Watchmen Blu-Ray

    • Blu-ray

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Watchmen Blu-Ray

      So, nur mal als kurze Vorabinfo. Habe die Disk heute bekommen.

      Watchmen UK hat Deutschen Ton . Allerdings nur DD5.1

      Ausführliches Review folgt in Kürze.

      Die UK18 Blu-Ray entspricht leider der deutschen FSK16 Fassung und ist auch nur 162 Minuten lang, gegenüber dem US DC mit 186 Minuten.

      Wer also warten kann, der kann auch die deutsche Fassung kaufen.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • RE: Watchmen Blu-Ray

      Original von Ravenous
      So, nur mal als kurze Vorabinfo. Habe die Disk heute bekommen.

      Watchmen UK hat Deutschen Ton . Allerdings nur DD5.1

      Ausführliches Review folgt in Kürze.

      Die UK18 Blu-Ray entspricht leider der deutschen FSK16 Fassung und ist auch nur 162 Minuten lang, gegenüber dem US DC mit 186 Minuten.

      Wer also warten kann, der kann auch die deutsche Fassung kaufen.


      Wie bitte?? 24min weniger?? das habe ich noch nicht mitbekommen, da muss ich mal nachlesen was da alles fehlt. Folgendes Review bluray.highdefdigest.com/2364/watchmen.html macht ja schonmal heiß auf den Film, aber die 24min schmerzen schon....ich bin gespannt auf dein Review Ravenous.
      Kellerkino: JVC HD350 mit ISCO 3L, Leinwand 21:9 280cm, Marantz AV 7005, Rotel RB-1070, Rotel RMB-1075, Canton GLE 7.2, ClarkeTech 5000 HD Combo Plus, Philips BDP-9500, PS3, Xtreamer+e-TRAYz, Logitech 885 mit Lightmgr.
    • Hallo,

      und ich habe soeben die US Version mit dem Directors Cut über 186 Minuten gesehen. Ich habe jetzt leider keine Zeit für ein ausführliches Review , aber ich wollte auch nur schnell die Vorfreude anheizen, für alle die ebenfalls auf die US-Version warten. Den Directors Cut gibt es im übrigen zunächst nur exklusiv auf der US-Version (es ist aber natürlich nicht auszuschließen, dass UK und Deutschland da mal nachziehen).

      Die Superhelden sind anders, genauso wie der Film. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, "Watchman" ist ein echtes Leinwanderlebnis- Absolut sehenswert. Film: "1-"

      Das Bildqualität entspricht dem hochklassigen Niveau der eindrucksvollen Bilder und Schauwerte des Films, das gilt nahezu für alle Bildbewertungskriterien. Einzig das strahlende Blau des Dr. Manhatten nimmt den Bild punktuell etwas Tiefenwirkung. Anosnsten aber ein knackiges Bild, das bei aller Schärfe, Plastizität etc. trotzdem noch einen sehr natürlichen Kinolook aufweist. Bild "1"

      Auf dem hohen Niveau der Bildqualität präsentiert sich auch der DTS-HD 5.1 Ton des englischen Originals (eine deutsche Tonspur ist nicht enthalten). Die Tonspur weist alles auf, was einer modernen Surroundsanlage und seinen Zuhörern Freude bereitet. Knackig, agressiv, dynamisch, weiträumig und gespickt mit endlosen Surroundeffekten und Umgebungsgeräuschen. Auch hierfür kann man schon mal die Höchstnote vergeben. Ton: "1".

      Fazit: Eine Blu-ray, die jedes Heimkinoherz höher schlägen lässt.
    • @Sissen:

      Es fehlt nichts, was nicht schon in der Kinofassung vorhanden war. Es handelt sich um die original ungeschnittene Kinofassung, so wie er in Europa und USA lief.

      Auf der US Blu-Ray sind zusätzliche Szenen drauf, die die Handlung besser verbinden und die Charaktere besser entwickeln.
      Mein Equipment: Jede Menge bald ziemlich wertloser Elektroschrott, der eh alle paar Monate wechselt. Aufzählung daher totaler Schwachsinn ;-)

      MEIN KELLERKINO (klick)
    • Original von Ravenous
      @Sissen:

      Es fehlt nichts, was nicht schon in der Kinofassung vorhanden war. Es handelt sich um die original ungeschnittene Kinofassung, so wie er in Europa und USA lief.

      Auf der US Blu-Ray sind zusätzliche Szenen drauf, die die Handlung besser verbinden und die Charaktere besser entwickeln.


      Warum hast Du dich für den Verkauf entschieden? wirds doch die US Fassung? Naja kommt für mich als Syncro seher/hörer nicht in Frage........
      Kellerkino: JVC HD350 mit ISCO 3L, Leinwand 21:9 280cm, Marantz AV 7005, Rotel RB-1070, Rotel RMB-1075, Canton GLE 7.2, ClarkeTech 5000 HD Combo Plus, Philips BDP-9500, PS3, Xtreamer+e-TRAYz, Logitech 885 mit Lightmgr.
    • Hi,

      die US-Fassung ist der Hammer. Referenz Bild und Ton. Und die Version rockt richtig.
      Muss gestehen das ich die Kinoversion nicht kenne.

      Englischer Ton ist genial. Vor allen Dingen die Stimme von Rorschach ist eine eigene Liga. Und die nackige Silk Spectre ist auch nett anzuschauen.

      Gruß

      Obiwandicker
    • Ach Mensch,

      ich habe das Heft (eher Buch) gelesen und den Film leider im Kino verpasst.
      Und jetzt kommt in Europa nur die Kinofassung raus...

      Was ist den eigentlich mit den "Black Freighter-Storys" ?
      Sind die in der US-Fassung enthalten ?

      Nicht, dass noch eine 3. Version rauskommt.

      Naja, Egal - ich habe jetzt erst mal in England bestellt.
      Leider gerade nicht lieferbar.

      Oh, habe gerade beim parallel-surfen gesehen, die "black-freighter-story" gibt es extra, aber nicht als real-Film - schade...
    • Original von Peifie
      Was ist den eigentlich mit den "Black Freighter-Storys" ?
      Sind die in der US-Fassung enthalten ?

      Soweit ich verstanden habe nicht.

      Original von Peifie
      Nicht, dass noch eine 3. Version rauskommt.

      Soll in den USA für Weihnachten bereits angekündigt sein. Die "Black Freighter-Storys" an sich sind in den USA bereits als BD erhältlich, in D sollen Sie in Kürze nur auf DVD erscheinen (jeweils als Zeichentrick Film).

      Gruß
      Wolf
      Wenn ich arbeiten müsste, würde ich meinen Job nicht richtig machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DVDWolf ()

    • Danke Wolf,

      ich habe gerade nochmal gekuckt, in USA gibt es die Storys schon auf DVD und BD, aber das ist total lächerlich, geht gerade mal 26min !!

      Ich verstehe nicht, warum die gerade mit dem Film so eine verarsche starten.

      Schade, das die nicht in den Film integriert wurden (Realfilm).

      Aber ich kucke jetzt erst mal die Kino-Version, verkaufe diese und warte auf den DC am besten mit den black-freighter-storys.
    • US Directors Cut

      Hallo,

      und hier noch nachträglich das ausführlichere Review zur US-Version:


      Film: Es gibt Superhelden und es gibt die "Watchmen". Die "Watchmen" sind anders als die Helden, denen wir bisher in den Kinos begegnet sind und alles andere als leichte Kinokost. Die eigentlich in Pension geschickten Helden dieser Comic-Adaption sind brutal, von einem tiefschwarzen Zynismus geprägt und verfügen zum Teil über einen recht vulgären Tonfall. In ähnlicher Weise wie schon bei seinem Erstlingswerk "300" hat Regisseur Zack Snyder dem Film einen Look gegeben, der ihn deutlich aus dem Kinoallerlei heraushebt. Neben der eindrucksvollen Optik ist dieser Look eben auch durch ein gewisses Maß an übertriebener, detailintensiver und durchgestylter Gewaltdarstellung geprägt, die man je nach Sichtweise durchaus kontrovers sehen und diskutieren kann. "Watchmen" ist entsprechend kein Film oder Comic für Zartbesaitete oder Kinder.

      Die recht vorlagentreue Comic-Adaption glänzt mit einer Vielzahl von bildgewaltigen Actioneinlagen und Schauwerten, hat aber auch viele ruhige Momente, eingebettet in einer gesellschaftspolitischen Geschichte in der die Menschheit dem Ende entgegen sieht. Dabei setzt die Story auf eine eigene, parallele Realwelt, die an unsere anknüpft, in der aber einige Ereignisse anders gelaufen sind. Der Film weist eine enorme inhaltliche Komplexität auf und wagt auch ein paar Ausflüge in philosophische Gefilde. Entsprechend ist der Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute gefordert, dem Geschehen zu folgen.

      Wer dazu bereit ist, dem erschließt sich ein geniales Kinomachwerk fernab der üblichen banalen Superhelden-Action der anderen Genre-Vertreter oder des gewöhnlichen Unterhaltungskinos. Der Film für sich ist ein echtes Spektakel, ein optischer Genuss. "Watchmen" ist ein echtes Leinwanderlebnis. Dazu tragen auch die vielen exzellenten Darsteller bei, deren Namen zwar weniger zugkräftig, deswegen aber auf keinen Fall schlechter sind. Für einen amerikanischen Film und eine Comic-Adaption sowieso, ist der Streifen zudem relativ freizügig. So darf sich Malin Akerman als Silk Spectre sowohl mit als auch ohne hautengen Latex so zeigen, wie Sie Gott geschaffen hat.

      Leider müssen die Blu-ray-Käufer in Deutschland und Europa zunächst einmal mit der Kinoversion über 161 Minuten vorlieb nehmen. Den Directors Cut über 186 Minuten gibt es zunächst nur exklusiv für den amerikanischen Markt. Dafür hat Warner das gute Stück zumindest als "Region Free" herausgebracht, so dass auch Liebhaber der anglophilien Ausdrucksweise hierzulande in den Genuss der längeren Version kommen können. Diese trägt im wesentlichen zu einer intensiveren Charakterentwicklung der Figuren bei und füttert die komplexe Story mit weiteren Details.

      Auch wenn sich Anspruch und Gewalt im Kino zumeist eher antagonistisch verhalten, so ist "Watchmen" unterm Strich ein geniales und anspruchsvolles Superhelden-Requiem, dass sicherlich zu den absoluten Heimkinohighlights des Jahres gehört. Zack Snyder hat hier ein kleines virtuoses Meisterwerk mit einem eigenständigen Look und einer außergewöhnlichen Atmosphäre geschaffen, dem man je nach Perspektive maximal eine übertriebene Brutalität vorwerfen kann.

      Bild: Zur Bildqualität gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, weil nahezu jede Einstellung gelungen ist. Nicht jede Szene ist gleich referenzverdächtig, aber dennoch sehr gut. Bei aller Modernität hinsichtlich der visuellen Gestaltung des Films, zeichnet sich das Bild aber insbesondere durch einen ziemlich natürlichen und gefälligen Kino-Look aus. Ein weiteres herausragendes Moment ist der exzellente Schwarzwert. Gerade in dieser finsteren Welt, mit dunklen Kulissen und endlosen schwarzen Schatten ist das von Relevanz. Wenn dann auch noch trotz aller Dunkelheit dem Detailreichtum kaum Grenzen gesetzt werden, dann kann man mit dem Ergebnis einfach nur zufrieden sein. Auf ähnlich hohem Niveau bewegen sich die Bildschärfe und der Detailgrad und eine enorme Tiefenwirkung. Der Look ist partiell durch pastellfarbene Töne geprägt, bei einer ansonsten bestens gesättigten Farbwiedergabe. Einzige marginale Schwachstellen des Bildes sind die Szenen mit Dr. Manhattan, da das strahlende Blau doch ein wenig an Tiefenwirkung kostet. Das Erwähnen dieser Kleinigkeit ist aber Kritik auf höchstem Niveau. Da kann man insgesamt mit gutem Gewissen durchaus die Höchstnote vergeben.

      Ton: Die Tonqualität steht dem Bild in nichts nach und setzt dem sogar noch eine Nuance oben auf. Die englische 5.1. DTS-HD Tonsur hat einfach alles, um das Herz eines Heimkinofans höher schlagen zu lassen. Knackige, aggressive, dynamische Töne die sich wunderbar differenzieren lassen, in einer weiträumigen Klangkulisse, die durch endlose Surroundeffekte und Umgebungsgeräusche geprägt ist. Selbst in den ruhigen Momenten lassen sich leise Zwischentöne ausmachen. Die Dialogverständlichkeit ist ebenfalls auf höchstem Niveau, selbst Flüstertöne werden absolut sauber wiedergegeben. Diese Tonspur reiht sich scheinbar mühelos in den Olymp der BD Ton-Referenzen ein. Eine deutsche Tonspur ist auf der US-Version nicht enthalten.

      Fazit: Genialer Look, anspruchsvolle Geschichte, perfekte Action - ein Landwanderlebnis für Erwachsene.
      Technisch ebenfalls eine der besten, bisher veröffentlichten Blu-rays. Sowohl Bild als auch Ton spielen auf höchstem Niveau.
    • Original von Next
      Ohne Frage ist der Film ein kleines Meisterwerk, dem Mainstream würde ich den Film allerdings nicht unbedingt zuordnen. Ich kann mir gut vorstellen, daß vielen Fans des Superheldengenres, dieser Film nicht gefallen wird.

      Grüße

      Next


      Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum mir der Film so gut gefallen hat. Lobenswert ist auch der etwas andere Score sowie der punktuelle, brachiale Tiefbasseinsatz. Endlich mal wieder ein gelungener Filmabend.
    • Frank1: ...ist dieser Film im Look so wie Sin City oder ist es ein richtiger Spielfilm?


      Hallo Frank,

      es ist ein richtiger Spielfilm aber mit einer eigenen visuellen Ästhetik. Mit dem Look von "Sin City" oder "The Spirit" hat das aber nicht zu tun. Schau Dir einfach mal ein paar Szenenbilder im Internet etc. an

      Gruß
      Finch
    • Kommen wir zu der interessanten Frage. Sollte man auf den DC warten oder funktioniert die Kinofassung ( anders als Highdefdigest sagt ) auch schon oder fehlt substanzielles.

      Wenn ja, bestelle ich evtl. die deutsche Version ab und go for the US Version ( codefree ????? )

      Hat jemand beide Versionen gesehen ?

      Gruß

      Frank H.
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • Ich finde den DC einfach besser, weil wie schon Ravenous erwähnt hat , die Charaktere besser beschrieben werden.
      Die Kinofassung war aber auch nicht schlecht, werde ich mir erneut zulegen, da meine Regierung mit Englisch garnichts am Hut hat.
      Gruß Stevie

      BAU DER MATRIX CINELOUNGE
      Bitte warten ... Rest wird geladen‎

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the matrix ()

    • Frank H.: Wenn ja, bestelle ich evtl. die deutsche Version ab und go for the US Version ( codefree ????? )


      Hallo Frank,

      auch schon wieder zurück? Die US-Version ist definitiv Codefree. Ich habe nur den DC gesehen und nicht die Kinofassung. Aber da keine der zusätzlichen Minuten langweilig ist und die Originalstimmen ziemlich cool sind, führt eigentlich kein Weg am Import vorbei, sofern man mit anglophilen Sprachfassungen keine Problme hat.

      Gruß
      Finch
    • Meine Güte,

      nun habt ihr es doch echt geschafft. Ich hab mir gestern Watchmen vorbestellt. :biggrin:

      Ich glaube das ist das erste mal das ich einen Film bestelle ohne das ich ihn vorher gesehen habe.

      Da ich leider mit der O-Ton nichts anfangen kann, habe ich mir die normale Deutsche Version bestellt. Wenn mir der Film tatsächlich gefällt (wovon ich nach diesem Thread stark ausgehe) wird irgendwann auch der DC gekauft sofern er hier in D erscheint.
      Gruß
      Dennis
      ----------
      Mein Wohnzimmerkino: KLICK
    • Also,

      ich hab ja nur den DC gesehen und dann gleich wieder verkauft. Der Film hat aber begeistert und war vor allen Dingen visuell wegweisend. Ist halt ´ne Comicverfilmung für Erwachsene und keine auf das Teenager-Publikum-getrimmte Mainstream Produktion.

      Sobald der dt. DC erscheint wird der für die Sammlung gekauft. In die Sammlung kommen bei mir nur dt. Versionen ( Einzige Ausnahme: FDTD) Fürs erste reichte mir aber einmal schauen, da die "noch zu schauende" Filmliste bei mir ziemlich lang ist.

      Gruß

      Obiwandicker
    • Hi.

      Ich werde es dann auch so machen.

      Mein Englisch ist zwar nicht so schlecht, aber ohne UT beim "ersten Mal" kann ich auch nicht. Und der Film soll ja im Original doch anstrengend sein.

      Daher erstmal deutsch gucken.
      Wenn man erstmal weiß, worums geht, könnte ich ja danach den US dirCut auch noch kaufen.
      Aber dann hätte ich doch wieder zweimal Geld ausgegeben. :omg:
      Viele Grüße,
      Maik
    • Hallo zusammen,

      hab ihn gestern auch im Player gehabt. Ich war wirklich überrascht wie wenig längen der doch knapp 3 stündige Film hat. Kann alle positiven Kritiken so unterschreiben. Habe im englischen amazon auch eine recht aufschlußreiche Rezzesion über den DC gelesen und dann für mich entschieden das es der Kinocut auch tut. Ich bin nicht enttäuscht worden. Ganz großes Kino !

      PS: Was ich vermisst habe ist die Entstehungsgeschichte der Rorschach-Maske, hat jemand die Novels gelesen und kann dazu was berichten ?

      vg
      dense
    • Gerade die Kinofassung auf Blu-Ray gesehen - sensationell!

      Film:

      Wollte Watchmen eigentlich im Kino geguckt haben, habe ihn dann aber leider verpasst. Umso mehr begeistert er mich jetzt im Heimkino. Ein ebenso wilder wie hoch ästhetischer Stilmix mit zahlreichen Remineszenzen der jüngeren Filmgeschichte. Da wird man eben doch an Sin City erinnert, dann wieder an 300, dann wieder an 2001, dann an Blade Runner, dann wieder Einstellungen, die 1:1 aus der Matrix stammen konnen. Aber nie wirklich geklaut, eher geschmackvoll zitiert. Die Besetzung weiss trotz - zumindest mir - weitestgehend unbekannter Darsteller voll zu überzeugen (einschließlich Silk Spectre in Latex... :yes:). Der Film ist natürlich ein einziger Spezialeffekt, ohne, dass es einem permanent präsent ist. Und dann, ja dann, kommt noch der vollgeniale Soundtrack dazu. Schon wieder ein Film, der nicht jedem gefallen wird und polarisiert: entweder man liebt oder hasst ihn, keine Grauzone dazwischen!

      Bild:

      Kann mich den Vorrednern nur anschließen: erstklassig, ohne neue Rekorde bezüglich irgendwelcher Attribute aufzustellen. Dabei jederzeit sehr "filmisch" - sehr schön!

      Ton:

      Hochdynamisch, von sehr subtil bis brachial, von audiophil bis Tiefbasskracher. Bemerkenswert erscheint mir insbesondere, wie exzellent die vielen Musikstücke, darunter ja auch einige mit ein paar Jährchen auf dem Buckel, abgemischt sind. Den Soundtrack hätte ich in der Qualität bitte auf Mehrkanal-SACD, ja?

      Fazit:

      Sehr, sehr geil! Kann mich hier nur auf die Kinofassung beziehen, ob der Director's cut dem ganzen die Krone aufzusetzen vermag, weiss ich nicht. Jedenfalls sind (auch) mir die 155 Minuten Netto-Laufzeit nicht lang geworden.

      Gute Nacht!

      Leo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leo Getz ()

    • Original von Finch
      Frank H.: Wenn ja, bestelle ich evtl. die deutsche Version ab und go for the US Version ( codefree ????? )


      Hallo Frank,

      auch schon wieder zurück? Die US-Version ist definitiv Codefree. Ich habe nur den DC gesehen und nicht die Kinofassung. Aber da keine der zusätzlichen Minuten langweilig ist und die Originalstimmen ziemlich cool sind, führt eigentlich kein Weg am Import vorbei, sofern man mit anglophilen Sprachfassungen keine Problme hat.

      Gruß
      Finch


      Nö, bin noch in Italien. aber Gott sei Dank haben wir hier Wlan und ich mein Notebook dabei.

      Bin kurz vor dem Erwerb eines Exemplars des DC auf Englisch. Meine Gattin hat eh keine Lust auf den Film und ich bin nach knapp 15 Jahren, die es her ist, dass ich die Comics gelesen habe, auch sehr gespannt. Meine Zwanni Version von Amazon werde ich wohl kurzfristig abbestellen. Ob ich mir den DC dann auch noch mal auf Deutsch zulege, bleibt abzuwarten.

      Gruß

      Frank H.
      Panasonic TX-P65VT50, Yamaha RX-V3800, Toshiba XE-1, Panasonic DMP-BDT310, PS3 slim
    • Was ich euch fragen möchte:
      Sind die Untertitel denn im Bild oder in den schwarzen Balken vorhanden? Oder ist es eher eine Mischung aus beiden?
      Möchte mir eventuell auch den DC zulegen, doch für das erste Schauen bin ich dringend auf etwas Unterstützung angewiesen (um wikrlich alles zu verstehen).
      Da ich das Bild aber vorher vertikal strecke gehen Untertitel, die in den Balken codiert sind natürlich flöten :(
    Abonnement verwalten