      Im Schlafzimmer hatten wir zuerst einen Samsung (unmögliches Kanalmanagement) und nun eher einen Gelegenheitskauf Sony.
      Bei dem war die SAT-Einrichtung für zwei LNBs sehr aufwendig, da lief nichts von alleine. Das Problem ist im Netz bekannt.
      Darüber hinaus hat er ein Mal von alleine einige Kanäle verloren (ich nehme an die eines Bandes) die komplett auch namentlich aus der Kanalliste verschwunden sind.
      Nach der erneuten Kanalsuche waren sie wieder da , allerdings waren Favoriten weg.

      Moviefreak schrieb:

      inwiefern die Nutzung des Internets mit Zwangswerbung und Zwangsapps verbunden ist.
      Wenn es das ist, was Du meinst, so was kommt am besagten Sony in der rechten unteren Ecke beim Kanal umschalten.
      Da wird für ein paar Sekunden etwas eingeblendet.
      Naja. So ein Beinbruch ist es nicht. Unangenehm darüber hinaus aber auch nicht. Dennoch danke für den Tip.

      Sollte man trotz der beschriebenen "Problemen" eines Sony beim Android bleiben wollen, was würdet Ihr grundsätzlich von folgenden Modellen halten?

      Sony KD-65XF7596

      Sony KD-65XF7005


      Gibt es aus Euren Sicht irgendwelche No Go's?

      Danke und LG

      Alex.
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    • Ich kann von meinem Sony XE9405 nur gutes berichten. Bild, Bedienung und Menü sind Top. :thumbup: Das Oreo Android habe ich noch nicht installiert. Dazu kann ich nichts sagen.

      @Alex: würde Dir dann eher zum Sony XF 7005er Modell raten. Der reicht. Nehmen sich beide nicht viel.
      beste Grüße
      Thomas
    • alexander schrieb:

      Wenn es das ist, was Du meinst, so was kommt am besagten Sony in der rechten unteren Ecke beim Kanal umschalten.
      Da wird für ein paar Sekunden etwas eingeblendet.
      Nein, das was Du meinst ist HBBTV, eine interaktive Technik der Sender. Das kann man beim Sony abstellen unter Kanaleinstellung interaktive Inhalte oder so.

      Moviefreak meinte die Werbung bei Samsung. Und anstatt das mal ordentlich auszuschreiben, wird das nur so vage angedeutet von ihm.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Vielen Dank Jungs.
      Ich gehe mal zum MM gucken, was da so rumsteht um Eindruck zu bekommen.
      LG
      Alex
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    • Ravenous schrieb:

      alexander schrieb:

      Wenn es das ist, was Du meinst, so was kommt am besagten Sony in der rechten unteren Ecke beim Kanal umschalten.
      Da wird für ein paar Sekunden etwas eingeblendet.
      Nein, das was Du meinst ist HBBTV, eine interaktive Technik der Sender. Das kann man beim Sony abstellen unter Kanaleinstellung interaktive Inhalte oder so.
      Moviefreak meinte die Werbung bei Samsung. Und anstatt das mal ordentlich auszuschreiben, wird das nur so vage angedeutet von ihm
      Moin,
      ja, ich habe es deswegen nur vage angedeutet, weil ich nicht weiß, inwiefern andere Hersteller auch von der Problematik betroffen sind.

      Mein Hinweis gilt generell, sich nicht nur mit Bild- und ggfs. Tonqualität, sondern auch mit der „Zusatzausstattung“ vor dem Kauf auseinanderzusetzen.

      Ich denke, dass mein Hinweis auf nicht-gewollte Features durchaus von Nutzen ist, da muss ich keine Firmennamen ausschreiben. Über eine Suchmaschine kommt ja relativ zügig an die betreffenden Informationen.

      Was trotzdem nicht ausschließt, das sowas auch mit evtl. späteren FW-Updates nachgereicht werden könnte.

      @alexander:
      Frag dann auch bitte mal direkt dort nach der Nutzung von Apps, ala Prime ohne nervige Zwangswerbung und Internet-TV auf dem TV, was sich nicht deaktivieren lässt.
      In der Hoffnung, dass der Verkäufer über die Geräte Bescheid weiß...

      Lass mal hören, wie Du Dich letztlich entschieden hast.

      LG Micha.
      Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
    • Hallo Zusammen, ich schulde hier noch die Rückmeldung.

      Es ist ein Sony KD-65XF7596 geworden, worauf wir bei MM einen guten Preis bekommen haben.
      Ich habe ihn erst zum Laufen gebracht, sprich Kanalsuche laufen lassen.
      Genau wie bei seinem kleinen Bruder, erwies sich die Einrichtung des zweiten LNB als nicht trivial.
      Dazu gibt es keinen Assistenten, der einen durchlotzt.
      Man muss da wissen was man tut UND wie man überhaupt zum Einrichten des 2.LNB kommt.
      Meine Frau hätte das als otto Normalverbraucher nicht hinbekommen.

      Daran sollte Sony imho arbeiten. Nicht jeder der einen TV kauft ist mit den Grundlagen der SAT-Technik vertraut
      (das bin ich im übrigen auch nicht).

      Ansonsten macht er ein gutes Bild (besonders im HD, über Prime Video).
      Interessant finde ich die Benutzeroberfläche, daran muss ich mich auch erst gewöhnen.
      Im Gegensatz zu allen anderen TVs die wir hatten und haben gestaltet sie sich ehe als bei einem Tablett oder so, TV Sender stehen da nicht mehr
      im Vordergrund.
      Man sieht dass es nicht nur ein TV mit den Tunern sondern mehr ist.

      Da das Teil überwiegend für PS4 Zocken von Kindern benutzt wird kann ich sonst noch nicht viel sagen.
      Noch bin ich allerdings mit dem dem Kauf zufrieden.

      LG

      Alex.
      Zuspieler: PS3, Denon 2800 MKII
      Receiver: Denon AVR3806
      Endstufen: Rotel RMB1075, Rotel RB1080
      Bild: JVC DLA X30
      Ton: Front B&W 703, Center B&W HTM7, Surround: B&W DS7, Sub: B&W ASW700
      Extra: Reckhorn A405 + 2xBS100, Lichtsteuerung Futronix P800
    Abonnement verwalten