Erfahrungen Gleitsichbrille im Heimkino

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen Gleitsichbrille im Heimkino

      Hallo beisammen,

      zu dem Thema hab ich nix gefunden, aber seit ich gestern einen Film mit Untertiel geschaut habe, spiel ich mit dem Gedanken mir eine normale Fernbrille zu kaufen.

      Also, ich sitze ca. 2,5m von einer 240x135 Leinwand entfernt (Unterkante Bild ca. 60cm über dem Boden). Gestern hab ich einen Film mit Untertiteln geschaut. Ich konnte die Untertitel zwar immer lesen, da sie aber nun mal am unteren Bildrand erscheinen, fallen sie somit in den Lesebereich meiner Gleitsichtbrille. Ich musste mich also immer entscheiden, neige ich meinen Kopf, um den Untertitel scharf lesen zu können, oder richte ich meinen Blick wie gewohnt gerade aus und lese den Untertitel unscharf.

      Irgendwie fand ich ja beides blöd und spiel nun mit dem Gedanken, mir eine stinknormale Fernbrille fürs Heimkino zu besorgen. Von der Höhe her, könnte ich die Leinwand ca 20cm höher hängen, verschiebe ja aber dadurch nur mein Problem.

      Habt ihr auch das Problem, oder stell ich mich nur an?

      Grüßle
      Mobby
    • Hallo Mobby,

      interessantes Thema - Du bist defintiv nicht allein!
      Bei mir ist der Fernsichtbereich (noch) nicht so stark eingeschränkt, aber im Sofa rumlümmeln ist auf jeden Fall nicht mehr drin, man muss schon einigermaßen gerade sitzen um die komplette Leinwand mit Gleitsicht scharf zu sehen. Die Idee mit der reinen Fernbrille ist doch nicht schlecht, ich habe mir extra meine für solche Fälle aufgehoben ;)

      Gruß
      Luis
    • Moin beisammen,

      ich habe mir extra eine normale Fernbrille fürs Heimkino
      machen lassen.
      Ein einfaches günstiges Gestell mit relativ einfachen günstigen Gläsern.

      Ich würde das jederzeit wieder machen, hat sich bewährt.....

      LG

      Kay
      Dies ist ein nicht-maschinell erzeugter Beitrag, er ist auch ohne Signatur gültig.
    • Servus!

      Das Erste was ich bestellt habe, ist eine normale Brille für die Ferne. Ich war im 3D-Kino und habe mir Star Wars angeschaut. Obwohl schon die guten Zeiss-Gläser drin sind, war es sogar an den Seiten unscharf. Das war ziemlich ärgerlich. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich schon einen erheblichen Unterschied zu Weitsicht und Lesestärke habe. Untertitel kann ich damit nicht lesen und in meinem Kino muss meine Frau immer umschalten, was aber nicht so häufig vorkommt.
    Abonnement verwalten