Positionierung und Layout

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Positionierung und Layout

      Hallo zusammen
      Mein Kinoraum ist 6.34 Meter mal 3.70 Meter.
      Da ich jedoch eine akustisch transparente Leinwand aufgebaut habe, reduziert sich die Länge auf ca. 5.60m.
      Ich plane nun ein 7.4.1 Setup zu installieren und wollte bei euch kurz nachfragen, wo ihr die Sitzposition ungefähr positionieren würdet.
      Für den Moment sollten 3 Stühle (oder Sessel) in einer Reihe ausreichen.
      Ich mag ein grosses Bild, deshalb habe ich die Leinwand zurzeit mit einer Breite von 3.6m geplant, falls diese viel zu breit ist, kann ich sie ja maskieren/verkleinern.

      Meine Frage ist also: wie viel Platz sollte ich hinter der Sitzposition haben für eine gute Akustik?
      Ich denke an ca. 3.6m Abstand von der LW, dann sind hinter mir nochmals 2m. Vielleicht kann ich auch etwas weiter nach hinten.
      Danke schonmal für die Antworten
    • Das lässt sich alles nicht so pauschal beantworten.
      Sitzabstand, Blickwinkel und Bildgröße sind Geschmacksache.
      Raumakustik sollte gemacht werden.

      Hier gibt es einen guten Leitfaden für die ersten Schritte:
      Heimkinobau – Ein paar Anregungen, Teil 1: Einführung und Gliederung
      Gruß
      George Lucas

      Mein HEIMKINO
      Lumière, 12 Plätze, Projektor: JVC DLA-N7, Leinwand: Alphaluxx Barium Reflax 4K, Lautsprecher-: KCS S-1200 (Front), KCS SR-10A (Surrounds/Top), KCS C -218-A THX (SUB), Receiver: Marantz SR7011, 4K-Player: Sony UBP-X800, Panasonic DP-UB824, Endstufen: 4x Crown XLS 402D, 1x Liker BST 930,
    • Danke.

      Über den akustischen Nachteil, wenn ich zu weit hinten Sitze, zB 10 cm vor der Rückwand vom Raum, finde ich dort aber leider nichts. Eine solche Sitzposition könnte in Bezug auf LW Grösse und Blickwinkel aber optimal sein.
      Lässt sich nicht sagen, dass ich, zum Beispiel, mindestens 1m und idealerweise 2m hinter der main listening position haben sollte?
    • Also hinten an der Rückwand sitzen ist wohl der schlechteste Platz.
      Dort sitzen nur"Gäste". :klopfer:
      Als allgemeiner Sitzabstand wird mittlerweile 1:1 favorisiert, je nach
      persönlichen Vorlieben.
      Allerdings sollte man sich bei einem 7.1.4 System schon weitestgehend
      an die Dolby Vorgaben halten, siehe hier: dolby.com/us/en/technologies/d…stallation-guidelines.pdf


      Gruß Peter
    • Danke. Dann werde ich mich an den 1:1 Sitzabstand halten. Das hatte ich sowieso geplant. Das definierte bei mir einen Abstand von der Rückwand von ca. 2 Metern (was hoffentlich reicht!)

      Das Dolby Dokument kenne ich. Wohlgemerkt definiert dies keine Abstände sondern nur die Winkel. Ich kann auch 10 cm von der Rückwand sitzen und die Dolby Winkel einhalten :)
    • Hallo Kafisatz,

      Zitate:
      "Meine Frage ist also: wie viel Platz sollte ich hinter der Sitzposition haben für eine gute Akustik?"
      "Das definierte bei mir einen Abstand von der Rückwand von ca. 2 Metern (was hoffentlich reicht!)"

      Deine Frage irritiert mich. Warum sollten zwei Meter Platz hinter dem Hörplatz nicht reichen? Definierst Du etwa eine "gute Akustik" über den Abstand zur Rückwand?

      Hier muss ich Ravenous beipflichten, sich erstmal die (akustischen) Grundlagen bei der Kinoraumgestaltung durchzulesen, da werden sich viele Fragen von selbst beantworten.

      LG

      Uwe
    • Hallo Opa Uwe

      Ich bitte um Entschuldigung. Wahrscheinlich habe ich hier zu oft nachgefragt, nach einer Sache die simpler ist als ich dachte.
      Die zwei Meter reichen, das sehe ich nun ein.

      Danke euch für die Antworten auf meine Frage. Ich schätze dies sehr.

      Dennoch möchte ich noch ein paar Kommentare anfügen:
      1. Ja ich denke durchaus, das die Akustik (bzw. die Soundkulisse und die Atmosphäre im Kino) entscheidend schlechter ist, wenn man zu nahe an der Rückwand sitzt.
      Irre ich mich hier?
      Ich weiss einfach nicht was „zu nahe“ heisst.
      Oben schrieb auch jemand, dass dies schlechte Plätze sind ganz hinten.

      2. Ich GLAUBE, dass ich einen 1:1 Abstand möchte. Da ich aber nicht jeden Tag ins Kino gehe (und in der Regel kein Massband mitnehme, bzw. die Winkel und Abstände schätze), könnte es durchaus sein, dass ich dann doch etwas weiter hinten sitze als ursprünglich geplant.

      Wahrscheinlich sollte ich meine Kino einfach mal bauen und es dann ggf anpassen. Schließlich ist dies ja bei den meisten Leuten eine fortwährendes Projekt, das ständig optimiert wird.
    • kafisatz schrieb:

      Ich weiss einfach nicht was „zu nahe“ heisst.
      Oben schrieb auch jemand, dass dies schlechte Plätze sind ganz hinten.
      Ich würde alles unter 1,5m als zu nahe bezeichnen im Sinne einer idealen Installation. 1m ist auch noch ok, wenn es nicht anders geht. Darunter fangen dann irgendwo die "billigen Plätze" an.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Danke dir Uwe.
      Vorallem kommen bei der Leinwand dann fragen nach Helligkeit/nits auf.

      Aber ehrlich gesagt habe ich noch nicht mal einen aktuellen Projektor. Ich liebäugele gerade mit dem tw9400 von Espon. Mal sehen ob es dieses Modell wird und ob HDR anständig aussieht...
      Erstmal muss ich die LW bauen (centerstage uf von seymourav) und ein paar Absorber aufhängen. Vielleicht kommen ja noch ein paar andere Fragen auf (wohl besser in einem neuen Thread).

      Ps: meiner Frau ist das ganz sicher zu nah ;)


      B
    Abonnement verwalten