Ideale Größe einer Leinwand und Sitzabstand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ideale Größe einer Leinwand und Sitzabstand

      @ all,

      ich möchte mir eine Leinwand im Format 16:9 zulegen.

      Nun stellt sich die Frage wie ich in Erfahrung bekomme welche Größe für meinem Raum sinnvoll ist.

      Richtet sich das nach den maßen der Wand wo die Leinwand montiert wird oder ist das abhängig vom späteren Sitzabstand des Betrachters?

      Gibt es da eine Faustformel?

      Gruß Dirk
      Gruß Dirk
    • Maximal 2,00 - 2,20m für HD Zuspielung und für SD max. 2,00m .
      Ich würde mal auf der weißen Wand testen. Das Fliegengitter ist bei der Größe/Abstand auch ein Thema. Es hängt immer sehr stark von den Sehgewohnheiten ab. Es gibt viele die im Kino weiter vorne oder hinten sitzen, einfach mal testen.

      Edit:
      Es gibt verschiedene Formeln. Ich finde für HD Beamer mit HD Zuspielung passt Leinwandbreite mal 1,0 bis 1,5 ganz gut und für SD Material Leinwandbreite mal 1,7 bis 2.
      Grüße Stefan72

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Stefan72 ()

    • Hi,
      die /2 Formel konnte ich noch nie nachvollziehen.
      Ich habe bei knapp 4m Abstand im Moment 2,8m LW-breite und finde es so passend, überhaupt nicht zu groß oder so. Die empfohlenen 2- 2,2m wären mir definitive zu klein.

      Deshalb wenn es geht testen und im Zweifelsfall nicht zu sehr auf Standards achten.

      Grüsse Volker
    • Original von DirkF
      Hallo Richard,

      ich benutzte momentan noch den Hitachi PJ-TX 100 und der Raum hat die Abmessungen von 4,40X3,28 Meter / 14,43² wobei die Leinwand an der kürzeren Wand befestigt werden soll!

      Gruß Dirk

      Dann geht alles von 2.04M bis 3.20M

      projectorcentral.com/Hitachi-P…projection-calculator.htm

      Mal damit rumspielen :)
      Gruß, Richard
      eisammen.de
    • Hallo Dirk!

      Ich sitze derzeit ca. 4,5 Meter von der Leinwand entfernt und habe eine Diagonale von 2,4 Metern. Von mir aus könnte die Diagonale (vor allem im HD-Betrieb) ruhig etwas größer sein, geht aber leider im Moment vom Raum her nicht. Aber wie schon vorher erwähnt: Bei großen Diagonalen schau dir den Projektor deiner Wahl in Hinsicht auf das Fliegergitter an.

      lg Robin
    • Original von DirkF
      ich benutzte momentan noch den Hitachi PJ-TX 100 und der Raum hat die Abmessungen von 4,40X3,28 Meter / 14,43² wobei die Leinwand an der kürzeren Wand befestigt werden soll!


      Hab auch den TX-100 und schaue HD mit 2m Bild und 3m Abstand für SD oder gar die privaten TVs ist das zu nah und da würde ich eher auf 4 oder bei privat-TV auf 5 gehen wollen.

      Gruß
      There's no pride in walking home.
    • @ all,

      HD Material (HD& Blue Ray) kommt bei mir noch nicht in Frage.

      Vielleicht macht es sinn vor Anschaffung der Leinwand mal auszuprobieren welche Größe interessant ist.

      Hier gehen die Meinungen doch stark auseinander.

      Danke Richard werde dort mal etwas experimentieren.

      Mit dem Seitenverhältnis komme ich aber noch nicht ganz klar.

      Beispiel:

      Bei einer Leinwand die 2,40 lang sein soll wie hoch müsste diese sein bei einem Format von 16:9 oder ist das egal?

      Gruß Dirk
      Gruß Dirk
    • Original von DirkF
      @ all,

      HD Material (HD& Blue Ray) kommt bei mir noch nicht in Frage.

      Vielleicht macht es sinn vor Anschaffung der Leinwand mal auszuprobieren welche Größe interessant ist.

      Hier gehen die Meinungen doch stark auseinander.

      Danke Richard werde dort mal etwas experimentieren.

      Mit dem Seitenverhältnis komme ich aber noch nicht ganz klar.

      Beispiel:

      Bei einer Leinwand die 2,40 lang sein soll wie hoch müsste diese sein bei einem Format von 16:9 oder ist das egal?

      Gruß Dirk


      Einfache Mathematik.

      16:9 = 16 Einheiten breit, 9 Einheiten hoch:

      (2.40 / 16) * 9 = Höhe

      240 / 16 = 15
      15 * 9 = 135
      Gruß, Richard
      eisammen.de
    • Original von Richard
      Original von DirkF
      @ all,

      HD Material (HD& Blue Ray) kommt bei mir noch nicht in Frage.

      Vielleicht macht es sinn vor Anschaffung der Leinwand mal auszuprobieren welche Größe interessant ist.

      Hier gehen die Meinungen doch stark auseinander.

      Danke Richard werde dort mal etwas experimentieren.

      Mit dem Seitenverhältnis komme ich aber noch nicht ganz klar.

      Beispiel:

      Bei einer Leinwand die 2,40 lang sein soll wie hoch müsste diese sein bei einem Format von 16:9 oder ist das egal?

      Gruß Dirk


      Einfache Mathematik.

      16:9 = 16 Einheiten breit, 9 Einheiten hoch:

      (2.40 / 16) * 9 = Höhe

      240 / 16 = 15
      15 * 9 = 135



      Danke man muss nur wissen wie es geht! :bigsmile:
      Gruß Dirk
    • Sitzabstand zur Leinwand

      Hallo zusammen,

      ich überlege mir eine Leinwand in der Größe 234 x 132 zu kaufen.
      Der Sitzabstand zur Leinwand beträgt ca. 4,50 Meter.
      Reicht dieser aus oder soll ich lieber auf die Leinwandgröße 203 x 114 gehen?

      Grüße


      Oliver
      Pioneer KRP-600A, Pioneer SC-LX72, Pioneer BDP-LX71
      Nubert nuWave-125, CS-65, DS-55, 2xAW-7, XBOX 360, Wii, Goldkabel Highline
    • RE: Sitzabstand zur Leinwand

      Original von olli-moe
      ich überlege mir eine Leinwand in der Größe 234 x 132 zu kaufen.
      Der Sitzabstand zur Leinwand beträgt ca. 4,50 Meter.
      Reicht dieser aus oder soll ich lieber auf die Leinwandgröße 203 x 114 gehen?

      Hallo Oliver,

      für HD sitze ich das 1,5-fache der Leinwandbreite entfernt. Das wäre bei 4,5m Entfernung eine 3m breite Leinwand. Für DVDs ist das schon eher zu nah.

      2m fänd ich bei der Entfernung daher viel zu klein.

      Kannst Du das nicht ausprobieren? Jeder mag es anders…

      Gruß
    • Willst Du Kino-Feeling?

      In HDTV??

      Dann sind 4.50 m auf einer 234er Leinwand ZU VIEL. :yes:

      Bei richtigem HD Kram sollte man nicht weiter als 2 bis 3 mal der LeinwandHÖHE entfernt sitzen, sonst hat man nichts von all der Pracht.

      Gruss Auric
      ?Erwarten Sie, dass ich rede?? - ?Nein, Mr. Bond - ich erwarte von Ihnen, dass Sie sterben!?
    • Tach auch!

      Also vom Sitzabstand her dürfte das (234 x 132) eigentlich kein Problem ergeben, im Gegenteil. :yes:

      Ob dein Projektor das vernünftig ausleuchten kann ist da evtl. die Frage... aber ohne zu wissen mit welchem Projektor du schauen möchtest kann man da schlecht was zu sagen.
      Um keine Pferde scheu zu machen. Das sollte aber eigentlich auch kein Problem sein.

      Ciao
      Ralf


      P.S.: Zum Thema "Leinwandbreite" findest Du aber auch unzählige Infos wenn Du die Suchfunktion benutzt. ;)
      Ich muß jetzt eigentlich "alles" nur noch mal kurz richtig einstellen...
    • RE: Sitzabstand zur Leinwand

      Wie Suke schon sagt unbedingt ausprobieren, die von Dir angedachte Größe wäre mir viel zu klein.

      Ich sitze derzeit 3,2 Meter von der 2,4 Meter breiten Leinwand entfernt und empfinde das Bild als zu klein. Für mich passend finde ich Bildbreite = Abstand (allerdings bei 2.40:1), leider kann ich das Zuhause nicht realisieren.

      Die Frage ist auch ob man mit einem Blick das ganze Bild überblicken will oder ob man einen leichten Kinoeffekt (mal nach rechts, mal nach links schauen) bevorzugt. Ich mag es wenn ich das 16:9 Bild ganz im Blickfeld habe und es bei Scope-Filmen dann breiter wird.

      Gruß
      Micha
    • RE: Sitzabstand zur Leinwand

      Als Beamer möchte ich einen BenQ W5000. Von der Zuspielung her schalte ich langsam aber sicher zu Bluray über(PS 3). Ab und zu schaue ich noch DVD aber mit nem guten Player(Yamaha 2700).
      Also doch die Größere (234 x 132), oder?
      Pioneer KRP-600A, Pioneer SC-LX72, Pioneer BDP-LX71
      Nubert nuWave-125, CS-65, DS-55, 2xAW-7, XBOX 360, Wii, Goldkabel Highline
    • RE: Sitzabstand zur Leinwand

      Original von suke
      Original von olli-moe
      Also doch die Größere (234 x 132), oder?

      Yep. Oder eben noch größer. :biggrin:

      Gruß


      Wenn der W5000 das überhaupt macht?! Größer könnte sozusagen "eng" werden.

      Aber egal wie groß es nun wird... viel Vergnügen bei den großen laufenden Bildern! :bier:
      Ich muß jetzt eigentlich "alles" nur noch mal kurz richtig einstellen...
    • Ich hab mal mit MS telefoniert und gesagt bekommen, daß der Abstand von der größen Leinwand zum Beamerende ca. 4,80 Meter sein soll. Dann würde es mit der großen Leinwand passen. Dann wird es wohl die Große. :biggrin:
      Pioneer KRP-600A, Pioneer SC-LX72, Pioneer BDP-LX71
      Nubert nuWave-125, CS-65, DS-55, 2xAW-7, XBOX 360, Wii, Goldkabel Highline
    • Original von olli-moe
      Ich hab mal mit MS telefoniert und gesagt bekommen, daß der Abstand von der größen Leinwand zum Beamerende ca. 4,80 Meter sein soll. Dann würde es mit der großen Leinwand passen. Dann wird es wohl die Große. :biggrin:


      Beim W5000 dürfte bei 2,34 Meter Breite auch ein Abstand von 4,35 Metern reichen.

      Gruß
      Micha
    • Hallo olli -moe,
      Guckst Du mal hier projektoren-datenbank.com/pro/index.php

      Unter dem Punkt Projektionsverhältnis (ansehen) kannst Du es selber berechnen,wie gross Du die Leinwand machen kannst und ja 234 cm ist kein problem.
      Nur darauf achten nicht wo Du sitzt zählt sondern die entfernung von Obkektiv zur Leinwand genau mal ausmessen ;)

      sunmen
    • Hi Oliver
      Ich rate Dir auf die 234er LW zu gehen, und wie meine Vorschreiber erwähnen, eher noch etwas breiter, falls die Ausleuchtung des Beamers und damit die Lichtverhältnisse es zulassen. Es gibt zwei Hauptkriterien bei der LW Grösse: möglicher Sitzabstand und möglicher Projektionsabstand. Für den Sitzabstand gibt es die Faustregel, dass der Blickwinkel in etwa 30 Grad sein soll, um die gesamte Leinwand erfassen zu können. Bei mir ergibt der Sitzabstand (Augenabstand) zur Leinwand 3.50, was eine LW-Breite von 2.40 ergibt. Für mich ideal. Aber eben, probiers vorher auch aus, auch bei der Bildgrösse gibt es unterschiedliche Vorlieben.
      Viel Spass & Grüsse,
      Lakeside
    • Natürlich stellt sich olli jetzt die Frage wie soll ich das testen wenn ich keinen Beamer habe um die Idealgrösse zu ermiteln.

      Ich habe das damals mittels 4 kleinen Nägeln und Strickwolle gelöst und an die Wand genagelt,reichen schon die kleinen Nägel,die man an die Pinnwand haftet.

      sunmen
      Bilder
      • Leinwandplanung (1).jpg

        684,57 kB, 2.272×1.704, 477 mal angesehen
    Abonnement verwalten